» »

Mittelohrentzündung - dennoch Blutspenden?

Hear8uMaDru hat die Diskussion gestartet


Liebe Community,

Denkt ihr man kann Blut oder Plasma spenden, auch wenn man eine Mittelohrentzündung hat?

Diese soll laut Arzt eher nicht auf eine Infektion zurückzuführen sein.

Ich habe aktuell eine und würde dennoch gern morgen spenden gehen... Was denkt/wisst ihr?

Natürlich ist Eure Meinung nicht einer ärztlich fundierten Meinung gleichzusetzen, doch vielleicht habt ihr ja eine Ahnung wie es damit ist?

Ich danke vielmals :-)

HaruMaru

Antworten
_}PaVrvatzi_


Dir und auch dem möglichem Empfänger des Blutes zuliebe solltest du mit einer Infektion nicht Spenden gehen.

Diese soll laut Arzt eher nicht auf eine Infektion zurückzuführen sein.

Auf was sonst?

Ich habe aktuell eine und würde dennoch gern morgen spenden gehen... Was denkt/wisst ihr?

Warte, bis du wieder gesund bist. Man muss schließlich nichts erzwingen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH