» »

Engegefühl im Hals und Schluckstörung?

f]loriYa|n111 hat die Diskussion gestartet


Es fing vor gut 2 Wochen an als ich ein sehr starkes Kratzen im Hals hatte mit Halschschmerzen und Mattheit,Schnupfen und Heiserkeit.Nach 7 Tagen hörte es auf und dieser Kloß im Hals ging loß.Erst machte er sich nur morgens im liegen bemerkbar noch seit 3 Tagen ist er rund um die uhr da.Es fühlt sich so an als ob ich meine eigenen Speichel nicht runter bekomme.Und dauerhaft fühlt es sich so an als ob mir jemand auf den Hals drückt.Dieses GEfühl ist echt heftig und beeinflusst meinen Alltag stark.Ich habe am Hals zwei dicke Knoten tasten können im Bereich des Kehlkopfes.Wenn ich unterhalb dieser Knoten drücke werden die Symtome stärker.Was kann das sein?

Antworten
g|obxli0n471x1


Hi florian,

ich denke ich kann dir vielleicht jetzt keine Hilfe anbieten, aber ich habe exakt die gleichen Beschwerden - vielleicht kann man zusammen der Sache auf den Grund gehen.

Bei mir ist dieses Gefühl aber schon seit Sommer, war auch schon beim HNO - der hat nichts festgestellt außer dass die Schleimhäute etwas "gereizt" sind, was von sauerem Aufstoßen kommen kann. Hat mich dann auch auf ein Speißeröhren-Röntgen verwiesen, da ist aber nach Befund auch alles normal (Magenrückfluß und so wird da "getestet"). Zusätzlich zu dem dem Kloßgefühl habe ich auch Nackenschmerzen und ich bilde mir langsam ein, dass es damit zusammen hängt... weil je stärker die Nackenschmerzen, um so mehr das Kloßgefühl. Der Teufelskreis ist auch, dass man jetzt um so mehr den ganzen Tag darauf achtet und ständig das Schlucken "testet", ich denke das meinst du auch damit, dass es den Alltag stark beeinflusst, es ist bei mir genauso.

War auch vor 2 Wo. nochmal beim Hausarzt deswegen, er hat mir aber erst mal nur einen Schilddrüsen-Kontrolle verschrieben und nicht weiter untersucht (da ich ja zuvor schon beim HNO war), den Kontroll-Termin habe ich aber erst Mitte Januar bekommen, solange muss ich also noch ungewiss abwarten...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH