» »

Fieber geht nicht weg

dFawnbUrin2ger


Nun erwähnst du weisse stippen auf dem mandeln. Damit würde ich nochmal zum arzt. Dies kann nämlich für eine streptokkoken oder coxsackivirus sprechen... das sollte schon behandelt werden

R<atclos+2x3


Oder halt Mandelentzündung die jetzt durchbricht. Dann bräuchtest du tatsächlich Antibiotika. Ist aber nichts wahnsinnig dramatisches, schmerzhaft klar, aber umbringen wird es dich sicher nicht. Ich verstehe die Panik immer noch nicht.

Geh doch Montag einfach zum Arzt mit den"neuen" Symptomen, der wird dir da dann schon das passende verschreiben...

Schmerzmittel würde ich überigens nicht nehmen, Fieber muss auch einfach mal raus, "ausschwitzen" hilft nämlich meist auch schon sehr. Dazu natürlich viel! trinken.

Euhemaliger% Nutzer> (#393O910)


Trotzdem habe ich inzwischen große Angst, dass es doch was sehr schlimmes sein könnte

und was soll das Deiner Meinung nach dann sehr Schlimmes sein?

Eine Mandelentzündung, nach der es momentan klingt, ist definitiv nichts Schlimmes.

E#milTiax85


Danke für eure Beiträge.

Es ist aber auch nur eine Mandel belegt.

Naja man liest ja viel.... Leukämie oder Lymphdrüsenkrebs. Da stehen solche Symptome wie hartnäckige Infekte, Fieber, geschwollene Lymphknoten... gleich an erster Stelle :-( :°(

Versuche heute mal ohne Schmerzmittel auszukommen, auch wenns schon wieder auf 39 gestiegen ist.

Vielleicht zieht es sich deshalb so hin, weil ich jeden Abend das Fieber "unterdrücke"? Aber ich dachte, ab 39 sei das ok.

Auleonxor


Naja man liest ja viel.... Leukämie oder Lymphdrüsenkrebs. Da stehen solche Symptome wie hartnäckige Infekte, Fieber, geschwollene Lymphknoten... gleich an erster Stell

Deswegen soll man nicht so viel googlen. Als Frau hat man dann entweder Krebs oder ist schwanger ..

E*hemaliger, Nutzer (T#393910x)


von einem hatnäckigen Infekt spricht man, wenn der Infekt schon mehrere Wochen anhält, aber nicht schon nach ein paar Tagen oder einer knappen Woche.

Ruigh txNow


Du hast ein bisschen Fieber und ne belegte Mandel. Also nichts lebensbedrohliches.

Weder erbrichst du, hast keinen Durchfall, noch hast du Husten, Auswurf oder sonst irgendwas. Anstatt dich verrückt zu machen solltest du einfach viel trinken, gesund essen und Montag noch Mal nen Arzt drauf schauen lassen. Das Fieber geht übrigens auch nicht davon weg je öfter man Fieber misst.

Als ich richtig krank war, hätte ich jedenfalls keinen Nerv gehabt auch noch panisch in nem Forum rum zu schreiben. Da war ich froh den ganzen Tag lang im Bett liegen zu können.

R)at/los2x3


Versuche heute mal ohne Schmerzmittel auszukommen, auch wenns schon wieder auf 39 gestiegen ist.

Vielleicht zieht es sich deshalb so hin, weil ich jeden Abend das Fieber "unterdrücke"? Aber ich dachte, ab 39 sei das ok.

Zum "hartnäckigen" Infekt haben die anderen ja schon passend was geschrieben. Hast du öfters Probleme mit Angststörungen? Hört sich ja schon etwas danach an...

Ich würde einfach mal nichts nehmen, 39° ist nun keine Temperatur die bedrohlich ist, lass den Körper einfach mal alles ausschwitzen, eventuell kannst du Wadenwickel machen, hat bei mir als Kind immer sehr gut geholfen. Und natürlich Ruhe, Ruhe, Ruhe... und viel trinken.

CDindere/lla68


Naja man liest ja viel.... Leukämie oder Lymphdrüsenkrebs. Da stehen solche Symptome wie hartnäckige Infekte, Fieber, geschwollene Lymphknoten... gleich an erster Stelle :-( :°(

jaja .... an Lymphdrüsenkrebs habe ich damals auch gedacht, als ich das Pfeiffersche Drüsenfieber bekam und saß heulend im ärztlichen Sprechzimmer. Nochmal mein Rat: Lass am Montag beim Arzt im Blut auch auf EBV testen. Auch deine Fieber-Tagesschwankungen erinnern mich so'n bisschen an meinen Verlauf bei EBV damals.

E7mriliua8x5


Ja vor schlimmen Krankheiten hatte ich als Kind schon Angst, aber es ist nicht so, dass ich deswegen zum Arzt renne oder im Leben eingeschränkt bin.

Mein Freund hatte als Jugendlicher pfeiffisches Drüsenfieber, aber bei ihm war es extrem schlimm und er hatte noch ganz viele andere Symptome.

Was hattest du noch für Beschwerden damals, Cinderella68?

Ich werde die Ärztin trotzdem morgen mal drauf ansprechen. Ich weiß ja nicht, ob sie mir direkt Blut abnimmt oder mir doch erstmal ein Antbiotikum verschreibt.

Heute ist es jedoch bisher noch nicht über 38.1 geklettert :)=

lxe sang' 1reaxl


Ich hatte kürzlich Influenza. Nachdem ich sonntags abends im Bett unter 3 Decken fror, war ich montags beim Arzt. Fieber morgens 38,3°. Abends dann 39,3° - eine Tablette hab ich nur abends zum Einschlafen genommen, weil ich so platt war, dass nicht mal schlafen ging.

Dienstags hatte ich tagsüber immer noch 38,8°, mittwochs dann bis 38,5°, donnerstags unter 38° und freitags dann normal 37,3°. Außer am Montag Abend hab ich nie ne Tablette genommen und hab Montag bis Mittwoch auf der Couch verbracht (außer zum Essen und fürs Klo).

Braucht alles seine Zeit...

Eymilia=8x5


Die Ärztin hat mir heute früh direkt Blut abgenommen, um es auf EBV zu kontrollieren :[]

Kaum war ich beim Arzt, ist mein Fieber plötzlich weg (37.3)

Naja, mal schauen, was bei der Untersuchung rauskommt ":/

E|hema.ligerY Nutzer 7(#3x93910)


Heute ist es jedoch bisher noch nicht über 38.1 geklettert

na also, das ist ja nur noch erhöhte Temperatur und KEIN Fieber. Das beginnt erst ab 38,5° rektal gemessen.

R~atlxos23


Kaum war ich beim Arzt, ist mein Fieber plötzlich weg (37.3)

Vielleicht hat der auch ein anderes Thermometer und du hast die ganze zeit schon "zu hoch" gemessen? Oder waren die 37,3 oral? So oder so, ist doch gut wenn es runter geht, vom vielen Messen wird es ja so oder so nicht besser...

Elmigliax85


Nein beim Arzt wurde kein Fieber gemessen.

Das war dann 2 Stunden später daheim, rektal, mit dem gleichen Thermometer wie immer.

Nun erstmal auf die Ergebnisse warten...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH