» »

Unheimliche Krankheit

P aXul1x983 hat die Diskussion gestartet


Meine Symptome:

Im letzten Jahr habe ich ungewollt ca. 20 Kg abgenommen, obwohl ich nicht weniger gegessen habe als sonst, im Gegenteil ich hatte/habe seit dem ein größeres Hungergefühl und fühle mich schnell unterzuckert, so dass ich dem Körper öfter Essen/Energie zuführen muss als zuvor, so dass ich mittlerweile auch zugenommen habe.

Ich habe bemerkt,dass ich nicht mehr körperlich so belastbar bin, dass zeigte sich vorallem beim Sport und der dannach draus resultierenden Erschöpfung.

Ich bemerkte das ich Unverträglichkeiten gegenüber Sonnenstrahlen und Medikamenten entwickle.

Bei direkter Sonneneinstrahlung ins Gesicht, äussert es sich als ein Gefühl der Überhitzung und Folge sind u.a. Übelkeit, Schwindel, Benommenheit und Spannungsgefühl wie bei einem Sonnenbrand/Hitzeschlag.

Bei der Medikamenteneinnahme ( Aspirin/Paracetamol/Ibobrophen ) habe ich aufeinmal Medikamente, die ich sonst immer gut vertragen habe nichr mehr vertragen. Symptome hier, Schwindel, Übelkeit, Benommenheit, Zittern bis kurz vorm Schockzustand.

Im Dezember 2014 hatte ich dann einen Grippalen Infekt und seit dem sind die Symptome viel ausgeprägter und akuter, so dass ich massiv in meinem Leben eingeschränkt bin und mich akut krank fühle.

Ich fühle mich ununterbrochen körperlich total erschöpft und krank (wie bei einer schweren Grippe)

Ich kann nur noch kurze Strecken zu Fuss gehen und sportliche Aktivitäten sind gar nicht mehr möglich.

Ich habe desöfteren Herzschmerzen und ein Engegefühl in der Brust.

Ich habe gelegentlich Muskelschmerzen in den Beinen, so das ich sie kaum spüre.

Ich habe eine geringe Stresstoleranz im Gegensatz zu früher entwickelt, so das mein Körper mit Stress Situationen nicht umgehen kann.

Die Sonnenunverträglichkeit ist viel ausgeprägter, so dass ich mich direkter Sonnenstrahlung gar nicht mehr aussetzen kann, sogar im Auto ist dies durch die Scheibe nicht möglich.

Alle Symptome sind rein körperlich und ich bin massiv in meinem Leben eingeschränkt und benötige dringend Hilfe. Ich bin nicht depressiv, im Gegenteil ich habe bisher alles diagnostische versucht um eine Lösung für meine Beschwerden zu finden um endlich wieder Gesund zu werden und um wieder am Leben teil nehmen zu können. Es konnte mir aber bisher noch kein Arzt helfen bzw. eine Diagnose stellen, die meine Beschwerden erklären.

Großes Blutbild,Schilddrüse,Leberwerte,Nebenierenrinde unauffällig

Mrt, eeg, Belastungs-, Langzeitekg, Herzultraschall waren unauffällig.

Gibt es irgend jemanden der mir helfen kann bzw.eine Idee hat um was es sich handeln könnte oder was noch untersucht werden sollte,da kein Arzt Rat weiß und mein Leidensdruck durch diese Beschwerden enorm groß ist.

Antworten
E!h_emZali_ger Nuhtzer q(#393910)


kannst Du die Blutwerte mal posten? Inkl. Referenzwerte oder den Laborzettel, falls Du ihn überhaupt hast, Abfotografieren oder einscannen und auf ner BIlderseite hochladen. Dann den Direktlink hier einstellen. Aber da dann drauf achten, dass man Deinen Realname nicht lesen kann.

Häufig heißt es, gerade bei der Schilddrüse, Werte in Ordnung und dann sind sie es doch nicht.

Ansonsten Vitamin d-Mangel, B12-Mangel, Eisenmangel,

Und ob Du es glaubst oder nicht, aber ist oft der Fall, Verspannungen an der HWS

P2aul_ReDvexre


Ich bin nicht depressiv, im Gegenteil ich habe bisher alles diagnostische versucht um eine Lösung für meine Beschwerden zu finden um endlich wieder Gesund zu werden und um wieder am Leben teil nehmen zu können

Teil 1 deines Satzes hat rein gar nichts mit Teil 2 deines Satzes zu tun. Der Zusammenhang fehlt. Wurde eine psychische Ursache durch einen Facharzt ausgeschlossen? Falls nicht kann eine psychische Erkrankung vorliegen. Punkt.

R[hejlixa


Hört sich nach einem Schilddrüsenproblem an.

Bei welchen Ärzten warst du bisher?

a1pri!l4u5


Ich habe gelegentlich Muskelschmerzen in den Beinen, so das ich sie kaum spüre.

Wie denn nun Muskelschmerzen oder Beine nicht mehr spüren, das ist doch ein Widerspruch in sich.

Wenn mir meine Muskeln schmerzen dann spüre ich doch meine Beine erstrecht.

Wenn sie taub sind dann spüre ich sie nur wenig und es könnte ein neurologisches Problem sein.

Bei Muskelschmerzen könnte man es auch einfach mal mit einem Magnesiumpräparat probieren.

P5aul@198m3


Also,ich war bereits beim Internisten,Cardiologen,Endokrinologen und Neurologen.

Die Schilddrüse ist laut Ärzte definitiv in Ordnung,wurde sowohl im Vlut als auch im Ultraschall nachgeschaut.

Es wurde bisher lediglich ein Vitamin B12 und Vitamin D Mangel festgestellt,welche aber bereits behoben wurden und laut Endokrinolgen nicht meine Symptome erklären.

Das es an der Hws liegt oder gar psychisch ist,denke ich nicht.

_mParuvatxi_


Wenn schon vieles ausgeschlossen wurde und es für deine Beschwerden keinen Anhaltspunkt mehr für eine physische Ursache gibt, dann kommt eigentlich nur noch ein psychosomatisches Problem infrage.

agpritl4x5


Du sagst selber das alle Untersuchungen bei verschiedenen Ärzten ohne Befund sind. Denke das deine Symptome dann doch eher psychischer Natur sind ind doch eher in Richtung Depression gehen.

PNaul19x83


Ich bin gespannt,ob es auch noch andere Antworten gibt oder Ideen was es sein könnte.

L;iZmes6x9


Wurdest du auf Borreliose getestet?

EXhemZaliger* Nutzer (#3>93910x)


Es wurde bisher lediglich ein Vitamin B12 und Vitamin D Mangel festgestellt,welche aber bereits behoben wurden und laut Endokrinolgen nicht meine Symptome erklären.

poste die Werte doch bitte mal samt Referenzwerte.

Vitamin D sollte so um die 40 besser 50 ng liegen

BXöVrdxie


Lupus erythematodes kommt nach der Beschreibung in Betracht.

JxessicYa2014


Ich wollte diesen Text in deinen alten Faden reinstellen, aber das funktionierte leider nicht. Einiges davon wurde schon genannte. Aber ich habe es ganz ausführlich geschrieben.

Hallo Paul1983!

Ja, ich hätte da noch einige Ideen, woran das liegen könnte.

1. Eisenmangel/Vitamin-B12-Mangel/Folsäure-Mangel evtl. B6-Mangel:

[[https://www.youtube.com/watch?v=gje1pSuamdk]]

[[https://www.youtube.com/watch?v=cZxK1DdzTXo]]

Da du ein Mann bist, könnten vermutlich unbemerkte Darmblutungen dahinter stecken, wie beim jungen Mann im ARD-Buffet-Video.

Bei dir wurden nur Blutbilder gemacht. Der Ferritinwert wurde nicht mitbestimmt. Oder? Und die anderen Werte:

[[http://www.eisen-netzwerk.de/eisenmangel/diagnose.aspx]] ??

Auch wenn du kein Veganer sein solltest, könntest du unter B12-Mangel leiden. Dadurch kann man auch abmagern und keine Energie mehr haben. Mein Onkel hat das auch, obwohl er schon immer täglich viel Fleisch aß. Jetzt muss er regelmäßig B12 gespritzt bekommen.

:)^ Such dir einfach einen guten Hämatologen (Blutarzt) und lass die o.g. Werte alle testen!

Gibt einfach mal alle Lebensmittel, die du täglich isst, eine Woche lang bei Cronometer ein! Wie sieht es mit der Nährstoffversorgung dann bei dir aus? Besonders wichtig wären die B-Vitamine, Folsäure, Magnesium und Eisen bei deinen Beschwerden.

2. Vitamin-D-Mangel: Das kann auch Müdigkeit, Verspannungen und evtl. Sonnenunverträglichkeit verursachen.

Das habe ich leider auch. Lass dir von deinem Hausarzt eine Überweisung für den Nuklearmediziner (Schilddrüsenarzt) geben für eine erweiterte Schilddrüsen- und Vitamin-D-Untersuchung. Damit musst du für den Vitamin-D-Test die 30€ nicht zahlen. Das werde ich in diesem Quartal auch in Angriff nehmen. Bei mir wurde nur der TSH-Wert bestimmt und der war in Ordnung. Es kann aber noch mehr in der Richtung nicht stimmen.

Ich hoffe, du liest das, schaust mal die Videos und findest die richtigen Ärzte, die das auch alles untersuchen wollen!

Viel Glück dabei! :-)

EZhemaliager N5utzer %(#393910x)


01.07.15 23:08

kannst Du die Blutwerte mal posten? Inkl. Referenzwerte oder den Laborzettel, falls Du ihn überhaupt hast, Abfotografieren oder einscannen und auf ner BIlderseite hochladen. Dann den Direktlink hier einstellen. Aber da dann drauf achten, dass man Deinen Realname nicht lesen kann.

Häufig heißt es, gerade bei der Schilddrüse, Werte in Ordnung und dann sind sie es doch nicht.

Ansonsten Vitamin d-Mangel, B12-Mangel, Eisenmangel,

Und ob Du es glaubst oder nicht, aber ist oft der Fall, Verspannungen an der HWS

devil_w

Jessica,

auf diese Mängel hatte ich ja auch schon hingewiesen.

D*ino2x000


Ich bin der gleichen Meinung wie Bördie. Vermeide die Sonne, denn das würde diese Verdachtserkrankung (Lupus erythematodes) und die damit verwandten Erkrankungen verstärken. Geh zu einem internistischen Rheumatoolgen oder zur Ambulanz einer Rheumaklinik und lasse die erforderlichen Test machen. Schreibe dir auch alle Symtome auf, auch die vergangenen, denn die Zusammenstellung und die Kombination der diversen Symtome können bei der Diagnose weiterhelfen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH