» »

Ebola-Virus in Deutschland?

S<hoxjxo


ich glaub auch ein 100% tödliches virus kann es mit guten übertragungswegen weit schaffen

Ja, aber dann ist irgendwann auch Schluss. "Schlau" ist das nicht – es ist nicht das Anpassungsziel eines Virus, tödlich zu sein. Ebola ist ja noch gar nicht an den Menschen angepasst. Die armen Viren, die sich in einen Menschen verirren, denken wahrscheinlich auch: "Scheiße! Was jetzt los? Warum bricht hier alles zusammen? Ich will hier rauuuus!"

Also, äh, natürlich denken sie rein gar nix, aber würden sie denken, dann das. Das Zusammentreffen von Mensch und Ebola ist für keine Seite erfreulich.

Dyer kleihne Ptrinz


natürlich denken sie rein gar nix, aber würden sie denken, dann das.

;-D

RWabenl]adxy


Genau, der arme Virus ;-) Im Endeffekt möchte der ja seinen Wirt so lang wie möglich am Leben lassen, der soll ja schließlich lauter kleine Babyviren produzieren und unter's Volk bringen.

b<eetlej?uicte21


Grins... ja schwächen damit man schön replizieren kann...aber doch nicht töten. . Der Mensch ist evht ein Spielverderber ;-)

W<at?ePrlix2


Ist der Faden jetzt wirklich ernst gemeint? ":/

Der Typ ist soweit ich weiß schon tot. Er kam aus Deutschland, deshalb sollte er hier behandelt werden. Weil du als Deutscher wahrscheinlich auch keinen Bock hättest, dich im Busch Afrikaes behandeln zu lassen. Außerdem war er gut ausgebildet/ein Forscher, es war also "schlimm", dass er einfach so gestorben ist, denn er hatte wohl Wissen über Ebola, was nur wenige andere haben, weshalb man ihn retten wollte, damit er den Mist ausrotten helfen kann.

Also, äh, natürlich denken sie rein gar nix, aber würden sie denken, dann das. Das Zusammentreffen von Mensch und Ebola ist für keine Seite erfreulich.

Sie haben mehr Angst vor uns, als wir vor ihnen? ;-D

pandemischer Dummheit.

Ja, breitet sich immer mehr aus und die Erkrankten merken gar nicht, dass sie was haben, da ist es scon zu spät! Ganz schrecklich diese Doofpest! :-o ;-)

EBhemal~iger NFutzmer% (#C35365x5)


Die armen Viren, die sich in einen Menschen verirren, denken wahrscheinlich auch: "Scheiße! Was jetzt los? Warum bricht hier alles zusammen? Ich will hier rauuuus!"

Lustig. Ich denke dasselbe, wenn ich mit Pflanzen in Berührung komme.

W/odehoHuse


Der Typ ist soweit ich weiß schon tot. Er kam aus Deutschland, deshalb sollte er hier behandelt werden.

Nein, der verstorbene Arzt Sheik Umar Khan war kein Deutscher, sondern stammte aus Sierra Leone. Da Deutschland, namentlich Hamburg Eppendorf, die intensivmedizinische Betreuung unter strengsten Sicherheitsmaßnahmen gewährleisten kann, richteten sich Anfragen an das Klinikum, ob es einen Patienten aufnehmen könne.

HOappy &Bananxa


Die who hat nun weltweiten Seuchenalarm wegen Ebola ausgerufen. Bin mal gespannt wie das weiter geht.

SYhojo


Das klingt spektakulärer, als es ist. Im Grunde geht es nicht um "Alarm", sondern darum, dass dadurch einige Möglichkeiten eröffnet werden, was die Anordnung von Maßnahmen in den betroffenen Regionen betrifft.

Ich bin gespannt, ob es die Hysterie noch weiter schürt oder sie begrenzt. Vermutlich ja leider ersteres. Shojo, nein, nicht schon wieder die Amis verachten, viele haben ja ein Hirn und benutzen es auch. Trump und einiges von seinem Twitter-Pack aber stehen definitiv nicht in meinem Buch der auch nur ansatzweise coolen Leute. Was für erbärmliche Menschen.

Wtod-ehoUusxe


Geht schon los: [[http://www.med1.de/Forum/Diverse.Erkrankungen/687251/]]

s'of.ia34-^39 jah/re malt


ich hab null angst angesteckt zu werden

allerdings finde ich es merkwürdig daß sie im tv sagten, es werden die flughäfen kontrolliert usw. bzw. dort gebe es medizinisches personal usw., was ist mit dem Seeweg?

wird da nicht für medizinisches personal gesorgt also die auf Ebola vorbereitet sind usw.?

mach mir eher sorgen um die leute die dort arbeiten Bereich marine und co.

s.of3ia34-39Z jahr]e alxt


Die Firma hat einen Vertrag über 140 Millionen Dollar mit der US-Regierung über die Entwicklung des Medikaments, das das genetische Material des Ebola-Virus angreifen soll. Im vergangenen Monat hatte die FDA jedoch eine kleine Studie, bei der das Medikament Menschen gespritzt wurde, wegen Sicherheitsbedenken gestoppt

[[http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_70558840/who-stuft-ebola-virus-als-internationalen-gesundheitsnotstand-ein.html]]

n~ils6x4


wenn s hier in deutschland zur einer epidemie kommen SOLLTE dann wird es sowieso direkt ein heilmittel geben weil die pharma geldgeil ist ...wahrscheinlich so ne 5 jahres therapie wo man den ebola virus noch in sich hat aber nicht stirbt (lach)

die pharma ist nicht intressiert an ebola

b2eetl-ejuicex21


klar *hex hex* und heilmittel ist da.... da forscht man oft jahrzehnte dran... geldgeil? erstmal kostet es millionen ;-)

sCof5ia34-Q39 ja*hrex alt


":/

[[http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_70570350/ebola-griechenland-meldet-ebola-verdachtsfall.html]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH