» »

Fragen zur Ansteckung mit herpes genitalis

sRida823 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Ca. Fünf bis sechs Tage bevor ich ein wirklich unangenehmes brennen im intimbereich bemerkte, hatte ich dass letzte mal Sex. Da ich zwei Tage zuvor erfahren hatte, dass mein Partner aktuell auch mit mindestens einer anderen Frau ungeschützten Sex hat, bin ich gleich zum Arzt gerannt. Zunächst wurde eine bakterielle Infektion vermutet. Nachdem über's Wochenende die schmerzen fast unerträglich wurden und an den brennenden Stellen bläschen auftraten, bin ich gleich wieder zum Arzt. Dieser hat meine selbstgeoogelte Diagnose, nämlich herpes, bestätigt.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: ist es nicht sehr wahrscheinlich, dass mein Partner sich bei der anderen Frau angesteckt hat (mit ihr hatte er eine Woche das erste mal Sex bevor ich das letzte mal mit ihm geschlafen habe) und es dann direkt an mich weiter gegeben hat??

Mein Arzt meinte, dass ich das Virus bereits in mir hätte haben können und es jetzt wegen dem ganzen Stress ausgebrochen ist. Vielleicht wollte er mich nicht noch mehr aufregen, weil ich wegen der ganzen Sache eh schon auf 180 und völlig fertig war... >:( :°(

Aber das kann doch jetzt kein Zufall sein ???!! Ich hatte bis jetzt noch nie in irgendeiner Form mit herpes zu tun. :-o Es wäre mir wirklich wichtig zu wissen woher das jetzt kommt. Habe gelesen, dass das Virus"schlummern" kann und dann auch wieder, dass es nach der Infektion 3-7 Tagen später zu Symptomen kommt. Auch sagen die einen , man könnte sich das überall holen und die anderen, dass es definitiv nur beim Sex übertragen wird. Ich blicke bei dem ganzen wirrwarr nicht mehr durch. Vielleicht kann mir jemand helfen, licht in's dunkel zu bringen für mich. ??? Wäre sehr dankbar.

Liebe grüße

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH