» »

windpocken Impfung

b*amEbEi9x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben,

Ich hab mal eine kleine frage, und zwar wurde ich im Januar 2013 einmalig gegen windpocken geimpft. Nun kam letztes jahr während der Schwangerschaft raus dass ich keinen ausreichenden Titer hatte. Wurde dann nach der fehlgeburt am 04.01.1 nochmal geimpft und eigentlich müsste dass doch dann definitiv langen, so steht es ja eigentlich auch auf der Seite vom rki auch meine Frauenärztin meinte, normal müsste es gut sein. Jetzt soll ich wahrscheinlich diese Woche nochmal geimpft werden. Bin ich vielleicht einfach ein sogenannter "impfversager"?

Hat jemand von euch Erfahrungen gemacht?

Liebe grüße

Antworten
nYulNli&pBriesemuxt


Das kann man eigentlich nur beantworten, wenn du noch mal den Titer bestimmen lässt. Ich würde so denken: Wenn der Titer nach der ersten Impfung nicht ausreichend war, müsste das heißen, dass die zweite Dosis den Impfschutz erst komplettiert. Eine dritte Impfung würde ich daher wohl erst mal nicht in Erwägung ziehen. Welchen Grund hat deine Ärztin dir denn dafür genannt?

bjaImbiJ9x1


Ja ich hab jetzt auch erstmal drauf bestanden den titer bestimmen zulassen. Ergebnis müsste morgen da sein, bin auch echt kein Freund von unnötigen Impfungen und den Kinderwunsch würde es ja auch wieder nach hinten werfen. Sie meinte halt, weil eigentlich noch ne 2. Impfdosis nach 6 wochen gegeben wird. Aber eigentlich war des ja schon meine 2. Impfdosis nur dass halt mehr als 6 wochen dazwischen lagen.

KaleinleHex!ex21


Es kann gut sein, dass der titer jetzt ausreichend ist. Die Ergebnisse bekommst du ja.

Du kannst auch einfach mal beim RKI anrufen und fragen wie in so einem Fall vorgegangen werden soll.

b@amQbi91


Ja ich werde da wahrscheinlich auch mal anrufen. Mich hat halt nur mal interessiert wie da so die Erfahrungen bei euch waren.

b@ambIix91


Also nur zur Info. Die 2. Impfung war ausreichend, eine 3. Ist nicht nötig

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH