» »

Abszess entzündet sich immer wieder

RKhexlia


Das sieht wirklich sehr schön aus, ich freue mich :)

Bitte, bitte mach nun keine abenteuerlichen Sachen, wie auf Leitern rumsteigen oder sonst was ;-D

Da die andere Hand auch Fortschritte macht, ist eine OP vom Tisch?

B{igBVangJxule


03.02.15  21:14

Wow 9 Monate war die Hand nun offen, das ist wirklich ewig....

Adrenalinjunkie

danke dir! :)

genau genommen war es ja nicht die ganzen 9 monate offen. die ersten 3 bin ich die entzündung nicht losgeworden. nach der transplantation war es ja ein paar tage zu! lol. die letzten 6 wollte es nicht heilen, dann nur langsam heilen...

puhh, zum glück ists endlich geschafft. ich hätte mich schon eher nochmal trauen sollen..

04.02.15  01:58

Das sieht wirklich sehr vielversprechend aus, ich freue mich über deine Beförderung und auch die Zukunftsaussichten.

just_looking?

danke dir! ich freue mich auch! oh ja und wie ich mich freue! ;-D

04.02.15  09:00

unbekannter Weise freue ich mich 

Palmenblatt

unbekannterweise danke ich dir! ;-D @:)

05.02.15  21:12

Das sieht wirklich sehr schön aus, ich freue mich :)

Bitte, bitte mach nun keine abenteuerlichen Sachen, wie auf Leitern rumsteigen oder sonst was 

Da die andere Hand auch Fortschritte macht, ist eine OP vom Tisch?

Rhelia

danke :)

keine sorge, ich mach nichts "verrücktes" mehr. zumindest nicht bevor alles wieder fit ist. irgendwann muss auch ich wieder glühbirnen wechseln. *grins*

naja, die andere hand macht ja nicht viele fortschritte. nächste woche sind meine 10 ergotermine abgearbeitet und es hat sich bis auf das grundgelenk vom kleinenfinger nicht viel getan. deswegen soll ich ja noch zum neurologen. der arzt sagt, dass ich mir beim sturz ( wie auch immer) auch den nerv geschädigt haben könnte.

das würde auch solche probleme an den fingern machen.

also ist da eine mögliche op noch auf der tischkante... :-/

N'andvanxa


Bin auch froh, dass die Wunde endlich ZU ist!!! Das sieht nach all den Monaten "Loch-Fotos" richtig ungewohnt aus.

So, nun muß nur noch deine andere Hand heilen...ich hoffe sehr für dich, daß keine OP nötig ist. Nicht, daß das Drama nun auf der anderen Seite los geht....!

ByiFgB\angxJule


huhu,

danke dir, nandana! :) ist auch ungewohnt für mich, aber positiv ungewohnt! :-)

ich hatte heute meinen sozuagen abschlusstermin für die linke hand!

die hand ist nun endlich gut verheilt! die krusten sind runter und so siehts nun aus:

[[http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/endlichzu6oa5lwckfj.jpg]]

hübsch, nicht wahr?

ich hatte ganz vergessen, wie gut es sich anfühlt, wenn man keine wunde hat! nur im oberen bereich, wo das stück transplantat ist, spannt die narbe bei der streckung. ansonsten läufts gut! :)^ :-)


die rechte hand wird ja nächste woche freitag beim neurologen durchgeschockt. lol.

der arzt meinte heute, dass es stark nach einer nervenlähmung aussieht und er nicht glaubt, dass die kapselbandverletzung für die bewegungseinschränkung verantwortlich ist.

der nerv könnte am ellenbogen oder am handgelenk einen schaden haben und wenn der neurologische befund positiv ist muss das operiert werden. tolle wurst.

wenn das so stimmt, fragt mich nicht wie ich das bei dem sturz hinbekommen habe... i do not know... ":/

ich glaube ja, dass es die kapselbandverletzung ist. schaun wir mal wer recht hat. ich nehme wetten an! *grins*

ein folgerezept für die ergo habe ich jetzt erstmal nicht bekommen, erstmal soll es jetzt neurologisch abgeklärt werden. habe jetzt aber auch noch einen ergotermin und nächste woche ist ja die untersuchung.

JXohmanxna84


Das sieht super aus :)= :)z @:)

Für die andere Hand drücke ich die Daumen, dass auch dort alle Probleme behoben werden können, das hast du dir nach all der Quälerei wirklich mehr als verdient.

j_ust_lo@okinxg?


Das sieht wirklich toll aus!!

Jetzt werden die Daumen für die andere Pfote gedrückt ;-)

FOix ugnd IFoxbie


@ Jule:

Ach, ich freue mich so, dass das jetzt so gut aussieht! :-D :)^ Das hätte vor ein paar Wochen noch keiner gedacht!

Für die andere Hand drücke ich ganz dolle die Daumen, dass die Nerven da nichts abbekommen haben! :)* :)* :)* :)*

LG! @:)

F5ix Wundx Foxie


Oh Mann, der hässliche Karnevalssmilie ist wieder da! ;-D :=o

G9rauamxsel


... jetzt habe ich - wohl als eine der letzten hier - auch den Bigbang-Faden von Bigbang entdeckt. *:)

BNigB_angJ~uWle


huhu,

melde mich hier nochmal, obwohl ja die linke (eigentliche) hand nun endlich (fast) gesund ist. möchte nur jetzt keinen neuen faden aufmachen, habe ja alles zu der rechten hand auch immer hierzu geschrieben.

meiner linken hand geht es wie schon geschrieben super! die narbe heilt gut und ich bin nur noch leicht bewegungseingeschränkt.

so zur rechten hand.

hatte heute den termin beim neurologen und der sagte ( so wie ich ja schon vermutete ;-) ) das die nerven in ordnung seinen.

hier die werte für alle die es interessiert oder ahnung haben.

N.Medianus rechts: dmL 2,9ms

motorische NLG: 62,2 m/s

sensible NLG: 49,6m/s

N.Medianus links:

motorische NLG fehlt im bericht...

sensible NLG: 53,0m/s

N.Ulnaris rechts: dmL 2,4ms

motorische NLG: distal 50,4m/s ; proximal 48,1m/s

sensible NLG: 49,5m/s

N.Ulnaris links: dmL 2,2ms

motorische NLG: distal 58,7m/s ; proximal 50,4m/s

sensible NLG: 58,7m/s

wer ahnung hat, kann mich ja vllt. ein wenig aufklären. so ganz allgemein für mich sind das nämlich nur ne menge zahlen. ich seh da, dass der nerv rechts etwas langsamer leitet. stimmts? ist ja eigentlich wurscht, weil der arzt ja meinte es ist okay.

in seinem fazit steht: motorische ausfälle lassen sich neurologisch nicht erklären. sehnenschaden? eine ulnarisreizung ohne fassbaren strukturschaden ist möglich.

joa, ist ja schonmal gut, dass es nicht der nerv ist. ich denke, dann wirds wohl nochmal ergo geben und wenns dann so bleibt...bisschen schwund ist immer...lol

ich habe auch ehrlich gesagt keine lust mehr. stört ja eh kaum. %-|

donnerstag bin ich nochmal beim handchirurgen und dann könn se mich ma...*grins*

BHigBarngJ|ule


huhu,

ich hatte heute den termin beim handchirurgen.

was ein tag.

bin jetzt erst nach hause gekommen (von 13uhr...)

meine linke hand ist sehr gut geheilt. heute ging es da ja um die rechte hand.

ich kann immer noch nicht die finger strecken und mein kleiner finger ist schon seit wochen taub...(ich dachte ja erst ich bilde mir das ein, nach dem neurologischen befund am freitag sowieso...)

der neurologische befund war ja unauffällig, habe ich ja oben schon geschrieben.

tja. dem handchirurgen hat das garnicht zugesagt. er meinte, meine klinischen zeichen sprechen gegen diesen befund! er möchte eine zweite meinung.

er hat dann bei dem neurologen im haus angerufen und dafür gesorgt, dass ich da sofort runter konnte um nochmal durchzumessen...

lol. ich dachte mir schon, joa wieder verschwendete lebenszeit...was soll sich da schon an den messwerten ändern? der neurologe am freitag meinte ja zu mir "die werte lügen nicht..."

joa. also nochmal nervenleitgeschwindigkeit.

und was kam dabei raus?

jup. eindeutig eine nervenschädigung!

musste dann auf den neurologen warten. welcher sich den bericht vom kollegen durchlas und immer nur den kopf schüttelte...lol.

er hat dann auch noch diese untersuchung mit so einer nadel direkt in den muskel gemacht und auch da ist eine schädigung zu erkennen. er hat dann nochmal die nervenleitgeschwindigkeit gemessen und ist zu dem selben ergebnis, wie seine MFA gekommen.

er hatte mich auch gefragt, wer denn am freitag die untersuchung gemacht hatte. ich meinte zu ihm, dass das da auch eine angestellte gemacht hatte und er meinte, bei dieser symptomatik hätte der arzt selbst nochmal die werte überprüfen müssen.

der nerv ist eindeutig geschädigt und zwar am ellenbogen. den muss ich mir also tatsächlich auch beim sturz verletzt haben. dies führt zu den bewegungseinschränkungen in dem ring und kleinenfinger. sowas nennt sich krallenhand und das was ich habe sulcus ulnaris syndrom.

soviel zu der nerv ist völlig in ordnung...

der arzt hatte nur immer den kopf geschüttelt und gemeint, er äußere sich jetzt mal nicht über den anderen neurologen...LOL!

musste dann wieder hoch zum handchirurgen, welcher nur meinte " sehen sie, habe ich doch gesagt."

ich muss jetzt (schonwieder) zum mrt. er möchte wissen, wie der ulnaris nerv am ellenbogen aussieht. dann wird entschieden, ob und wann das operiert wird...

der neurologe meinte, es müsse wahrscheinlich operiert werden. man könne auch noch warten, ob der nerv sich erholt, aber da die klinik bei mir so ausgeprägt ist, sollte man das besser machen...

joa, den mrt termin habe ich am 13.03. danach wieder zum handchirurgen.

ich mag nicht mehr. :-/

wenigstens weiß ich jetzt was ich habe...

ich dachte ja schon ich werde gaga. oder mache noch zuwenig bewegungsübungen. aber nein, es liegt nicht an mir...bäm.

ist zur zeit wirklich alles bombig bei mir. es hört einfach nicht auf... :-|

M$ööp [Mxööp


Och Jule, jetzt versteh ich deine Shopping-phantasien aus dem anderen Faden noch besser. Das ist ja echt nicht mehr normal, was bei dir abgeht. :°_ :°_ :°_

Wenn du mit dem Mist durch bist, kannst du einen Ärzte-Ratgeber für deine Region schreiben.

BNigBa%ngJ#ule


nee, normal ist das nicht.

ich meine wie groß ist die wahrscheinlichkeit, dass man sich nach einer popeligen ganglionop so eine infektion holt, diese dann (öfters) nicht richtig behandelt wird und sich schließlich ne chronische wunde bildet? gering?

wie groß ist die wahrscheinlichkeit, dass man von einer popeligen leiter fällt, sich verletzt, ewig zum arzt rennt, weils nicht besser wird und dann auch noch einen komplett falschen befund erhält, weil es wahrscheinlich nicht richtig gemessen wurde und ich so fast alle beschwerden ignoriert hätte? gering?

bei mir ist das anscheinend normal!

lol. ich sollte ärzten echt weniger vertrauen...

zum glück scheint dieser handchirurg ja mal kompetent zu sein!

d1r/agponfire


Ach Jule das ist doch wirklich die Härte. Erst links und jetzt rechts. Ich hoffe das MRT fällt nicht all zu schlecht aus und drücke die Daumen dass diesmal mit der rechten nicht wieder so ein mist entsteht wie links.

Dein anderer Faden ist ebenso der ober Hammer. Unfassbar was bei dir alles los ist.

B igB3angJulxe


ja, es zieht sich ja nun auch schon über monate.

aber ein wenig schuld bin ich auch.

ich habe nie damit gerechnet, dass eine verletzung am ellenbogen haben könnte.(welche ich ja noch nichtmal groß beim sturz bemerkt habe...mir tat die hand viel weh und sonst der arm und die rechte seite ein wenig...hab ich mir nichts bei gedacht.)

habe dementsprechend auch nicht über mein ellenbogen geklagt, bei den ärzten, nur über die hand und die finger. dazu der mrt befund mit dem kapselbandschaden. da denkt man ja auch nicht an nochwas...

dazu kommt, dass ich auch erst nichts von den taubheitsgefühlen gesagt habe. erst dachte ich, die kommen von dem gips und der ruhigstellung, dann habe ich davon mal der ergotherapeutin erzählt, als mir die handseite während der übungen komplett einschliefen. sie meinte: "oh da haben wir zu viel geübt." joa...und dann nach dem neurologen am freitag dachte ich ich bilde mir die taubheit nur ein...lol. weil so "messungen lügen nie"!

nö, aber offensichtlich kann man falsch messen...

zum glück meinte mein handchirurg, das könne nicht stimmen und war davon überzeugt, dass nicht der kapselbandschaden für die beschwerden ursächlich sei. sondern eine lähmung der handmuskeln...tztztz.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH