» »

Abszess entzündet sich immer wieder

EJhema&lig1er NuOtzer >(#3>257x31)


Das muss man nicht nur auf geoße Winden machen das geht auch bei kleinen chronischen Wunden, die müssen auch nicht tief sein

j=ulaFlxa


Ich bin jetzt sprachlos. So eine Schei... !!!

Ich kenne es auch nur so, dass die Wunde wieder aufgefrischt werden muss.

Aber du weist ja, ich bin ein älteres Semester – nicht mehr auf dem neuesten Stand.

Ich glaube aber, dein Chirurg tut das Beste. Er hat keine Schuld an den vorhergehenden misslungenen Behandlungen.

Du tust mir sehr Leid und ich wünsche dir eine gute Lösung des Problems.

B/igBang:JuHlxe


Das muss man nicht nur auf geoße Winden machen das geht auch bei kleinen chronischen Wunden, die müssen auch nicht tief sein

okay, also kann ich ihn wenigstens mal drauf ansprechen. :-/

aufgefrischt heißt, dass die wunde wieder größer gemacht wird, nicht wahr? so wie bei einem debritement?

und wenn es dann immer noch schlecht heilt, fang ich wieder von vorne an, weil kleiner ist die wunde doch schon geworden...das ist doch ka****!

vllt. wetzt er ja morgen nicht die messer an mir... :-/

j?uliala


Nein, die Wunde muss nicht unbedingt grösser werden. Sie wird angekratzt um die Granulation zu fördern.

Was ich sehr bedenklich finde ist der bläuliche Wundrand. Er könnte für eine beginnende Nekrose sprechen.

Aber ich will den Teufel nicht an die Wand malen ohne die Wunde gesehen zu haben.

Ich hoffe sehr, ich spinne mir nur was zu recht.

BSigBanGgJule


achso gut.

nee, glaube nicht, dass es ne nekrose wird. sah eher so aus, als ob es zu feucht war unter dem pflaster und der wundrand etwas aufgeweicht war. es hatte ja geblutet unter dem pflaster, deswegen vllt bläulich...jetzt ist ja nur fettgaze drauf, wenns morgen also nicht mehr so komisch aussieht, wars nur aufgeweicht...

RBhelxia


Naja, es war schon gewagt, hätte aber auch klappen können.

An eine Nekrose hätte ich jetzt auch fast gedacht.

Eine Mazeration ist eher weiss, nicht blau ":/

VAC wäre schon eine gute Idee, aber dann müsstest du wieder stationär.

Und dafür solltest du dir ein anderes KH suchen.

Ach ja, deine Wunde ist ganz sicher nicht klein!

Bin gespannt, was dein Doc morgen für eine Idee hat.

Eghema3liger NuetzerP (#32x5731)


vllt. wetzt er ja morgen nicht die messer an mir...

dich zwingt niemand dem morgen zuzustimmen wenn er da was schneiden will! Es ist dein Recht zu sagen das es dir zu schnell geht und du dir da vorher bitte gescheite Informationen wünscht und nicht so eine hau ruck Aktion.

Und du kannst dir natürlich Bedenkzeit erbitten und auch noch woanders vorsprechen ob es Sinn macht da jetzt wieder zu schneiden ....

VAC wäre schon eine gute Idee, aber dann müsstest du wieder stationär

nicht unbedingt, wir haben auch Patienten die eine kleine tragbare Pumpe bekommen und damit nach Hause gehen, wenn die Wundheilungsstörungen nach ACVB OPs an den Beinen haben ....

jSulalxa


Lass morgen früh auf keinen Fall etwas eingreifendes machen. Es kommt jetzt nicht auf einen Tag an. Sag du willst auf diesen Schock hin ein paar Tage Bedenkzeit. Dein Chirurg hat sicher Verständnis dafür. Und dann erkundige dich genau über kompetente Ärzte/Kliniken usw. – es gibt sicher Möglichkeiten.

Du solltest jetzt nichts mehr dem Zufall überlassen – es geht um deinen Unterarm.

Es muss jetzt zur Heilung gebracht werden .

Rhelia sagst du bitte auch was. Siehst du es auch so schlimm wie ich ?

R%he?lixa


Ja Julala, ich muss dir Recht geben!

Jule, hol dir zusätzlich Rat bei der Krankenkasse.

Ich sehe wirklich eine große Gefährdung.

Und der eine Tag reisst es nun wirklich nicht raus, solange keine akute Entzündung vorliegt.

Jede neue Manipulation birgt ein zusätzliches Infektionsrisiko.

Die grosse Wunde an sich ist schon riskant genug.

Sollte nun wirklich das Gewebe nekrotisch geworden sein, ist das ganz grosser Mist.

Deine Wunde gibt keinen Spielraum für Therapieversuche mehr her.

Ich mache mir ernsthaft Sorgen um deine künftige Erwerbsfähigkeit.

Nochmal, sicher dir unbedingt die Befunde und hebe auch alle Fotos auf.

Den Verlauf hast du ja schon mal hier ganz gut dokumentiert.

ADnti6gyoxne


was es noch gebe

Da bin jetzt echt gespannt.

Hast du meine PN vom 14.08. noch? ;-)

B8igBiangxJule


puhh leute,

jetzt macht ihr mich aber fertig. %:|

ich lasse bestimmt nix "großes" machen morgen und ich weiß, dass ich zu nix ja sagen muss!

ich dachte aber eigentlich, dass auffrischen jetzt nicht so schlimm ist. wenn die wunde dadurch nicht größer gemacht wird. jetzt ist es also doch nicht gut?

ich möchte garantiert nicht stationär ins kh, am liebsten garnicht ins kh...aber ich hatte mich schon nach der letzten op informiert, wo ich vorstellig werden könnte. hier im ruhrgebiet/nrw gibts ja einige kliniken/handchirurgen...

Die grosse Wunde an sich ist schon riskant genug.

die wunde ist ca. 3x0,5x0,5cm groß, das ist doch keine große wunde. das hört sich echt dramatisch an, wenn ihr das so schreibt. vllt. hab ich mich mittlerweile dran gewöhnt, aber trotzdem so schlimm ists nicht mehr. die wunde ist ja auch kleiner geworden. da ist nix abgestorben gewesen, der wundrand war aufgeweicht und die haut war dünner und schimmerte bläulich, das kam mit sicherheit vom blut. ich würde ja ein foto machen, aber die haben die kompresse steril abgeklebt, das mache ich jetzt nicht auf.

Ich mache mir ernsthaft Sorgen um deine künftige Erwerbsfähigkeit.

sobald das geheilt ist ists gut. bisschen bewegungsübungen und dann ists vergessen. richtig arbeiten geh ich erst frühestens ende 2015, dann bin ich fertig mit dem studium, bis dahin wirds ja wohl wieder heile sein. ;-)

das ich z.z. nicht beim bäcker arbeiten kann ist allerdings schon sch****.wahrscheinlich bin ich den job schon los, der chef sagte zwar er wartet, aber ich könnts ihm nicht verübeln...naja, schlecht bezahlte jobs gibts an jeder ecke...

Hast du meine PN vom 14.08. noch?

ja klar, hab ich die noch!

E~h?emqaligerB NutzTer (#3w257x31)


Ist dir eigentlich bewusst das auch die Gefahr besteht das es gar nicht heilt wenn jetzt irgendwas falsch läuft?

Und ja, die Wunde ist groß!

BhigBanWgJuxle


Ist dir eigentlich bewusst das auch die Gefahr besteht das es gar nicht heilt wenn jetzt irgendwas falsch läuft?

ganz ehrlich, eigentlich nicht. wie kann eine wunde nicht irgendwann heilen. ich bin nicht krank, also habe nix was die wundheilung beeinflussen könnte. da war bloß diese bescheidene infektion. das muss doch irgendwann heilen!!!

R?heli|a


Jule, kannst du dir vorstellen, das wir dir hier unnötig Angst machen wollen?

Sicher nicht!

Du bist vor kurzem an einer Sepsis vorbei geschrammt, das war nicht ohne.

Und ja, es gibt Wunden, die nicht heilen. Auch wenn man kein Diabetes hat.

Ganz soweit ist es bei dir noch nicht. Aber es muss nun richtig gehandelt werden.

Es ist zum heulen, es sah letzte Woche noch so gut aus. Vielleicht solltest du die Behandlung mit Gaze und Gel noch mal ne Woche weiter führen und dann schauen, ob sich was tut.

Wie gesagt, die VAC-Pumpe wäre auch noch eine Möglichkeit. Nur manchmal zahlen die Kassen das ambulant nicht.

E=hemalig-er Nut=zerx (#325731)


Du unterschätzt die Wunde glaube ich etwas. Wenn du eine problemlose Wundheilung hättest, wäre die Wunde schon zu.

Wenn da jetzt ohne Sinn und Verstand dran rumgeschnitten wird, ist es möglich das die Konsequenz daraus ist das die Wunde noch größer wird. Und das wäre denkbar schlecht.

So einfach wie du dir das vorstellst ist es leider nicht.

Du solltest dir jetzt vor allem jeden Schritt gut übelegen und dich vom Herr Doktor nicht überfahren lassen weil es ihm nicht schnell genug geht ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH