» »

Tollwut-Angst begründet oder unbegründet?

X=irdxal hat die Diskussion gestartet


Guten Tag :)

ich bin kein ängstlicher Mensch, ich weiß ehrlich gesagt garnicht wie auf diesen Gedanken komme, denn Sie gleich zu lesen bekommen. Vielleicht weil ich zufälligerweise vor ein paar Tagen etwas über Tollwut gelesen habe.

Ich war vorgestern Abend, so gegen 22:30 Uhr, mit meinen beiden Hunden nochmal draußen für den letzten Gassigang. Ich stand auf einer kleinen Wiese mit zwei Bäumen und einer Straßenlaterne, als mehrfach das Gefühl von nassen Spritzern (eher wie ganz kleine Wasserspritzer) auf dem Arm, Stirn(Auge?) und Lippe gefühlt habe. Die Lippe habe ich mir einfach abgeleckt und ausgespuckt.

Erstmal habe ich mir nicht viel dabei gedacht, da es recht schwül ist und man doch leicht schwitzt.

Dummerweise bin ich dann auf dem Heimweg doch ins Grübeln gekommen, weil mir der Artikel mir der Tollwut wieder eingefallen ist. Nun bin ich etwas besorgt, dass ich mich über diesem Weg mit Tollwut angesteckt habe....

Ich bin mir durchaus bewusst, dass es eigentlich total "schwachsinnig" und absolut absurd klingt.

Normalerweiße würde ich mir nicht einmal darüber Gedanken machen, aber seid ich diesen Artikel über Tollwut gelesen habe, bin ich doch äußerst beunruhigt... Mir ist sogar regelrecht schlecht. Ich hoffe auf Antworten die meine Nerven beruhigen ^^''

Mit freundlichen Gruß

Xirdal

Antworten
Ekhemalxiger KNutze_r (#]467193x)


unbegründet.

E!hemaJligerr NuLtZzer (R#39391h0)


Ich würd mir da keine Gedanken machen. In Deutschland gilt Tollwut als ausgerottet. Sie kommt zwar wohl in manchen Gegenden noch unter Fledermäusen vor, aber mir ist jetzt kein spezieller Fall bekannt.

Und dann hätte es ja infizierter Fledermausspeichel sein müssen der in Deinen Blutkreislauf gelangt,

Eih_emalig~er Nutzcer (#5645x421)


ich bin kein ängstlicher Mensch,

Na.. anscheinend ja doch ... und wie man bei

Ich stand auf einer kleinen Wiese mit zwei Bäumen und einer Straßenlaterne, als mehrfach das Gefühl von nassen Spritzern (eher wie ganz kleine Wasserspritzer) auf dem Arm, Stirn(Auge?) und Lippe gefühlt habe. Die Lippe habe ich mir einfach abgeleckt und ausgespuckt.

auf Tollwut kommen kann... ist mir echt schleierhaft

Es kann einfach Regen gewesen sein, eigener Schweiß oder oder oder .... um Tollwut zu bekommen, muss man zB von einem tollwütigen Hund oder einer tollwütigen Fledermaus gebissen werden !! [[https://de.wikipedia.org/wiki/Tollwut]]

X6irdxal


Guten Tag,

ich bedanke mich auf jedenfall schonmal für die hilfreichen Antworten :)

Ich bin mir selbst nicht sicher wie ich auf den abstrusen Gedanken gekommen bin, dass es sich bei den Tropfen um Fledermausspeichel handeln könnte .... Ich habe weder eine Fledermaus gesehen, noch eine gehört.

Logisch betrachtet müssten da soviele Zufälle zusammenkommen, dass es wahrscheinlicher ist 2-3x im Lotto zu gewinnen. Nur dummerweise, bin ich trotz dieser logischen Überlegung, immernoch etwas ängstlich. Ich muss mir wohl eingestehen, dass ich ängstlicher bin als ich bislang gedacht habe ._. Evtl. liegt es auch nur an diesem Bericht, der mich etwas aufgewühlt hat, vorallem an der Tatsache das Tollwut leider ziemlich sicher tödlich ist. Vorallem da ja in diesem Bereich stand, wenn ich mich richtig erinnere, dass es auch theoretisch bei Speichelspritzern möglich wäre.

Ich stehe momentan auch unter ziemlichen Stress wegen einer ziemlich eng gelegten Klausurphase nächster Woche, da gehen mir wohl die Nerven mit mir durch ^^''

Mit freundlichen Gruß

Xirdal

E{hemal^iger^ Nutzejr (#39391x0)


Wie schon gesagt, müsste ja der infizierte Speichel erstmal in Deinen Blutkreislauf gelangen und Fledermäuse spucken nicht.

Also liegt es wohl eher am momentanen Stress und dem Artikel den Du gelesen hast.

Wennst im Lotto gewinnst, sag bescheid, dann geb ich dir meine Kontonummer ;-D ;-D ;-D

c-hxi


Warum haben die Leute Angst vor sabbernden, unsichtbaren, tollwütigen Fledermäusen? Bei Hufgetrappel bitte an Pferde denken, nicht an sabbernde, unsichtbare, tollwütige Einhörner.

XFirdaxl


Guten Tag,

sollte ich im Lotto gewinnen werde ich gerne Bescheid sagen :-p

Ich hatte mir in meiner Angst (Panik was auch immer) das folgende Szenario zurechtgelegt:

Tropfen(Spritzer was auch immer) trifft Lippe(Mund) bzw. Stirn(Auge). Dadurch hätte ja das Virus Kontakt mit der Schleimhaut und könnte mich dann in aller Ruhe anstecken.

Was mich an diesem Szenario wohl vorallem beunruhigt hat ist die theoretische Möglichkeit sich über solch einen Weg unbemerkt mit der wohl tödlichsten Krankheit die gerade zur Hand war anzustecken.

Jeder andere Mensch hätte dies wohl in dieser Situation als harmloser Tropfen abgetan, der von Gott und der Welt stammen könnte. Manche Menschen hätten diese Tropfen wahrscheinlich nicht einmal bemerkt. Ich bin da wohl defintiv einer falschen Panik hinterhergelaufen....Mir hat wohl vorallem die Ungewissheit Angst gemacht, da es in meinen Ohren absolut logisch und plausibel klang, auch wenn ich logisch darüber nachgedacht habe und mir eigentlich bewusst ist das dies absolut unrealistisch ist. Panik ist aber leider nunmal nicht rational ._.

Wenn dieses Szenario tatsächlich realistisch wäre dürfte man ja garnicht mehr Nachts rausgehen ;-D

Bei der Anzahl der Leute die ich Nachts durch die Gegend laufen sehe, hätte es schon längst einen Fall geben müssen, immerhin Leben Fledermäuse schon sehr lange in unserem Umfeld ... Vorallem würde solch ein Fall wohl defintiv in der Presse landen :-D

Jetzt wo ich es mal zu "Papier" gebracht habe, klingt das ja tatsächlich äußerst abstrus und fast schon nach Phobie und Wahnvorstellung o.O.

Ich muss schon fast soweit gehen und sagen das es mir richtig peinlich ist sowas ins Internet gestellt zu haben...

Viele Grüße

Xirdal

EmhemalOiger Nut%zer !(#3939x10)


Ist doch gut, wenn Du jetzt selber darüber lachen kannst. Und Feldermäuse hattest ja auch keine bemerkt. Also alles gut.

E4hemalig4er Nut%zer ](#545421)


Feldermäuse

HIHI... [[http://kleine-feldmaeuse.de/images/kontakt.png]]

DC.or"is Lx.


Falls du gerade unter einem Baum standest , Läuse in den Bäumen scheiden eine klebrige Flüssigkeit aus . Zielen können die Viecher nicht ]:D . Wenn du mit offenen Augen Bäume und Sträucher betrachtest wirst du sehen das viele Blätter einen seltsamen Glanz haben .

cBhi


Aaaaw, fliegende, unsichtbare, tollwütige Feldmäuse x:) ;-D

E<hemaligejr Nutzerk (#S3693910x)


chi, der Tippteufel war bei mir am wüten ;-D ;-D ;-D

cHhi


Aber der war echt niedlich ;-D

C#ookGiev&icxtim


Ich bin letztens ziemlich fest von einer Katze gebissen worden. War eine wilde und man hat mich auch auf Tollwut hingewiesen. Kurzer Anruf beim Jäger in dem Bezirk: Nein, gibt keine Tollwut derzeit, wenn dann nur übertragen von Fledermäusen. Also unbegründet :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH