» »

Seit 4 Tagen Fieber - Erkältung

BJlackRiM_xx hat die Diskussion gestartet


Guten Morgen,

ich habe seit Mittwoch ständig Fieber, sobald die Schmerztabletten nachlassen.

Freitag Morgen ging es mir bis Abends ganz gut, ich war sogar ein bisschen draußen. Aber seit Fr. Nacht hab ich durchgehend Fieber, es liegt immer bei 39,0.

Gestern war ich beim Notdienst, Diagnose Virusinfekt.

Symptome: Trockener Husten, Angeschlagenheit, Fieber, Verwirrtheit, Schnupfen.

Wär das Fieber nicht, wär ich gar nicht so unglücklich. Aber ich bring es immer sofort runter, weil es mir dann richtig schlecht geht.

Jemand eine Idee? Ich will nicht weiterhin so viele Tabletten nehmen.. Aber bisher geht's nicht ohne..

Antworten
J^ournexy82


Ich hatte ähnliches und bei mir wurde sogar die Influenza diagnostiziert. Mir geht es selbst nach fast 4 Wochen noch nicht gut und 2 Wochen davon ging es mir sehr schlecht, mit Fieber, extremer Müdigkeit, Husten usw. Hab Geduld und höre auf deinen Körper! Am besten keine Belastung und im Bett bleiben und kurieren! Gute Besserung

BJenit[aB.


Das ist nun mal so, wenn man eine Erkältung hat. Und Erkältungen beruhen immer auf Viren.

Ich würde mir Infludoron besorgen, das bessert die Symptome sehr schnell.

H]ummAenlPQu~mmx88


Hallo Blacki_x,

leider kann man bei einer Virusinfektion die Viren nicht bekämpfen, sondern nur die Symptome.

Und leider, ist eine Erkältung leider sehr modern. Die akuten Erkältungsmonate beginnen im Januar/Februar und gehen bis zum 2-3 weitere Monate! Und leider dauert solch eine Virusinfektion auch etwas länger, wenn es einen richtig erwischt hat!

Hast Du denn irgendwelche Medikamente, welche Du nimmst? Gegen das Fieber kannst du Paracetamol etc einnehmen. Auch die Nocalgintropfen sind bewehrt dafür, nicht nur Schmerzen zu bekämpfen sondern auch hohes Fieber.

Gegen die Verwirrtheit ist es ganz wichtig, dass Du viel viel trinkst! Das kommt vom Fieber und der daraus resultierenden Austrocknung.

Du könntest natürlich auch inhalieren, das macht die Atemwege wieder frei.

Ich wünsche Dir eine gute Besserung @:)

m@ari!poxsa


Jemand eine Idee? Ich will nicht weiterhin so viele Tabletten nehmen.. Aber bisher geht's nicht ohne..

Die Ursachen kannst Du nicht bekämpfen, nur die Symptome.

Bei mir klingt die Virusgrippe gerade ab, d.h., ich bin heute zum ersten Mal fieberfrei. Den Hustenreiz habe ich mit Paracodin-Tropfen (verschreibungspflichtig!) und Salbei-Bonbons unterdrückt, das Fieber und die Kopfschmerzen anfangs mit Ibuprofen bekämpft und ansonsten viel getrunken.

Schon Dich, bleib im Bett, und lass alles langsam anlaufen, damit die Grippe folgenlos verschwindet. Ich wünsche dafür gute Besserung!


Auch die Nocalgintropfen sind bewehrt dafür

Oh oh, Verschreiber können tödlich sein.

HxummSelPBumm8x8


Oh nein :-o

Danke für deine Korrektur, liebe Mariposa :-) Da waren meine Finger auf der Handytastatur zu dick.

Ich meinte natürlich NoValgintropfen.

M#onsuti


Am besten, Du bleibst im Bett und lässt Deinen Körper für Dich arbeiten. "Nur" 39 ° Fieber würde ich nicht unterdrücken, denn es hilft dem Organismen, die Viren schneller zu bekämpfen. Sorge für frische Luft im Zimmer und trinke viel!

Gute Besserung!

Mson`stni


Soll natürlich "Organismus" heißen. %-|

BxlaDckix_x


Lieben Dank für die aufmunternden Worte.

Ich nehme morgens Acc Akut und über den Tag verteilt Bronchipret.

So wirklich lockern will sich da aber nichts (oder vielleicht nur gaaanz langsam), was mich eigentlich wundert, da ich vor einer Woche mit dem Qualmen aufgehört hab. :)

Ich inhaliere mal mit Mentholzeugs und mal mit Salzwasser, meistens aber nur 1x pro Tag. Hab kein Gerät dafür und ich finde es unangenehm über einem Kochtopf zu hängen und Dampf ins Gesicht zu bekommen. 😂

Ich hab gestern Abend mal Ibuprofen ausprobiert.. Scheinbar wirken die bei etwas niedrigerer Dosis doppelt so lang wie Paracetamol. Find ich sehr gut.

Auch gute Besserung von mir an die Betthüter in dem Thread. @:)

Euhe#maliger Nu+tzer .(#E545421)


Moin Moin ... Du hast eine Grippe Blacki ... lass das ganze Chemiezeugs (das untersrückt nur die Symptome) weg, inhaliere und kurier Dich aus, bleib zu Hause im Bett oder aufm Sofa .... Gute Besserung @:)

W<iSntezrfan8x5


Hallo Blacki, Fieber ist eine gesunde Reaktion des Körpers auf eingedrungene Krankheitserreger und sollte daher nicht immer sofort unterdrückt werden, auch wenn es einem schlecht geht. Wenn das Fieber nicht länger als drei Tage anhält und keine übermäßig starken Beschwerden auftreten, ist ein Arztbesuch nicht unbedingt notwendig. Fieber soll übrigens auch Krebszellen abtöten.

Bei Fieber sind Bettruhe und Schonung das Wichtigste sowie ausreichend Flüssigkeitszufuhr und ggf. Wadenwickel, aber nur bei warmen Beinen. Auch das Schüssler-Salz Nr. 5 Kalium phosphoricum ist bei Fieber zu empfehlen. Ansonsten schwöre ich bei grippalen Infekten auf die Einnahme des Spurenelememtes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke). Zink stärkt das Immunsystem, ist wichtig für die Schleimhäute und hat sich bei Infekten bewährt.

Gute Besserung!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH