» »

Freundin im Bett umgekippt....was ist das

kEev3in1x996 hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle,

eben gerade so vor 30 Minuten, ist meine Freundin in meinem Bett umgekippt.

Wir kennen uns nicht lange und sie war zum ersten mal bei mir.

ich weiss gar nicht, ob das hier richtig ist. also wegen den Überschriften.

wir haben fern gesehen und plötzlich sagte sie ihr ist schlecht und dann wurde sie ganz ruhig und übergab sich.

dann atmete sie ganz langsam und war irgendwie weg. ich holte einen kalten waschlappen, versuchte sie anzusprechen aber nix ging und wählte die 112.

das war ganz grausam. wir haben echt nix genommen. nur Cola....

sie niesste vorher ziemlich oft und schwitzte stark.

mein zimmer ist ziemlich klein. aber was kann das sein. ich mach mir echt sorgen. Der Arzt sagte was von nem schock oder so.

aber sie hatte keinen Unfall..es war nur im bett....

könnt ihr mir helfen?

ich bin total verunsichert. Ich bin auch nicht schmudellig oder so. also es geht eigentlich.

wenn ich morgen ins Krankenhaus gehe will ich schon ein wenig mehr wissen. Und ich habe ein schlechtes gewissen. die Matratze habe ich von meinem bruder und die sah eigentlich ganz gut aus. Die Bettwäsche ist ganz neu. und das Zimmer ist immer frisch gelüftet wegen dem schimmel vom Nachnbarn. Der trocknet seine wäasche immer da drin.

ich hab so ein schlechtes Gewissen....und bin so traurig und hab Angst :°_

Bin ich schuld? kann ich was machen? kann ich ihr helfen...

Danke :)_

Antworten
s0chCnecxke19}85


Huhu!

Erstmal: Ein Drücker für dich! :)_ Dass du grade ziemlich erschrocken und geschockt bist, das kann ich verstehen.

Ich glaube aber nicht, dass man hier aus der Ferne eine Diagnose stellen kann.

ich hab so ein schlechtes Gewissen....und bin so traurig und hab Angst

Hey, kein schlechtes Gewissen, du hast ja nix falsch gemacht. :)* :)_

Bin ich schuld? kann ich was machen? kann ich ihr helfen...

Du kannst für sie da sein. Ist sie noch im KH? Wenn ja, könntest du sie ja mit einer Kleinigkeit (schönes Blümchen, kleines Kuscheltier oder so) besuchen. Oder einfach hingehen und sie verwöhnen, indem du ihr ihren Lieblingssaft, Zeitungen oder sowas kaufst. Ne liebe SMS muntert sie bestimmt auch auf.

Und sieh es mal so: Dass du dir solche Sorgen machst heißt, dass du sie sehr lieb hast. Das ist doch was Schönes! :)*

Dwie Kweltixn


sie niesste vorher ziemlich oft und schwitzte stark.

und plötzlich sagte sie ihr ist schlecht und dann wurde sie ganz ruhig und übergab sich.

Habt ihr vorher auch noch irgendwas gegessen, das sie evt. nicht vertragen hat? Vielleicht auch schon vor ein paar Stunden? Die Symptomatik könnte auf eine Lebensmittelvergiftung hindeuten!

Oder sie hat sich irgendeinen viralen Infekt eingefangen, so dass ihr Kreislauf "in den Keller" gegangen ist.

Pfolde:rgeist62


Hi Kevin, Du hast nichts falsch gemacht....im Gegenteil, Du bist sehr fürsorglich :)=

Es sieht nach einem Allergie- Schock aus......ich denke an das Nießen und Schwitzen vorher.

Vielleicht hat sie eine Hausstaub-Allergie...aber das müssen die Ärzte feststellen :)_

Alles Gute für Euch @:)

D/ie KGelDtin


Bin ich schuld? kann ich was machen? kann ich ihr helfen...

Und schuldig bist du sowieso nicht! Mach' dich mal ganz schnell davon frei! @:) :)*

Du hast alles richtig gemacht, indem du versucht hast, deine Freundin anzusprechen, ihr den kalten Waschlappen gebracht - und schließlich den Notruf gewählt hast. Mehr konntest du nicht machen. Jetzt ist es die Aufgabe der Ärzte, sich um deine Freundin zu kümmern und herauszufinden, was ihr fehlt.

Ich wünsche deiner Freundin gute Besserung und euch beiden viel Kraft! :)* :)* :)*

Viele Grüße @:)

a#stQhmhi


Hi Kewin,

Du hast toll reagiert. Sie wird bestimmt wieder gesund. Du hast damit nichts zu tun.

Vielleicht waren in der Matratze zu viele Allergene...durch Milben z.b. da kann das äusserst selten passieren. Aber das wäre bei jedem passiert, der kein Wasserbett hat.., oder sie hat eine Cola Allergie...kleiner Spass....

Als Mitbringsel: Blümchen, wie die Vorredner sagten, die neue ..ohgott...ich kenn keine Zeitungen, die Jugendliche lesen....und es wird ihr bestimmt besser gehen. Du kannst da zuhause nicht viel machen. vielleicht was gegen den staub oder die Milben, oder die Pollen (Gitter).

Vielleicht weisst du morgen mehr. Gute Nacht... :)_

k)evUin1S996


das ist ganz lieb, was ihr schreibt. :)_ @:) @:)

ich war sehr lange im Heim und habe immer nur ein schlechtes Gewissen. Egal was ich mache.

Kann ich denn etwas machen, das nächstes mal die Pollen nicht ins Haus kommen und sie das isst was sie verträgt? aber wir hatten nur Fischstäbchen....kann ich mit den Milben was machen? sind das Zecken? hat man die, wenn man eine alte Matratze bekommt? ich hab Angst sie zu verlieren....ich hab doch nur sie

L-eChatQNomir


Meiner Ansicht nach hast Du nichts falsch gemacht und musst daher kein schlechtes Gewissen haben. Du hast richtig gehandelt, indem Du versucht hast ihr zu helfen und als Du merktest, dass es nicht hilft, hast Du den Krankenwagen gerufen. Morgen kannst Du sie besuchen und mit ihr sprechen, das wird sie sicher aumuntern. Und dass Du Dir Sorgen um sie machst, zeigt, dass Du Herz hast und sie sehr gern hast. Das wird sie auch zu schätzen wissen.

Alles Gute für Dich und Deine Freundin und mach Dir keine schlechten Gedanken, Du hast nichts Falsches gemacht und vermutlich hat sie einen Infekt.

Viel Kraft für heute Nacht!! @:) :)*

sxchnecMke1$98x5


Hey, komm doch erst mal zur Ruhe und schau dir morgen an, was die Ärzte sagen.

Dann kannst du immer noch über Maßnahmen nachdenken.

Ne Freundin von mir ist z.B. öfters wegen Kreislauf weggekippt, da war es dann entweder sehr warm, sie hatte zu wenig gegessen/getrunken oder zuviel Stress. Ganz ohne weitere dramatische Auslöser.

Sowas kann schon mal passieren. Deshalb suchen die Ärzte gerade nach einer Ursache. Und dann schaut man, wie man die Ursache beseitigt.

Es ist keinesfalls deine Schuld und du kannst momentan nix machen, als abzuwarten und ruhig zu werden.

Es wird sicher wieder alles gut!

:)* :)* :)*

k2evin&1x996


ihr seid so lieb :)_

ich habe gerade im Krankenhaus angerufen. die Schwester sagte es geht ihr gut und sie schläft. Sie hat infusioen bekommen und wahrscheinlich eine Allergie...aber auf was? warum jetzt und bei mir? naja, ich kann da ja nichts machen jetzt. morgen sehe ich weiter.

euch vielen vielen Dank. schlaft alle gut. :)*

D\ie& Kelxtin


und wahrscheinlich eine Allergie...aber auf was?

Vielleicht waren die Stäbchen nicht mehr gut, so dass sie eine Fischvergiftung hat oder wie die anderen schon gesagt haben, könnte es vielleicht auch eine Hausstauballergie sein.

D:ie> Khelxtin


Was mir noch einfällt:

Hat sie eine Schilddrüsendysfunktion? Die kann auch zu solchen Symptomen führen... davon kann ich ein Lied singen. :=o

fDre<efall1


Allergien können auch plötzlich auftreten.

Versuch zur Ruhe zu kommen, du hast völlig richtig reagiert.

Und morgen kannst du sie besuchen :)

gce>ri_axut


Hallo Kevin,

hör jetzt bitte auf, die Schuld bei dir zu suchen. Du hast absolut richtig und vorbildlich gehandelt.

Hut ab vor so einen Menschen :)=

Wenn es sich um eine Allergie handelt, kann es sein, dass deine Freundin auf die Hausstaubmilbe allergisch reagiert.

Aber jetzt warte bis morgen ab, dann besuchst du deine Freundin im KH, sie freut sich sicher riesig.

Warum hast du Angst, dass sie dich deshalb verlässt, sie hat gesehen wie fürsorglich du warst und damit wohl den besten Liebesbeweis erhalten.

Ich wünsche euch beiden alles Liebe und Gute für eine GEMEINSAME Zukunft.

Lg.

Geri

PNlüsc+hbxiest


Es wird wohl nicht an deinem Zimmer liegen.

Warte einfach ab, was die Ärzte herausfinden. :°_

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH