» »

Pickelhaufen auf Stirn/Schläfe

J\onwsHch hat die Diskussion gestartet


Hallo,

normalerweise mach ich sowas nicht. Online nach Hilfe für medizinisches fragen. Aber ich vertraue dem Braten nicht.

Ich habe seit ca 1 1/2 Wochen 2 größere Beulen über den Augenbrauen gehabt. Ich vermutete Pickel unter der Haut. Ein ausdrücken war nicht möglich.

Ich habe jedoch schon gemerkt das meine Lymphknoten leicht geschwollen waren auf der linken Seite. (Ohr)

Nun gegen Ende der Woche wurde es schlimmer und es bildete sich schorf auf den Pickeln, das kannte ich so nicht. Außerdem begannen an der Schläfe linke Seite, und an der Unterseite der Augenbraue noch mehr Pickelchen in Form von Häufchen zu erscheinen.

Sie tun übrigens weh wenn man sie berührt. Dies sagte ich auch Montag meinem Arzt, der meinte es könnte Herpes sein. Bin die Woche zu Hause und sollte Zinksalbe drauf machen. Blut abgenommen, Dienstag neuer Termin.

Doch ich traue dem braten nicht. Die stellen jucken bzw schmerzen auch so leicht, ohne Berührung. Das jeden Tag mehr. Die Pickel an der Stirn sind nun mit Schorf überzogen und nicht mehr so dick.

Nur ist das der richtige Weg? Zinksalbe das wars? Ist das ernsthaft Herpes?

Ein Bild des ganzen: [[http://fs2.directupload.net/images/150812/6b4zhusf.jpg]]

Viele Grüße und danke für die Hilfe.

Gruß Jonsch

PS: der Arzt ist neu für mich, ich wohne nun in einer anderen Stadt und war das erste mal da.

Antworten
EShemalUigepr Nu@tzer (H#5730x12)


Für mich sieht es auch wie Herpes " zoster" aus . Es sind Bläschen .

JConscxh


Und ist da Zinksalbe der richtige Weg?

EAhema_lig)er NDutz!er (p#5x73012)


Ich bin kein Arzt ;-) aber was ich weiß, hängt es vom Schweregrad ab. Zinksalbe ist auf jeden Fall gut, manchmal macht man auch kühlende Umschläge und bekommt Schmerzmittel. Blut wurde ja auch abgenommen .

Ich kann da als Laie keinen Fehler in der Behandlung erkennen .

Wünsche Dir, dass es gut abheilt :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH