» »

Befinden nach Tetanus-Spritze

Acnjnak25x534 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bekam Freitag Abend notfallsmäßig eine Tetanus-Spritze verabreicht.

Am Samstag (gestern) fühlte ich mich sehr abgeschlagen und müde, auch leichte Gelenk- und Gliederschmerzen konnte ich bei mir beobachten. Heute (Sonntag) ist mein Allgemeinbefinden etwas besser, fühle mich jedoch noch immer erschöpft und leicht kränklich (hatte bis zur Impfung keinerlei Hinweise auf eine Erkältung oder dgl.).

Kann es sein, dass diese Zustände von der Impfung kommen?

Mein Arzt hat gemeint, das wäre eher unwahrscheinlich.

Falls hier jemand weiter weiß, wie lange dauern diese Zustände an?

Hatte bisher noch nie Impfreaktionen!

LG :)z

:-)

Antworten
s.tarr[y_nigxht


Hallo!

Das kann durchaus von der Impfung kommen, ist aber nicht schimm. Ganz im Gegenteil: Dein Immunsystem reagiert auf den verabreichten Impfstoff und arbeitet mit Hochtouren, um Antikörper zu produzieren. Genau wie bei einer Erkrankung, wo ja auch das Immunsystem arbeitet, fühlst Du Dich jetzt etwas schlapp. Die Impfung funktioniert also wie gewünscht :)^

S7unfljowexr_73


Kann von der Impfung kommen.

Hatte mein Freund vor gut einem Jahr sehr heftig; es stellte sich dann aber raus, dass er quasi "überimpft" war (aufgrund mehrerer Arbeitsunfälle fast jedes Jahr eine Impfung, aber nie Ausweis mit und selber zu dämlich (sorry), sich an die letzte Spritze zu erinnern.

Er lag drei Tage ziemlich flach, danach war der Spuk aber vorbei. Hatte massive Kopf- & Gliederschmerzen, Schwäche, Schüttelfrost.

Lass' es langsam angehen. Ist nicht schlimm, aber unangenehm.

M,ajaK27


Das kann auf jeden Fall von der Impfung kommen. Gerade nach der Tetanusimpfung liege ich jedesmal einige Tage mit Fieber, Gliederschmerzen und geschwollenen Lymphknoten flach.

Ist aber nicht schlimm und für gewöhnlich nach ein paar Tagen vorbei.

L@imoxse


Mein Arzt hat gemeint, das wäre eher unwahrscheinlich.

%-|

Also was die Ärzte manchmal so von sich geben... da kann ich nur den Kopf schütteln.

Grudsätzlich reagiert natürlich jeder Körper anders auf eine Impfung. Manche merken gar nichts, andere bekommen sogar Fieber davon oder nen Ausschlag. Das imunsystem arbeitet auf hochtouren , dass man sich da mal abgeschlagen und kränklich fühlt ist vollkommen normal!!!

RjotskchoVpfx2


Das kann auf jeden Fall von der Impfung kommen. Ich reagiere auch immer so.

mfnef


Mein Arzt hat gemeint, das wäre eher unwahrscheinlich.

%-|

Schließe mich an : %-|

So unwahrscheinlich isses auch wieder nicht.

Mir ging es auch ca. 5 Tage sehr sehr mau.

Danach war es dann aber auch schlagartig vorbei.

Also aussitzen und nicht zu viel drüber nachdenken-

Gute Besserung

A1nnax25534


Danke für eure Antworten!

Denkt ihr, dass es klug ist, in diesem Zustand zur Uni zu gehen oder würdet ihr eher daheim bleiben? ??? ???

Shunflo0wer_7x3


Warte doch bis morgen ab und überlege auch, wie wichtig Uni morgen ist. Wie viel, wie lange,...

EYhemali geer Nutfzer (Z#a469x485)


Ja kann nach Tetagam schonmal passieren.

Aber warum notfallmäßig? Frische offene Verletzung und keinen Impfschutz gehabt?

s;tarBryw_nigSht


Schau einfach, wie Du Dich morgen fühlst. Anstecken kannst Du jedenfalls niemanden, Du bist ja nicht eigentlich krank ;-)

Ajnna2V5c534


Ja das hab ich mir auch gedacht :) Ich bin ja eigentlich nicht krank, nur weil ich mich dadurch etwas fertig fühle :)=

Habe 2 Stunden am Abend, ich denke, das packe ich.

Notfallsmäßig deshalb, weil ich freitag abend von einem Hund gebissen wurde und meine letzte Tetanusimpfung 16 Jahre her war...

S5apIiexnt


ich bekam vor etwa 4 wochen die tetanusimpfung, weil ich mich böse geschnitten hatte. und war auch ziemlich "krank" danach, zudem konnte ich meinen arm 3 tage lang nur eingeschränkt und unter schmerzen bewegen. ganz normale reaktion auf eine impfung.

A\nna2a5534


Wie lange hielt dein Krankheitsgefühl denn an? ???

L1i'mosxe


ich hatte Donnerstag auch eine Tetanusimpfung und mein Arm tut immer noch etwas weh. Freitags konnte ich den Arm kaum bewegen, und ich war auch total müde und hab nachts ziemlich geschwitzt.

Also einfach "aussitzen" :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH