» »

Immer wiederkehrende Blasenentzündung oder pilzerkrankung?

eAlkaa hat die Diskussion gestartet


hallo ihr!

ich habe da ein problem..

ich habe seit ca. 7 monaten eine immerwiederkehrende Krankheit.

Ich weiß nicht ob es sich darum um eine Pilzerkrankung oder um blasenentzündung handelt. Meine FÄ hatte mir immer wieder cranifug (eine salbe und zäpfchen) verschrieben.als das nicht half bekam ich antibiotikum verschrieben..

davon musste auch mein freund etwas schlucken..

das alles half nichts.. die bakterien (FÄ meinte Geißeltierchen) müssten ja aber abgestorben sein, nach dem ganzen zeug. Trotzdem habe ich regelmäßig vor allem nach GV (geschlechtsverkehr) schlimme schmerzen, so dass ich schon Barrikaden gegen sex aufbau..

das schadet natürlich auch meiner beziehung..

Kann es sein das ich gar keine Pilzerkrankung habe, sondern Honeymoonzystitis also die immer widerkehrende Blasenentzündung von der hier auch viele betroffen sind?"

bitte helft mir weiter. und sagt mir was ich tun kann damit diese schrecklichen Schmerzen aufhören.. ich halt das nicht mehr aus.. ich gehe schon ganz selten raus. und mache in der schule ständig krank.weil ich mit den schmerzen es nicht aushalte..

so kann das nicht weitergehen.. bitte helft!!!

lg elkaa :-(

Antworten
m{edpxro


Wenn die Blasenentzündungen immer wieder kommen, kann es auch an einem Defizit der Immunabwehr liegen. Durch mega Stress z.B. oder durch Virusinfekte spielt die Abwehr der Schleimhäute nicht so richtig mit. Geh zu einem Arzt oder Heilpraktiker, der Dein Blut im Labor richtig untersuchen lässt, um Schwächen Deines Immunsystems aufdeckt und Dich anschließend mit Regenaplexen behandelt. Versuch mal Cystinol akut 3x 2 Dragees und Cystinol Lösung 3 x 1 Meßbecher täglich einnehmen. Dazu solltest Du schon morgens mit heißen Wasser beginnen und bis Mittag 1 Ltr. heißes Wasser (wie Tee) trinken Das ist eine ayurvedische Methode. Wenn Du noch Fragen hast, schick mir eine Mail.

Gute Besserung

m]edFpro


Re. Elkaa

Wenn die Blasenentzündungen immer wieder kommen, kann es auch an einem Defizit der Immunabwehr liegen. Durch mega Stress z.B. oder durch Virusinfekte spielt die Abwehr der Schleimhäute nicht so richtig mit. Geh zu einem Arzt oder Heilpraktiker, der Dein Blut im Labor richtig untersuchen lässt, um Schwächen Deines Immunsystems aufdeckt und Dich anschließend mit Regenaplexen behandelt. Versuch mal Cystinol akut 3x 2 Dragees und Cystinol Lösung 3 x 1 Meßbecher täglich einnehmen. Dazu solltest Du schon morgens mit heißen Wasser beginnen und bis Mittag 1 Ltr. heißes Wasser (wie Tee) trinken Das ist eine ayurvedische Methode. Wenn Du noch Fragen hast, schick mir eine Mail.

Gute Besserung

eFlkaxa


hallo medpro!

danke für deinen beitrag.. wobei handelt es sich bei cystinol?! chemisch oder pflanzlich?! und gegen was wirkt es?! gegen blasenentzündung oder pilzerkrankung?!

lg elkaa

wär nett wenn mir sonst noch jemand von seinen erfahrungen erzählen knnte und mir noch helfen kann! BITTE!!

z/wackeMlmann


elkaa

Hai!

also ich hatte ein Jahr lang ca. alle 3 Monate ne Blasenentzündung un die doofen Ärzte haben mir munter Antibiotika gegeben, natürlich ohne Erfolg... :-(

Vielleicht sollte sich mal dein Freund untersuchen lassen (eventuell Prostatentzündung etc.) , denn wenn du nach GV Schmerzen hast spricht es schon dafür, dass eventuell dein Freund der Kranke ist und nicht du!

Bei mir hat sich das nämlich so nach einem Jahr rausgestellt...

Gute Besserung!

lSichtleSin20


hallo was ich nicht ganz verstehe wenn du eine Pilzerkrankung hast dann hilft odch Antibiotika ??? Davon wird der pilz doch verstärkt! Also falls du eine wirklich eine Pilzerkrankung hast habe ich ein Rezept aus Knoblauch und Zitrone das kann nicht schaden half bei mir Wunder allerdings hatte ich Pilze im Darm, die der Arzt mit Medis nicht wegbekommen hat aber der Knoblauchzitronetrunk hat es geschafft. er hilft gegen alle Pilze im Körper und ist wie gesagt rein pflanzlich.wenn es dich interressiert musst ne PN schicken. Ich habe das rezept aus dem internet musst mal googeln.

duahlpi


hallo elkaa

...für mich hört sich dein problem eindeutig nach einer blasenentzündung an die nach dem geschlechtsverkehr auftritt. wenn es eine pilzerkrankung wäre hättest du nicht solche schmerzen, sondern nur reichlich weissen ausfluss.

blasenentzündung nach dem sex kommt einerseits von mangelnder hygiene....das heisst ihr solltet vor dem sex beide duschen...aber die starke reibung beim sex in deiner scheide kann ebenso ursache für die entzündung sein...ganz wichtig ist auch das man nach dem sex sofort auf die toilette geht damit die harnrohre ausgespült wird und viel trinken, damit man bald wieder auf die toilette muss.

ich nehme nach jedem sex ein medikament namens "nitoxolin forte" und das verhindert eine entzündung. seit dem ich das nehme habe ich keine probleme mehr mit blasenentzündung. du bekommst es vom urologen verschrieben.

ich rate sowieso jeder frau welche dieses problem mit der blasenentzündung hat zum urologen zu gehen und nicht nur zum frauenarzt. der urologe kennt sich damit viel besser aus!

grüsse von dahli

NaascQhka/tze


@ elkaa

Hi,

ich hatte genau dieselben Beschwerden wie du! Eineinhalb Jahre lang immer wieder Blasenentzündungen, Scheidenentzündungen, Pilz... Bin zu -zig Ärzten gerannt, Urologen, Frauenärzten, Heilpraktikern, nix hat geholfen. Dann kam ich drauf, dass die Pille Schuld sein könnte. Habe sie abgesetzt und bin jetzt seitdem beschwerdefrei!!! Und megaglücklich. Vielleicht liegt's bei dir auch an der Pille? Alles Gute von Naschkatze

dsahxli


...das es an der pille liegen kann habe ich jetzt auch schon einige mal gehört. wie verhütest du denn jetzt?...und sind tatsächlich die blasenentzündungen seit dem weg?

ich nehme die pille jetzt seit dem ich 20 bin und bin jetzt 32 jahre alt. ich habe sie noch nie abgesetzt...aber wenn ich lese was du schreibst sollte ich das vielleicht auch mal versuchen...

gruss,

dahli

s%chne$ggel00


hei elkaaaaaaaaaaaa

ich habe das selbe problem wie du das ist ja krazz dein beitrag könnte auch meiner sein...meine ärzte meinen immer es ist alels ok aber habe seit tagen wieder schmerzen die ich damals auch hatte..kann mir das nicht erklären ohne medikamenten ahbe ich eine wochen diese schmerzen druchgestanden es war horror...jetzt tut es mir wieder alles weh ich habe auch keine ahnung nen pilz kann es nicht sein haben immer kondome genommen und aufgepasst,...

denek werde meine pille wechseln..f**** bitte schreibt mir mal dieses knoblauchgetränk...wenn man es selber machern kann und es hilft her damit!!!!!!!!!!!!!!!!!

t(ig"erixn


@elka

also als erstes solltest du abklären lassen, ob es eine blasenentzündung oder ein pilz ist. sind doch auch verschiedene symptome. bei BE werden im urin viren oder bakterien festgestellt, bei pilz im scheidenabstrich pilze....

antibiotika helfen bei BEs die durch bakterien verursacht wurden, verschlimmern aber den pilz! ausserdem helfen antibiotika nur bedingt, sie bekämpfen die symptome und nicht die ursache!!

zu meiner geschichte:

während eineinhalb jahren (bis letzten oktober) 8 blasenentzündungen. immer antibiotika >>> pilz, der irgendwann gar nicht mehr weg ging, trotz allen möglichen pilzmitteln. hab ihn jetzt seit 2 jahren. dazu kamen noch scheidenentzündungen durch die ganze chemie, den pilz, pille,....so dass ich monatelang keinen sex haben konnte (mein freund fand/findet das auch gar nicht lustig :-()

vor 4 monaten bin ich dann zu einem ganzheitlichen arzt, ich bekomme homöopathishce medikamente + aufbaumittel, habe meine ernährung komplett umgestellt und die pille abgesetzt.

schon nach einer woche hatte ich kein brenne mehr an der harnröhre, der pilz ist seit ein paar wochen auch im schach und die scheidenentzündung heilt langsam ab!

ich kann dir also nur raten, mal genau abzuklären, was du eigentlich hast, und dann nach ursachen zu suchen: ernährung, mangelzustände, hormonschwankung, etc.

liebe grüsse

shchneg`ge0x0


also war auch dauernd beim fa und inetrnisten usw usw....haben alle nix festellen können urinwerte waren ok habe trotzdem noch ein brennen...werde meine pille wechseln ohen absprache mit meinem fa habe die schnauze endgültig voll ka woran es noch liegebn kann es ist zum verzweifeln und bin reif für die klapse!!!

e|lkaa


danke für eure beiträge..wurde letztens auf BE's getestet..nix gefunden..

weiß auch nicht genau was das ist...

oder was ich machen kann.. beim urologen war ich schonn...alles OKAY!! *hmpf*

weiß noch jemadn rat?lg elkaa

Jcul`i1a_x2


Wenn Deine Schmerzen evtl. doch von einer Cystitis her kommen (Dein Urologe meint zwar nein, aber Dein Problem besteht ja offenbar noch immer) kannst Du es mal mit Cantharis D6 probieren. Du kannst damit ja nichts verlieren...

Viel Erfolg,

LG

mJel&sam myx23


RE: Nitroxolin forte und Cystinol akut

Wollt nur fragen ob Dir Dahli bewußt ist das Nitoxolin auch ein Antibiotikum ist, was Du die ganze Zeit zu Dir nimmst? Ausserdem wär ich da ganz vorsichtig wegen der Pille, die wirkt auch bei diesem Medikament nicht uneingeschränkt!

Und zu Cystinol akut muss man sagen das es wohl ganz gut hilft aber es besteht aus Beerentraubenblätterextrakt und das darf allerhöchstens 5mal im Jahr eingenommen werden, da man sonst Leberschäden verursacht!

Es ist ein Elend, ich weiss!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH