» »

Wie schnell steckt man sich mit ner Grippe an?

L1iswl123 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe nun leider das Pech am Montag in den Urlaub zu fliegen und heute schrieb mir ne freundin, mit der ich die letzten Tage in der Uni & außerhalb immer viel zu tun hatte, dass sie mit Grippe im Bett liegt.

Nun sitze ich hier und schiebe Panik. Was ist, wenn ich mich angesteckt habe?!

Wann würde ich es merken? So ein Pech. Versinke gerade im Selbstmitleid und bin sauer, dass sie krank ist. :-(

Antworten
MvadamFe Chsarenxton


versteh ich nicht ganz - du hast doch gar nix??

du steigerst dich nur unnötig in etwas rein, der dadurch entstandene Stress macht dich eher krank als deine Freundin.

L7isl1\2x3


Noch nichts. Sie ist heute Morgen krank geworden.. und die Inkubationszeit ist ja ein paar Tage.. :-|

LRislx123


Und ein wenig Kopfweh habe ich

B^ell*a93x3


Es kommt darauf an. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern wann ich das letzte Mal die Grippe hatte und kann mich erinnern, dass so ziemlich jedes Jahr eine Grippewelle herrschte und die Schule teilweise wie leergefegt war. Mich hat es zum Glück nie erwischt.

Ich habe auch Freundinnen, die dauernd irgendwas haben und sich sofort anstecken.

Du wirst es merken wenn du etwas hast, dagegen kannst du eh nichts tun. Du kannst dich ja auch bei anderen Leuten anstecken %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH