» »

Werde ich krankgeschrieben?

U~ndergOroun5dx2 hat die Diskussion gestartet


Diese Frage klingt blöd, aber bei mir bahnt sich eine Erkältung an. Es fing Freitag mit Halskratzen an, mittlerweile ist das Kratzen nicht nur schlimmer geworden, sondern auch Husten und Schnupfen sind dazugekommen.

Mich würde interessieren, ob man mit solchen Symptomen bereits krankgeschrieben wird?

Danke im Voraus! :)

Antworten
MHXonxe


Bei den meisten Ärzten behaupte ich mal ja ..

Damals wenn ich kein Bock hatte zur Schule zu gehen hats schon gereicht wenn ich dem Doctor gesagt hab, ich hätt die ganze Nacht durchgebrochen .. Dann gabs schon den gelben Schein ;-)

U[nder3gr.ound2


Danke dir für die sehr schnelle Antwort, das beruhigt mich ja schon etwas! :)

C3leo 1Edward)s v.( Davonpooxrt


Du musst das so sehen:

Dem Arzt ist das für gewöhnlich wuppe, ob er dich wegen einer Erkältung für drei/siebenTage krankschreibt, denn für ihn ist es nicht mehr als eine Unterschrift auf dem Zettel. Außerdem hat er davon nichts, wenn die Patienten davon laufen, weil er sich der Pflicht weigert einen Patienten krankzuschreiben der sich unfähig fühlt seiner Arbeit nachzugehen.

Vereinzelt gibt es ein paar fiese Prinzipienreiter die gerne mal übersehen wie schlecht es jemanden geht und dann nur mit Murren und Knurren ein bis drei Tage krank schreiben.

Solltest du zufällig an so einem geraten sein, geh zum nächsten und sag was war, spätestens der schreibt dich krank.

Halsschmerzen, Husten und Schnupfen sind Grund genug dafür.

NForYdix84


Es ist natürlich immer extrem subjektiv wann sich jemand zu krank zum arbeiten fühlt aber ja, grundsätzlich rechtfertigt ne Erkältung natürlich ne Krankschreibung. Sicher hast du auch immer Kollegen die selbst mit 39° Fieber und (zumindest sehen sie so aus) kurz vorm Exitus in die Firma kommen aber an solchen Leuten sollte man sich nicht orientieren. Andererseits muss man auch nicht Zuhause bleiben bloß weil man am Tag 10x nießt und 20x hustet, das wäre auch wieder übertrieben.

AUleoTnor


Wenn man dann doch arbeiten gehen möchte sollte man aber sehr auf Hygiene achten. Zumindest meine Arbeitskollegen haben das nie gerne gesehen wenn sich so ein Held da noch ins Büro geschleppt hat.

Hände waschen. Regelmäßig lüften. Nicht in die Hand husten. etc

UGnderEgr%ouxnd2


So, ich wurde heute für eine Woche krankgeschrieben. Ist eigentlich auch besser so, da ich mich schneller auskurieren kann und zudem nicht die Gefahr besteht, andere Kollegen auch noch anzustecken.

Grüße :-)

f-ive-s to- oxne


gute Besserung :[]

C<leo Egdwardss v. DaMvonpooxrt


Na siehst :)*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH