» »

Symptome nach Chlamydieninfektion und Tripper

E3galJite hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe mich hier angemeldet, weil ich mittlerweile nicht mehr weiss, was ich machen soll und mir hier vielleicht jemand Tipps geben kann.

Zu meiner Krankheitsanamnese:

Bis Juni 2013 kerngesund. Dann Juni 2013 starke Gliederschmerzen, Brennen und Ausfluss aus der Harnröhre, Brennen in den Augen. Urologe stellte Chlamydien und Tripper fest. Anschließend 5 verschiedene Antibiotika bekommen. Weder im Abstrich noch im Blut konnten später Chlamydien oder Tripper gefunden werden.

Dann ununterbrochen bis heute weiterhin Brennen beim Urinieren, Ausfluss, Brennen in den Augen, Ziehen am Hoden, Schmerzen an der Prostata und ein Brennen in den Händen und Füßen und mein Orgasmusgefühl ist verschwunden.

Infektiologie im Krankenhaus konnte trotz wiederholter Blutabnahme und Abstrich nichts finden und äußerte den Verdacht auf Morbus Reiter. (21 Tage Behandlung mit Kortison, 18 Tage mit Ibu).

Rheumatologe hat dies jedoch später ausgeschlossen.

Mein Urologe wusste dann auch nicht mehr weiter und schickte mich zum Andrologen.

Dieser hat aber auch nichts gefunden und schickte mich zum Neurologen, der aber auch nichts gefunden hat.

Jetzt soll ich zum Neurourologen und habe die Nase gestrichen voll.

Meine Hausärztin hat mich vor zwei Wochen erneut mit Blutabnahmen regelrecht auf den Kopf gestellt, aber auch hier wurde ausser Eisenmangel nichts auffälliges gefunden.

HLAB27 negativ, grosses Blutbild, Vitamine, Mineralstoffe, Entzündungswerte, PCR, Abstrich, C-reaktives Protein, Urin, alle Geschlechtskrankheiten, Ultraschall, Ganzkörper-MRT unauffällig.

Wenn ich mit meiner Freundin Geschlechtsverkehr habe, hat sie unmittelbar danach ein Brennen und Schmerzen in der Blase. Hat mehrmals Antibiotika deswegen eingenommen. Sie ist symptomfrei. Seit mehreren Monaten haben wir gar keinen Sex mehr.

Können Chlamydien und Tripper sich im Körper "verstecken" zb. sich einnisten in die Prostata, Blase oder Auge etc., dadurch weiterhin Symptome verursachen, aber nicht mehr im Blut oder Urin zu finden sein?

Was könnte ich eurer Meinung nach noch tun und was könnte noch dahinter stecken?

Im Internet habe ich von einem LTT-Test gelesen. Hier sind die Meinungen aber sehr unterschiedlich. Was denkt ihr?

Lieben Gruß

Peter

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH