» »

Geschlechtskrankheiten

inHopxe hat die Diskussion gestartet


Hallo Freunde der Sonne,

ich hatte vor circa 2 1/2 Wochen einen Kontakt mit einer Frau. Wir haben uns beide oral befriedigt und sie hat noch meinen Penis ein paar Mal an ihre Vagina gerieben. Es kam also zu keinem Geschlechtsverkehr. HIV ist hierbei für mich kein Thema! Aber wie sieht es da mit anderen Geschlechtskrankheiten aus? Habe eigentlich keine besonderen Beschwerden. Habe seit paar Tagen schmerzen im Unterbauch, hatte aber schon länger welche im rechten Unterbauch. Seit Tagen manchmal das Gefühl als würde es an der Eichel am Eingang in die Harnröhre ein bisschen jucken. Ansonsten weder irgendwelche sichtbaren Ausflüsse noch Schmerzen oder Brennen beim Wasser lassen. Vielen Dank für eure Antworten und eure Hilfe!

Ciao :)

Antworten
iyHopxe


Niemand, der mir einen Rat dazu geben kann? Testen werde ich mich mit Sicherheit lassen. Mir wäre aber eine erste Einschätzung wichtig, ob diese Symptome davon kommen könnten. Und vielleicht kann mir jemand sagen, wie die diagnostische Lücke bei den STIs ist? Danke!

SHchna+tti-x8


Eine HIV-Übertragung ist grundsätzlich auf zwei Wegen möglich:

wenn eine infektiöse Körperflüssigkeit auf entsprechende Schleimhäute oder direkt in eine offene Wunde gerät oder

wenn Schleimhäute, die HIV-aufnahmefähige und HIV-abgabefähige Zellen enthalten, aufeinandertreffen, zum Beispiel Vaginalschleimhaut und Innenseite der Vorhaut des Penis

****

[[https://www.gib-aids-keine-chance.de/wissen/aids_hiv/hiv-uebertragung.php]]

HIV sollte wohl doch ein Thema sein.

S^chnatHti-x8


Zusatz:

Körperflüssigkeiten, die HIV enthalten können, sind

Blut

Samenflüssigkeit

Scheidenflüssigkeit

Flüssigkeitsfilm auf Schleimhäuten (z.B. Penisschleimhäute, Darmschleimhaut, Scheidenschleimhaut)

Muttermilch

EZhemagligWer Nuxtzer 1(#b545421)


Also HIV ist bei der oben geschilderten Situation KEIN Thema !!

Andere STI schon, HEP, Chlamydien, HEP, HPV ... um mal einige zu nennen.

Dein Hausarzt kann Dich beraten.. auch zu den unterschiedlichen Inkubationszeiten, die zB bei HEP bis zu 6 Monaten dauern kann.

E>hemalviger FNutzeGr Q(#5454x21)


Körperflüssigkeiten, die HIV enthalten können, sind

Blut

Samenflüssigkeit

Scheidenflüssigkeit

Flüssigkeitsfilm auf Schleimhäuten (z.B. Penisschleimhäute, Darmschleimhaut, Scheidenschleimhaut)

Muttermilch

Blut, Sperma, Muttermilch ja.. auch um sich zu infizieren

Urin, Speichel, Tränen, Scheidensekret, Schleimhautsekrete enthalten nicht genug Viren, um sich anzustecken - HIV ist keine Schmierinfektion

i-Hopxe


Hey, danke für deine Antworten. Da gebe ich dir recht, aber so einfach ist das dann mit der HIV-Übertragung auch nicht :) Wenn man bedenkt das HIV-Viren an der Luft nicht lange überleben und ich nicht in die Frau eingedrungen bin, sondern nur außerhalb war und zudem eine gewisse Reibung vorhanden sein müsste, damit genügend Viren eindringen können, dann hast du theoretisch recht, praktisch aber wohl kaum möglich. Zudem handelt es sich beim Reiben der Geschlechtsorgane um Petting, wenn ich nicht falsch liege, und dieses wird als Safer Sex eingestuft. Somit stelle ich mir die Frage einer HIV-Infektion nicht, bin mir aber bewusst, dass es auch andere Krankheiten geben kann.... und genau deshalb bin ich hier...

ipHopxe


Meine Antwort war für Schnatti-8. Auch dir danke für deine Antwort, Rübensüßchen. Ich gebe dir recht, der Weg zum Arzt bleibt mir nicht erspart. Ich glaube sogar, dass ich mich nach 2 1/2 Wochen auf Chlamydien und Tripper testen lassen könnte. Bei Syphilis bin ich mir nicht sicher.

Ich weiß, dass eine Ferndiagnose nicht einfach ist, haltest du aber eine Infektion anhand meiner geschilderten Symptome für möglich?

EchemalAige%r Nutdzer *(#54x5421)


haltest du aber eine Infektion anhand meiner geschilderten Symptome für möglich?

Hier ist ein Laienforum, eine medizinische Beratung ist nicht gestattet und eine Ferndiagnose ist auch nicht möglich .. Deine "Symptome" können tausend Ursachen haben. Also warum in wilde Spekulationen versteigen... am Besten Du machst einen Termin bei Deinem Hausarzt.. der kann Dir auch die einzelnen Inkubationszeiten sagen ...

E~hemalig}er NutzeEr (#46x9485)


Tripper und Clamydien kannst Du jetzt testen lassen. Bei Syphillis ist es, wie du schon sagtest, etwas anders.

Ein positiver Syphillistest ist sofort gültig, aber ein negativer Test muss dann nach 12 Wochen nochmal bestätigt werden.

Das Jucken könnte auf einen Pilz hindeuten, muss es aber nicht.

Aber lass einfach auch einen Abstrich auf Candida machen und Du bist auf der sicheren Seite.

Das kein Risiko für HIV besteht hast Du ja selber schon vollkommen richtig festgestellt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH