» »

Pickelchen und eiterliche Flüssigkeit am Penis - was ist das?

KOleinxHansi hat die Diskussion gestartet


(Urspr. Fadentitel war: "Bitte Ganz Dringend Um Hilfe!!!!!!")

Hey Leute,

Hab da ein Problem, habe am Samstag abend mit einem Mädchen geschlafen, am nächsten morgen war ich duschen (mit einem anderen duschgel als sonst)

Dann beim abtrocknen, zog ich die Vorhaut zurck um mich abzutrocknen, und da waren dann auf einmal so ganz gab ganz kleine mini pickelchen, sie sind so leicht weißlich und wirklich extrem klein....sie waren unter der eichel und am eichelkranz komplett verteilt, mittlerweile ist es ganz unter der vorhaut verteilt und breitet sich langsam auf die Eichel aus, und es juckt wie verrückt, außerdem habe ich heute morgen festgestellt, dass ein tropfen eiterliche flüssigkeit auf der eichel war, ausserdem wird du eichel leicht rötlich. ich bitte euch um Hilfe, da ich einfach nicht mehr bis morgen warten möchte und dann erst am Montag einen Termin beim urologe bekomme oder so.

MfG

Antworten
jQust_lrookingx?


Zum Hautarzt (Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten) und nicht mehr gehen bis du dran warst.

P}lüsHchJbiest


Wenn du beim Urologen nicht dran kommst geh zum Hausarzt.

Du wirst dich vermutlich mit einer Geschlechtskrankheit angesteckt haben.

HIV Test in 8 Wochen kann auch nicht schaden.

E(hemqaliger= Nutze]r (#3939z10)


klingt nach nem Tripper. Ab zum Hautarzt für Geschlechtskrankheiten oder zum Urologen und zwar gleich in der Früh und auf keinen Fall abwimmeln lassen.

Nach 8 Wochen sicherheitshalber auch gleich mal nen HIV-Test und nen Test auf die anderen Geschlechtskrankheiten machen.

Und beim nächsten Mal ein Kondom benutzen.

PQlüscGhbiexst


Sag dem Mädchen was los ist.

Ewhemaliwger Numtzer (#52x8611)


DAS wird sie doch schon selbst gemerkt haben, oder? ]:D

Ich meine, JA, man muss ja eventuell betroffene Sexualpartner informieren (was gut und richtig ist!), aber trotzdem ;-D

@ KleinHansi:

Ab zum Arzt, nicht abwimmeln lassen! Dermatologe wäre MEINE erste Wahl, Urologe täte es bei dir aber auch. Nur beim Hausarzt wäre ICH vorsichtig

PDCschCbiesxt


@ Benutzerin005

Wäre es dir gegenüber deinem Hausarzt peinlich?

E%hemawli[ger NcutzerE (#5`28x611)


Ja. Sehr. Aber auch einfach, weil Urologen oder Dermatologen mit sowas auch einfach mehr Erfahrung haben.

Man würde eh vom Hausarzt weitergeleitet werden an den Fachmann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH