» »

Unklare Infektion mit Fieber?

T9heDGarkEAmpirxe11 hat die Diskussion gestartet


Moin.Vor einer Woche hatte ich Halschmerzen und Schnupfen und geschwollene Lymphknoten.Seit paar Tagen war die Lymphknoten nicht mehr angeschwollen und ich hatte keine Halsschmerzen mehr.Gestern stand ich zwei Stunden in der kälte.Gestern Abend ging es mir richtig schlecht,ich bekamm Schüttelfrost und die Temperatur stieg schnell auf 39.4 Grad Celsius.Fiebermittel habe ich keins.Ich konnte schlecht einschlafen.In der zweiten hälte der Bacht schwitze ich sehr.Jetzt am morgen ist die Temperatur ~38.Was kann das für eine Infektion sein.Ich habe kein Husten oder so.Ich fühle mich schwach,habe Schnupfen und mir ist Schwindelig und habe Kopfschmerzen.Was kann das sein?

Antworten
D)anCielCeraig


Warst du schon beim Arzt?

Ich kenne jemanden, der hatte wochenlang Fieber. Erst als der Internist ihn ins Krankenhaus schickte wurde er auf den Kopf gestellt. Ergebnis: CMV Infektion. Es ist wohl sehr selten, dass diese Infektion bei Erwachsenen mit einem gesunden Immunsytem Symptome macht.

Sonst würde mir noch Pfeiffrisches Drüsenfieber einfallen. Das kann man aber alles nur mittels Bluttest bestätigen. Am besten du gehst zum Arzt.

TiheDarkQEmpiare1x1


Ich habe Angst vor einer Blutvergiftung.Meine Temperaturen ist jetzt so um die 37.5.Ich habe gelesen dieses nennt mann intermittierendes Fieber und tritt bei einer Blutvergiftung auf.Mein Blutdruck ist niedrig und ich fang schon wieder an zu frösteln.Ich hatte mir diese Woche zwei Wunden hinzugefügt jedoch sind beide nicht entzündet.

cHhi


Wo willst du denn ne Blutvergiftung her haben. Du hast sehr wahrscheinlich einfach eine Grippe, bzw einen Rückfall, weil du es übertrieben hast. Ruh dich aus, das wird scho wieder.

Nco2rdi8x4


Ich würde auch eher auf ne Erkältung oder ne Grippe tippen und dadurch das du dich nicht ausgeruht hast hast du eben einen Rückfall erlitten, eine Blutvergiftung ist doch mehr als unwahrscheinlich. Das es dir schlechter geht weil du dich unnötig selbst verrückt machst und jede minimale Veränderung "überwachst" ist dagegen ziemlich wahrscheinlich.

Geh entweder direkt zum Hausarzt oder leg dich einfach mal drei Tage hin und ruh dich aus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH