» »

Abszess entzündet sich immer wieder

L!euch'tfeuWerchexn


schaut echt ganz ordentlich aus..... :)= :)= :)=

B%igB.ang3Julxe


Kurz aus der Fachinfo: "Eine Applikation von mehr als 10 Kegeln pro Krankheitsherd sollte nicht erfolgen, da keine klinischen Erfahrungen vorliegen"

Ich hoffe mal die meinen damit mehr als insgesamt 10 Kegelanwendungen. :|

ja, dass hoffe ich dann auch mal. ansonsten mache ich damit wohl neue klinische erfahrungen!

Cefuroxim war dein AB ne? Denk bitte an die regelmäßige Einnahme (alle 8h bei 3x/Tag bzw alle 12h bei 2x/Tag).

jap. alle 12 std. , I know. die wirkstoffkonzentration sollte immer gleich bleiben. wird zur tägl. überwindung, man könnte meinen, ich hätte mich dran gewöhnt, ist ja auch nicht das erste mal,dass ich die nehmen soll. aber nein, da gewöhne ich nich nicht dran. die sind nur so fürchterlich bitter, jedesmal schüttelts mich und eine hats gestern fast nicht mehr geschafft, weil die "hängen" geblieben ist und ich würgen musste. widerlich, dass die auch sofort anfangen sich aufzulösen. bäh.

Ich drück echt alle daumen, dass das bald ausgestanden ist. (Tust du was für deinen Darm?)

danke! :)

ja, essen. lol. scherz.

habe bisher keine darmbeschwerden. magenschmerzen,übelkeit und kopfweh kurz nach der einnahme, aber aushaltbar und hält nicht soo lange an.

schaut echt ganz ordentlich aus....

danke, leuchtfeuerchen!

E}hemaliuger< N@utzBer (#393x910)


Kurz aus der Fachinfo: "Eine Applikation von mehr als 10 Kegeln pro Krankheitsherd sollte nicht erfolgen, da keine klinischen Erfahrungen vorliegen"

Ich hoffe mal die meinen damit mehr als insgesamt 10 Kegelanwendungen. :|

ja, dass hoffe ich dann auch mal. ansonsten mache ich damit wohl neue klinische erfahrungen!

Damit ist gemeint, dass max 10 Kegel gleichzeitig in eine Wunde eingelegt werden dürfen.

BEigDBa"ngJuxle


ja, dann ist doch alles im grünen bereich!

Rzheli)a


Es sieht weiterhin sauber aus, was ja sehr gut ist.

Es ist auch gut, dass der Chirurg das Narbengewebe ignoriert.

Das sollte er auch weiterhin tun und bloss nicht auf die Idee kommen, deshalb eine neue Wunde zu setzen.

Aber damit wärst du sicher auch nicht einverstanden ;-)

Bin schon ganz gespannt auf morgen!

B_igBaAngJuVlxe


hallo!

wunde sieht gut aus. :)

habe wieder drei kegel drin.

das überschießende gewebe ist immernoch da. ich habe gelesen, dass da dann keine haut drüber wachsen kann, stimmt das?

naja, ist ja z.z. eh noch nicht alles auf gleichem niveau, aber es scheint ja tatsächlich zu heilen, langsam, aber es geht vorwärts. :)

[[http://www.fotos-hochladen.net/uploads/20141020152srq59javzy.jpg so siehts aus!]]

RHhelCixa


Es geht ja gut vorwärts, echt toll :)^

Wie meinst du das mit der Haut?

Über der Narbe ist Haut, aber glatt wird es nicht mehr werden.

Oder meinst du eine andere Stelle?

Auf dem Bild ist an der Stelle, wo das Transplantat war, ein kleiner "Strich".

Ist das ein Kratzer? Oder, was ich nicht hoffe, wieder ein Fadenrest?

LReuc'hTtfeuercxhen


toll....die Wunde ist wirklich ordentlich.... Leukasekegel wirken hat doch.....und, es ist von fall zu fall verschieden....und Langzeit Studien hin oder her....es zählt jetzt nur was bei dir hilft.... wie lange musst du das Cefurax noch nehmen..... und mir geht's genauso wenn ich das zeug nehmen muss....Kopfschmerzen...Übelkeit Schwindelgefühl..... ca 20 min nach der einnahme.....dauert so knapp ne stunde, dann alles paletti....bis zur nächsten einnahme....

drück dir weiterhin die Daumen, dass es so gut weiter geht.....

B_igBaBngJwule


Wie meinst du das mit der Haut?

na, in der wunde bildet sich ja nun endlich granulationsgewebe. an der oberen stelle ist allerdings nun zuviel, heißt es guckt oben schon über den wundrand. der doc nannte das "wildes fleisch". habe das im netz gegoogelt, das ist nix schlimmes, aber ich habe gelesen, dass sich darüber schlechter haut bildet. die epithalisierung setzt ja im normalfall ein, wenn das granulationsgewebe auf hautniveau ist. an einer stelle ist es aber schon drüber. im netz steht, dass das überschießende gewebe entweder weg geätzt (aua), abgetragen (aua) oder mit druck behandelt wird....der doc ignoriert es ja z.z., weil die wunde nicht gleichmäßig hochwächst.

ich hoffe ja, dass sich das alleine reguliert.

ja, dass das nicht glatt wird ist klar, beim oberen stück merke ich ja auch wenn ich drüberstreiche, wie hart sich die narbe anfühlt...ect. das ist klar. dafür wurde jetzt schon zu oft dran rumgeschnippelt...aber ich meinte nicht die narbe darüber, sondern das neue gewebe in der wunde.

Auf dem Bild ist an der Stelle, wo das Transplantat war, ein kleiner "Strich".

Ist das ein Kratzer? Oder, was ich nicht hoffe, wieder ein Fadenrest?

nee, kein fadenrest, kein kratzer. das ist die narbe, da muss es eingeblutet haben. oder so...

Laeumchtfe2uercxhen


bei mir wurde mal das wilde fleisch mit nen Ätzstift behandelt...... jeah...das hat s...weh getan...weiß gar nicht ob das noch aktuell ist.....die Ärztin war damals...vor ca 5 jahren schon geschätzte 105....grins.....

BRigBaung0Julxe


ja,man sieht nun verbesserung, auch wenns trotzdem noch ziemlich langsam läuft,aber es läuft! das ist gut. :)

wie lange musst du das Cefurax noch nehmen.

noch 5 tage. der geschmack von den dingern ist so widerlich, das finde ich sogar schlimmer, als die kopf- und magenschmerzen...lol. naja, solange es alles tötet, was es töten soll! %-|

BiigBa{ngJulxe


bei mir wurde mal das wilde fleisch mit nen Ätzstift behandelt...... jeah...das hat s...weh getan...weiß gar nicht ob das noch aktuell ist.

uhh, ja, dass das weh tut glaube ich. im netz findet man das noch als therapievorschlag. ist silbernitrat mit dem das gemacht wird. möchte ich jetzt nicht unbedingt auf einer wunde haben. zumal ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn man mit säure in berührung kommt...autsch.

Rzhelxia


Ah, jetzt weiss ich was du meinst.

Ja, am besten einfach abwarten und dann lieber mit Druck probieren.

Hauptsache keine erneute Wunde!

BgigBan/gJule


das mit dem druck muss ich dem arzt noch nahelegen. heute sah die unde auch recht gut aus. das granulationsgewebe ist oben in der wunde immernoch am "wuchern".

der doc meinte:" mensch, erst wollte es garnicht und jetzt will es zu viel, entscheiden sie sich doch mal! lol.

für mich ists ja besser zu viel, als zu wenig. der arzt meinte heute, dass man das eventuell wegätzen muss, also so wie es bei leuchtfeuerchen auch schon mal gemacht wurde...och nö, keine lust.

er hat wieder drei kegel reingemacht, aber nur im unteren bereich. und dann beim fast raus gehen, meinte er ganz vorsichtig, dass man nun vllt. nochmal über eine hauttransplantation nachdenken könnte...ähm nö, lieber nicht...

naja, freitag darf ich wieder hin und heute hat er gleich gesagt, dass es nächste woche auch so läuft mit den terminen. konnte diese also schon heute festlegen, so bekommt man wenigstens keine falsche hoffnung. lol.

Cyhou|pette_8Fin:nian


Na, es scheint ja zu werden! Freut mich! :)^

Wegen dem Wegätzen... Gibts da keine andere Lösung?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH