» »

Chlamydien Infektion

W+a(rhna]tor hat die Diskussion gestartet


Hey,

bin nun seit einem Jahr mit meiner Freundin zusammen. Vor ca 6 Wochen hatte sie einen unangenehmen Geruch untenherum und dann sind wir beide zum Arzt gefahren. Bei ihr wurde ein schnelltest gemacht und es kam heraus das die Leukozyten Werter erhöht sind. Der Arzt hat nichts weiter dazu gesagt. Hat lediglich ein Anti-Pilz mittel verschrieben bei ihr.

Vor ca 3 Wochen hat es bei mir unangenehm gebrannt beim Wasserlassen.

Sie hatte selbiges und ist dann zum FA und es wurde erneut ein Test gemacht aber diesmal mit Labor.

Es wurden Chlamydien festgestellt und wir beide haben Doxi 100 bekommen. Therapie ist geht nur noch zwei Tage.

Meine Beschwerden sind schon gut zurück gegangen, hab aber den Eindruck das ich immer noch etwas "wässere", hab aber nicht genauer geguckt.

Des weiteren habe ich an der Leiste nun während der Behandlung eine komische trockene Stelle bekommen, ähnlich wie diese von Neurodermits Patienten.

Ist das normal bzw eine Nebenwirkung?

Wir hatten im Dezember einen dreier mit einer Frau, ungeschützt. Kann seit dem diese Infektion bestehen (unbemerkt)?

Meine Freundin wurde lediglich per Abstrich untersucht, ich jedoch nicht. Ist da noch Bedarf das ich mich einmal checken lasse? Denke mir da das sie alles haben müsste was ich habe - und umgekehrt. Oder nicht?

Danke und liebe grüße

Antworten
SlchwarJz6x66


Wir hatten im Dezember einen dreier mit einer Frau, ungeschützt. Kann seit dem diese Infektion bestehen (unbemerkt)?

Eine Chlamydieninfektion kann schon ewig unbemerkt bestehen, gerade bei Frauen, das ist ja das tückische bei den Dingern. Hauptsächlich werden Chlamydien durch ungeschützen Verkehr übertragen, jedoch auch durch Schmierinfektion. Von daher kann niemand genau sagen, wer von euch jetzt der Initialträger war oder ob ihr euch bei der Frau vom Dreier angesteckt habt.

Meine Freundin wurde lediglich per Abstrich untersucht, ich jedoch nicht. Ist da noch Bedarf das ich mich einmal checken lasse? Denke mir da das sie alles haben müsste was ich habe - und umgekehrt. Oder nicht?

Normalerweise wird nach Abschluss der Behandlung nochmal ein Kontrolltest gemacht, bei Beiden.

W3arnaotor


Danke für die schnelle Antwort,,

ich bin zumindest froh das wir beide dagegen behandelt werden und so schlimmeres mit vermieden werden kann.

Ich schließe die Therapie morgen Abend ab. Dann Donnerstag zum Arzt und der macht..

einen schnelltest?

oder schickt er was zum Labor?

Immerhin hab ich noch so ein sterilen Abstrich zu Hause, das erste und letzte mal das so ein Arzt das bei mir gemacht hat bereitet mir nach wie vor einen schauer über den Rücken!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH