» »

3. Mandelentzündung in knapp 6 Wochen

E$hemazligeWr N<utzer} (#5018x77)


Ich finde auch das das eher Mandelsteine sind, sieht nicht nach einer wirklichen Entzündung aus zur Zeit

j~ust_lmookixng?


Links Mitte ja, das war einer. Aber das mehr in die Mitte?

Heute sehe ich links weniger (immer Ansicht vom Bild), dafür rechts was. Halb 4 macht der HNO auf, ich hab schon Bammel.

Z!imtroine8x6


Alter Schwede, und ich dachte immer ich hätte große, zerklüftete Mandeln...

Auf dem Bild sieht's für mich auch eher nach Mandelsteinen aus.

Aber als jemand der schon rheumatisches Fieber + Nierenentzündung + schwere Sepsis aufgrund einer verschleppten Mandelentzündung hinter sich hat kann ich dir auch nur raten nochmal zum Arzt zu gehen.

j6ust_lKookinxg?


Immerhin kann ich als abschreckendes Beispiel dienen ;-)

Wie gesagt, heute halb 4.

NYul[la_chtf{uenf/zehn


Meine waren auch mindestens so zerklüftet... Die OP war die beste Entscheidung meines Lebens! :)^

j*ust_loXokingt?


Das war ein interessanter Besuch. Er hat es sich angeschaut, hat gemeint ja, da ist was, aber direkt Mandelentzündung sieht er nicht. Er hat alles aufgeschrieben was so war in letzter Zeit, und hat sich auch mein "Worst State" Foto angeschaut, rein gezoomt,... Und meinte, dass es nicht weh tut und auch nicht gerötet ist, und eigentlich nicht geschwollen, das findet er schon ziemlich komisch.

Dann hat er weiter rein geschaut... und ist auch nicht wirklich klüger geworden. Denn meine Rachenmandeln/Polypen sind anscheinend auch ziemlich riesig, was eben untypisch ist, da die normal nach der Kindheit kleiner werden.

Hat auch die Werte der Blutuntersuchung noch mal gewälzt, also von 3 Werten oder so deuteten 2 deutlichst auf Entzündung hin, bei einem meinte er, der müsste eigentlich höher sein, hängt aber auch von dem Stadium der Entzündung ab.

Dann hat er mir in die Nase gesprüht, was weiß ich in die Nase gesteckt und so das alles betäubt um von den Rachenmandeln eine Probe zu nehmen. Das war nicht so lustig, während mein Mund komplett taub war, Lippen auch bissl und Nasenlöcher immer noch taub sind, das rauszwicken war trotzdem nicht direkt schmerzfrei.

Das wurde dann in ein Glas geschmissen und ich durfte das gleich noch als Gefahrengut auf die Post bringen. Jetzt dauerts 8-10 Tage bis da der Befund da ist.

Er hofft, das wir uns nicht vorher wieder sehen, aber wenn was ist soll ich klarerweise kommen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH