» »

Seit 3 Tagen Fieber

UAnfo%rg|iv#inxg


@ vampirella75

Man kann aber auch normal auf Dinge antworten, statt auf so eine Art und Weise. Keiner hat nach solch überflüssigem Mist gefragt. Ob das Ganze hier normal ist oder nicht, spielt keine Rolle, ich weiß selber, dass Fieber normalerweise anfängt, aber bei mir ist das eben anders, punkt. Da muss man einem dann nicht so blöd kommen, nur weil man es anders nicht kennt. Wenn man nicht im Körper eines anderen steckt, kann man Dinge auch nur schlecht beurteilen. Und das nervt mich grad.

Uhnforg9iv8ing


*normalerweise wo anders anfängt

Scc6hnulhlxa


Hallo hast du noch Fieber? Zu meiner Antwort, ja Wadenwickel hilft nur für nen kurzen Moment, aber das wendet man meistens bei 39° fieber an, wobei ich das immer sehr angenehm fand...evtl heißes bad und deine grippe ausschwitzen :)*

U*nforgkivinxg


Ich hab vor ca. 2 - 3 Stunden eine Para genommen, dann gings wieder zurück auf unter 36,5, aber mittlerweile bin ich schon wieder bei 36,8 angekommen, es geht also das drölfte Mal los. Ich hab mittlerweile das Gefühl, dass das gar nicht mehr aufhört. Ich kann mich echt nicht dran erinnern, wann ich das letzte Mal so krank war :-( Bzw. so lange. Wenn es Montag noch immer so ist, werde ich mir wohl wirklich mal Blut abnehmen lassen.

Das mit dem Bad werd ich mir wohl mal durch den Kopf gehen lassen, auch, wenn ich schon nach jeder Tablette schwitze wie sonst was. Danke {:(

U$nfowrgivinxg


Jetzt bin ich schon wieder bei 37,5 %:|

N4annix77


Tja, das bist du dann wirklich nicht. Anal kommt man dann immer auf 37,8 Grad.

Noch nie war ich in der Hochlage bei 37,8. Wie kommst du darauf das es bei allen Frauen immer so ist? %-|

gdaltaxyxs


Ich kenne das auch, ich habe meist 35,4°C. Wenn ich mich schlecht fühle und messe, dann ist die Temperatur bei zB 36,8°C, mit 38°C bin ich echt zu nichts mehr zu gebrauchen, wo sich andere erst anfangen mies zu fühlen. Aber vampirella hat wirklich recht, auch wenn du es nicht gerne hörst. Ein Virusinfekt muss einfach ausgestanden werden, im besten Fall ohne Medikamente. Erstens ist ein dauernder Einsatz von Schmerzmitteln nicht gut und kann sogar zu noch mehr Kopfschmerzen führen, alle Medikamente mit Acetylsalicylsäure können zu Blutungen führen. Ich hatte einmal Erkältung, Aspirin complex genommen und bin dann im Spital gelandet, trotz normalerweise gesunder Blutgerinnung. Sollte es dir nur darum gehen, dass du kein Fieber haben willst, weil du dich dann besser fühlst, versuch es durchzustehen. Das Fieber und die Symptome sollte man auch nicht unterdrücken. Man fühlt sich besser als es einem wirklich geht und übernimmt sich zu früh, was dazu führt, dass man im Endeffekt länger krank ist oder dass man immer wieder krank wird. Leg dich ins Bett, lass das Fieber ruhig kommen, nimm nur fiebersenkende Mittel, wenn das Fieber wirklich sehr hoch wird. Ich habe das während meines ersten Studiums gemacht, weil ich in 3 Monaten 15 Prüfungen hatte, damit ich das überstehe habe ich immer wieder Medis genommen, damit ich es trotz Erkältung schaffe zu den Prüfungen zu gehen. Und im Endeffekt war ich 3 Monate lang permanent krank und als die Phase vorbei war, bin ich dann 2 Wochen flach gelegen.

DBanie\lCrxaig


Ja,mit Fieber bekämpft dein Körper ja die Krankheitserreger. Solange es nicht in einen gefährlichen Temperaturbereich kommt, würde ich das Fieber erstmal nicht behandeln.

Ich kenne jemanden, der war im Krankenhaus wegen wochenlangem Fieber. Da wurde erst ab 38 Grad was gegen das Fieber gegeben. Später sogar erst am 39 Grad, weil er sonst ständig am tropf gehangen hätte.

Uvnfo(rgiuvinxg


Kann grad kaum aus den Augen gucken. Mein kleines Katerchen schleckt mir schon ständig tröstend das Gesicht x:)

Ich hab das mit den Tabletten jetzt auf euren Rat hin erstmal gelassen, vielleicht sollt ich versuchen, etwas zu schlafen...Dann sollte das Fieber ja auch von selbst runter gehen.

Ich danke euch und bin gespannt, wie es morgen ist. Euch schon mal eine gute Nacht @:)

kKleKinerG_dracphenstearxn


Ist ja auch völlig personenabhängig wie man sich bei Fieber fühlt...

Ich hatte als im im KH lag (!!!) durch einen eingeschleppten Keim im Halskatheder 41,5 Fieber und bin noch locker-flockig zur Schwester gelaufen und hab gefragt, ob sie nicht vielleicht mal was unternehmen wollen, hatte immerhin eine Stunde vorher auch schon 39,8. Die haben mir das nicht geglaubt und nachgemessen und dann sind die aber rotiert :=o .

Ich kann auch mit 39 Fieber noch arbeiten, mir tun dann nur die Beine weh und ich friere sehr, obwohl ich normalerweise auch eher so die 36,5 Marke habe, ich kann auch nie schlafen, wenn ich Fieber habe, wirkt bei mir wie Aufputschmittel.

Meine beste Freundin ist bei 38 schon außer Gefecht gesetzt, ist halt so und du gehörst eben zu den fiebersensitiven Personen. Aber Fieber ist trotzdem wichtig zur Bekämpfung, deswegen sollte man es nicht unterdrücken und sich ausruhen.

Und du musst trinken, das scheint ja ein Problem von dir zu sein.

P+lanete`nwinxd


Hm also wie man sich mit einer erhöhten Temperatur fühlt, ist wirklich sehr unterschiedlich. Ich messe bei mir übrigens nur noch rektal, anderweitig kriege ich nur Mist raus. Unterm Arm messe ich auch gerne mal 35.x und das obwohl ich mich fiebrig fühle.

Interessant finde ich auch die Unterschiede zwischen erhöhter Temperatur in der TL und HL. Meine TL geht ca. von 36.4-36.8. HL dann ca. 36.9-37.3. Bin ich aber in der TL krank messe ich da oft morgens 37.0 und fühle mich damit so richtig mies. {:( In der HL erreiche ich am späten Nachmitag dann sogar Werte bis zu 37.8 und fühle mich damit gut wenn ich gesund bin. ;-D

Übrigens würde ich persönlich Fieber erst senken wenns so die 39.5 erreicht. Vorher halt ggf. engmaschig beobachten.

Gute Besserung Unforgiving. :)_ :)* Wird bestimmt bald wieder besser.

UTnfgorgivxing


So, die Nacht ohne Tabletten hab ich mehr oder weniger überstanden, war echt schwierig, vor allem, da mein Kopf mich fast umgebracht hätte. Das fieber zog sich bis in den Morgen. Ich wünschte nur, die Nächte würden auch unter der Woche, wenn ich arbeiten muss, so unendlich lange dauern ":/

Aktuell liegt meine Temperatur bei 35,5, das sieht zumindest erstmal wieder mehr oder minder gut aus. Nur Kopfschmerzen und die Nase plagen mich grad noch. Mal sehen, was mit dem Husten ist. Gestern Abend ist der nämlich wirklich schlimm geworden, hat mich fast an meine Bronchitis damals erinnert. Abwarten.

Euch danke für die lieben Worte :)

MIonstxi


Das nächste Mal, wenn Du einen grippalen Infekt mit erhöhter Temperatur oder leichtem Fieber hast, leg' Dich ins Bett und schiebe nicht ständig Tabletten ein. Die sind nämlich wesentlich ungesünder als ein bisschen Fieber. Letzteres ist eine sehr sinnvolle Immunreaktion, weil Viren schneller bekämpft werden können. Mit temperatursenkenden Mitteln verlängerst Du den Infekt nur.

Gute Besserung!

Uonfforngivixng


So, viertel vor 7, bin zwischendurch nochmal eingeschlafen, meine Temperatur liegt jetzt bei 36,4. Man darf gespannt sein. Ich hoffe, es bleibt dabei.

Ich würd gern ein Bad nehmen, hab aber Angst, dass es mir danach durch die Wärme vielleicht noch schlechter geht...wie ist das bei euch so?

U2nfo{rgSivinxg


Ich war jetzt baden und muss zugeben, dass ich mich deutlich besser fühle. Fieber hatte ich heut noch nicht, ich hoffe, es bleibt dabei. Das Durchfiebern scheint wahre Wunder zu wirken, danke euch @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH