» »

Gliederschmerzen nach Grippe und Sport

bqehappaybehgexalthy hat die Diskussion gestartet


Huhu,

ich habe vor einer Woche eine kleine Grippe gehabt. Die ist auch im Prinzip weg (morgens freie Schleimhäute, Lunge ist schön kräftig). Aber was noch bleibt sind Gliederschmerzen. Das ist auch hier schon ein paar mal diskutiert worden.

Meine Frage ist: Wie viel Sport darf ich jetzt machen? Ich radle jeden Tag 40 km (in die Uni und zurück) und wenn ich das nicht mache, bin ich super unausgeglichen. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass die Gliederschmerzen deswegen nicht weggehen. Ist das bescheuert von mir oder brauche ich einfach nur noch mehr Zeit um das weg zu bekommen?

Und bin ich jetzt noch gefährdet, einen Rückfall zu bekommen oder sind Gliederschmerzen nur ungefährlich Relikte?

Hoffentlich wurde das hier nicht schonmal so diskutiert. Bin neu im Forum und habe nix konkretes dazu gefunden.

Vielen Dank für Antworten!! @:)

Antworten
Exmax


Wenn du schon wieder 40 km am Tag radeln kannst, dann ist die Grippe vorbei. Es gibt dann so schnell auch keinen Rückfall weil du nun Antikörper gegen die Grippe-Viren hast.

Allerdings kann dein Immunsystem infolge der Grippe geschwächt sein, so dass du nun anfälliger gegen bakterielle Infektionen (insbesondere der Atemwege) bist.

In dieser Phase kann Bewegung an der frischen Luft die Ausheilung beschleunigen, körperliche Anstrengungen können aber auch dazu führen, dass im Körper vorhandene Bakterien weiteren Schaden anrichten. z.B. Herzmuskelentzündung Ich bewege mich in solchen Situationen regelmäßig bei guter Luft ohne große Anstrengung (erholsames Joggen im Wald).

baehappRybeh8eaTlxthy


Vielen Dank Emax!

Ich lese das jetzt so, dass ich einfach die 40km ganz gemütlich ohne Anstrengung runterspule, dabei auf meine Lunge achte, aufhöre, sobald ich Probleme merke und die Gliederschmerzen aussitze.

Allerbesten Gruß und nochmals Danke!

L aRu(colxa


Für die Frage "Grippe verschleppen oder nicht" dürfte es völlig egal sein, WIE man 40 km (!!!) radelt. Es ist so oder so viel zu viel. Alles andere als Dir zu raten, lass das sein bis die Beschwerden wirklich komplett weg sind, ist leichtsinnig. Wobei Dir vermutlich nix passieren wird. Aber der medizinisch einzig sinnvolle Rat ist "warte damit noch eine Woche ab".

bpeharppybeVhealtxhy


Obwohl ich kein Mediziner bin, hatte ich befürchtet, dass Ruhe der einzig medizinisch sinnvolle Rat ist... Aber 40 km ist eben für mich auch nicht wirklich viel sondern eine ganz übliche Tagesdosis. Und ich fühle mich ja gut dabei, es sind halt nur Gliederschmerzen und ich wollte wissen, wie sehr ich noch infiziert bin. Danke trotzdem auch für diese Warnung, sie zieht nicht ungeachtet an mir vorbei, ich höre weiterhin auf meinen Körper. Es geht mir aber auch schon besser :)^

E`mxax


Aber 40 km ist eben für mich auch nicht wirklich viel sondern eine ganz übliche Tagesdosis. Und ich fühle mich ja gut dabei, es sind halt nur Gliederschmerzen und ich wollte wissen, wie sehr ich noch infiziert bin. Danke trotzdem auch für diese Warnung, sie zieht nicht ungeachtet an mir vorbei, ich höre weiterhin auf meinen Körper. Es geht mir aber auch schon besser

Hallo behappybehealthy

in einer solchen Situation muss schließlich jeder (auf eigene Verantwortung) das machen, was wer für richtig hält. Für mich gilt dabei noch eine persönliche Regel:

Was mir wohltut, ist bestimmt nicht schädlich.

Wenn die Grippe vorbei ist, dann sind die Viren tot. Der Schaden, den sie angerichtet haben, muss aber noch ausheilen. Dafür hilft sehr wahrscheinlich Bewegung an der frischen Luft bei gutem Puls und guter Durchgblutung des Körpers.

Weierhin alles Gute.-

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH