» »

Fieber geht nicht weg

EXhemaliPger %Nutzerk (#5`609x17)


@ Ratlos:

Ich hatte und habe ein Risiko für Endokarditis. Es ist doch aber auch bei jedem möglich. Ein Bluttest ist doch wohl nicht zu viel, wenn man bedenken hat. Klar kann man das auch beim Hausarzt machen. Das mit der Notaufnahme war damals meine Rettung, daher war das mein Rat

E=hema#ligerf Nutzer (#:46q7193)


Ein Bluttest ist doch wohl nicht zu viel

Für die Notaufnahme schon. Mich freuts für dich, dass das damals rechtzeitig erkannt hat, aber wenn ich nachdem gehen würde, müsste ich jeden mit Fieber in die NFA schicken.

Bei Hufgetrampel, denk an Pferde, nicht Zebras...

RGautlosx23


Aber dafür gibt es ja Ärzte die das Risiko einschätzen. Ich meine, es zieht ne dicke Grippewelle durchs Land, die TE hat grad mal den 4. Tag erhöhte Temperatur, was bei grippalen Infekten doch völlig normal ist.

Bei Kopfschmerzen denken normale Menschen ja auch nicht gleich an einen Hirntumor...

Wenn das Fieber dann am Montag immer noch da ist reicht es doch völlig aus nochmal zum Arzt zu gehen, ich bin sicher das er DANN auch weitere Untersuchungen machen wird. Ich sag mal es besteht bis dahin auch so gut wie kein Risiko schlimmere Krankheiten zu entwickeln...

E[miLli~a85


Danke für eure zahlreichen Antworten.

Ja an die Notaufnahme hab ich auch schon gedacht... in meiner Panik. Zumindest am Wochenende, wenn es bis dahin immer noch nicht besser sein sollte. Aber ich habe auch kein Herzstolpern oder extreme Müdigkeit, was vielleicht Grund zur Beunruhigung wäre.

Und so reicht es ja, wenn ich Montag nochmal zum Arzt gehe.

Heute ist das Fieber bisher nicht über 38.3 geklettert.

EtheMmaliger Nutrzer (;#3939x10)


38,3 ist auch kein Fieber. Das ist erhöhte Temperatur. Also doppelt kein Grund zur Sorge.

Dass Du bis Montag wartest finde ich sehr gut.

Und dann gibt es ja immer noch die sogenannte Notfallpraxis am Wochenende und das ist keine Krankenhausnotaufnahme, sondern eine Praxis in der ein Arzt sitzt, der genau für solche Dinge zuständig ist.

z}wetsYchge x1


Meiner Ärztin verschriebt fast immer Antibiotikum wenn ich um die 39 Fieber habe.. Alles unter 39 wartet sie noch ab.. Wenn ein erwachsener Tage lang sehr hohen Fieber hat, der sogar steigt denke ich dass Antibiotikum angebracht ist...

E;hemal*i7ger NuAtzer (#50a2711)


Ein Antibiotikum bringt rein gar nichts wenn man keine bakterielle Infekt hat. Das sind keine Bonbons gegen Fieber.

Ehhemalgiger N-utzzer [(#393910x)


Sie hat ja nicht dauerhaft Fieber sondern lediglich am Abend. Tagsüber bleibt es bei erhöhter Temperatur. Und eine Erkältung dauert halt mal ein paar Tage.

R_atlosx23


Meiner Ärztin verschriebt fast immer Antibiotikum wenn ich um die 39 Fieber habe.. Alles unter 39 wartet sie noch ab.. Wenn ein erwachsener Tage lang sehr hohen Fieber hat, der sogar steigt denke ich dass Antibiotikum angebracht ist...

Ein grippaler Infekt beruht in SEHR vielen Fällen auf Viren, da bringen Antibiotika garnichts. Pauschales Verschreiben zeugt nicht gerade von hoher Kompetenz, eher so nach dem Motto: ach, ich geb der jetzt mal einfach irgendwas...

Eine grippaler Infekt dauert mit Medikamente 7 Tage, ohne Medikamente 1 Woche... an dem Spruch ist eben was wahres dran.

Wenn es also Montag noch kein bißchen besser ist nochmal zum Arzt gehen. Der kann dann schauen was zu tun ist.

BTW. Sind 39 ° Fieber auch kein hohes Fieber... vor allem nicht wenn das nur mal am Abend so ist. Die TE hat tagsüber grad mal leicht erhöhte Temperatur (38-38,5), ich finde halt das wird hier ganz schön überdramatisiert...

EAhem3aliger N8utzer (#M2 82877)


Und es kann nunmal schlicht ein paar Tage dauern bis das Immunsystem mit einem INfekt fertig geworden ist.

Am besten bleibt man dann im Bett und ruht sich aus anstatt sich in Arztpraxen und Krankenhäusern noch einen anderen Infekt dazu zu holen.

A@nt=igonxe


Eine grippaler Infekt dauert mit Medikamente 7 Tage, ohne Medikamente 1 Woche... an dem Spruch ist eben was wahres dran.

Jepp, wollte ich auch dazu schreiben.

fWree7falxl1


38,3 IST Fieber (erhöhte Temperatur geht bis 37,9).

Aber halt noch kein hohes.

An die TE: ich versteh nicht, warum du in die Notaufnahme willst, wenn es am Wochenende nicht besser wird? Geh doch davor nochmal zum Arzt? Und wenn du deinem Hausarzt nicht vertraust, dann hol dir woanders ne Zweitmeinung..

E<miluias85


Rektal gemessen, glaube ich, hat man erst ab 38.3 Fieber.

Zumindest hatte ich gestern Abend wieder 39.1 :°( und heute morgen wieder 38.2

Genau wie gestern und vorgestern... Keine Veränderung.

Meine Hausärztin ist diese Woche leider im Urlaub, daher war ich am Dienstag bei einer Vertretung. Die Vertretung ist ab Montag im Urlaub (meine Hausärztin ist dann wieder da), von daher würde es nichts bringen, heute nochmal zur Vertretung zu gehen (wegen einer evtl. Blutabnahme).

Hinzu kommt, dass ich einen dicken, weißen Belag auf der Zunge habe. Und Hunger nach wie vor auch nicht :-(

E1hemalZiger SNujtzer (!#393910)


Doch, natürlich hätte die Vertretungsärztin Blut abnehmen können und Deine Hausärztin hätte dann am Montag im Labor angerufen, dass der Befund per Fax an sie geschickt wird.

EZmil+ia8x5


Gestern Abend war mein Fieber um 21Uhr bei 39.5 :-o

Da hab ich eine Ibuprofen genommen (wie die letzten drei Tage auch, da hab ich aber immer schon bei 39 eine Schmerztablette genommen) und 2 Stunden später war die Temperatur dann bei unter 37!

Naja heute wieder das gleiche Spiel: morgens 38.6, vormittags/mittags 38.2 und nach 17 Uhr wird es bestimmt wieder auf über 39 klettern :°( . Aber ich kann doch nicht fünf Tage hintereinander Schmerztabletten schlucken?

Inzwischen sind auf meine rechten Mandel auch weiße Punkte.

Nur mein Appetit kehrt langsam zurück, konnte heute früh 3 Toast essen.

Trotzdem habe ich inzwischen große Angst, dass es doch was sehr schlimmes sein könnte :°(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH