» »

Reinke Ödem

Arnasta-sij$a1x1 hat die Diskussion gestartet


Nach einer Kehlkopfentzündung war ich heute beim HNO Arzt zur Kontrolle. Er meinte ich hätte ein Reinke Ödem und ich soll so gut es geht meine Stimme schönen. Sonst hat er mir nichts gegeben. Nun meine Frage : Hätte er mir nicht ein Cortison Spray verschreiben sollen? Ich habe gehört dies ist wirksam bei leichtem Reinke Ödem so wie bei mir! Habt ihr sonst noch irgendwelche Tipps, die helfen können die Schwellung los zu werden. Es ist sehr belastend. Danke im Voraus :-)

Antworten
YVEloecxtra


Das geht gut von alleine weg, warum dann unnötig Kortison geben?

AXnastasi.ja1(1


Danke. Habe halt gedacht, dass es mit Cortison schneller geht. Bin sehr ungeduldig und es nervt, wenn man aufpassen muss beim reden.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH