» »

Evtl. tollwütiger Marder ist mit Wucht in mich reingerannt

g\estXaalt hat die Diskussion gestartet


Habe vor ca. 10 Minuten das Haus verlassen und kaum möchte ich um die Ecke biegen, da rennt von der anderen Seite ein panischer, desorientierter Marder direkt in mein Bein rein, es hat auch leicht wehgetan. Ich habe ein Kleid ohne Strumpfhose an also direkt auf die Haut. Zuerst habe ich mich total erschrocken, aber mir nichts weiter bei gedacht und hab die Sache schon fast vergessen. Wieder Zuhause habe ich mir die Stelle angeschaut: keine sichtbaren Kratzer, kein Biss. Dann habe ich mit der Hand mit der ich die Stelle auf meinem Bein berührt hab sogar noch gegessen! Und dann ist mir eingefallen, dass das Tier ja wahrscheinlich Tollwut haben könnte. Habe mir sofort die Hände gewaschen, auch die Stelle an meinem Bein. Und jetzt? Mir macht es Sorgen, dass ich mit der Hand, die die Stelle berührt hat, die der Marder berührt hat, mein Essen angefasst und gegessen habe. Ich bin so dumm, dass mir das jetzt erst einfällt....

Muss ich zum Arzt/Krankenhaus? Sofort? Oder ist das unnötig? Ich bin etwas hypochondrisch veranlagt und bilde mir schon allerhand Symptome ein... Dabei weiß ich aber auch, dass Tollwut nur dann nicht tödlich verläuft, wenn man sie behandelt bevor sie ausbricht.

Antworten
gBesta|axlt


Kann ich deswegen beim ärztlichen Notruf (116117) anrufen und da fragen?

P\Aspo6rts


Ja du kannst beim ärztlichen Bereitschaftsdienst anrufen und dort nachfragen.

Meine persönliche Meinung ist jedoch dass deine Sorgen unbegründet sind, bin aber kein Arzt.

a!kagf


der marder hat mit großer Wahrscheinlichkeit keine Tollwut! und zum Anstecken bräuchte es auch mehr als eine kurze Berührung. trink einen Tee oder ein Bier und hör auf, Panik zu schieben.

jRustx_\looqking?


"ja wahrscheinlich Tollwut haben könnte". Nein, die Chance ist eher SEHR gering.

Mkann0x42


Ich glaube nicht, dass der panisch, desorientiert war, sondern der war mit einem anderen Marder am sich austoben, so dass er dich nicht wahrgenommen hat und in in dich rein gerannt ist. Da wird des nächtens doch immer rumgetobt und gejagt. Deshalb glaube ich auch nicht, dass der tollwütig ist. Also keine Sorge.

LMucix32


Das ist kein Gefahr. Ein tollwütige Mader wäre nicht in dir einfach reingelaufen. Tollwütige Tiere sind, wenn noch halbwegs gesund, verlangsamt und aggressiv.

Hatte schon selber 2 mal Fledermäuse im Haar, mir sind auch viele Tiere über die Füße gelaufen. Steht man da und der Wind in der "falsche" Richtung ist, riechen sie einem nicht.

P4lüsch'biesxt


Arzt ist unnötig, es sei denn der Marder hatte Schaum vor dem Mund.

Ich habe dieselbe Erklärung wie Mann042.

g`estraaxlt


Danke, ihr habt mich schon etwas beruhigt. Ich habe beim Bereitschaftsdienst angerufen, dieser hat gesagt ich sollte so schnell wie möglich ins Krankenhaus gehen. Dort bin ich hin und die Schwester sagte mir, dass ohne Biss die Ansteckung unmöglich sei... dabei habe ich gelesen, dass die Ansteckung auch dadurch erfolgen kann, dass der Speichel des Tieres mit den Schleimhäuten des Menschen (meinen Mund :°( ) in Berührung kommt.. und genau davon ging der Arzt vom Bereitschaftsdienst auch aus. :°(

Bin dann trotzdem wieder nach Hause gefahren, weil sie gemeint hat, dass man eh nichts machen kann. Ich soll aber wieder kommen, wenn ich Symptome habe, aber dann ist es doch zu spät!

Ich könnte mich selbst ohrfeigen.. warum habe ich mir nicht einfach gleich die Hände gewaschen?

Aber ihr habt schon recht, habe jetzt noch ein bisschen gelesen, dass Tollwut bei Wildtieren in Deutschland eigentlich fast gar nicht mehr vorkommt. Und der Marder sah quicklebendig aus. War auch sehr schnell und nicht aggressiv oder zutraulich. Trotzdem mache ich mir dummerweise Sorgen... Auch weil ich gelesen habe, dass das Virus auch durch Augenreiben, wenn man Speichel des infizierten Tieres an der Hand hat, übertragen werden kann. Und ich bin mir nicht sicher, ob ich mir mit ungewaschenen Händen die Augen gerieben habe.

P+lüschxbiest


Mach dich nicht verrückt, du wirst keine Tollwut bekommen.

Wenn es so leicht möglich wäre Tollwut zu bekommen, dann wäre ganz viele Jägerin großer Gefahr.

LIav\endeolbl3üte


gestaalt,

Gegen Tollwut wird nur in begründeten Ausnahmefällen geimpft, also bei offenen

Bißverletzungen bzw Abschlecken von nichtintakter Haut eines verdächtigen Waldestieres.

Der Wirkstoff ist nicht ganz billig und es ist eine 2- 5fache Auffrisch-bzw Nachimpfung

innerhalb eines Monats nötig. Daher bevorratet dieses Medikament keine normale Praxis

und keine Klinik, nicht mal die Unikliniinik, es muss extra bestellt werden.

Österreich gilt seit 2008 offiziell als tollwutfrei.

gestaalt, auch wenn's schwerfallt, trenne dich von dieser Sorge, an Tollwut zu erkranken

herzliche Grüße,

AblicKeimEWo6ndeQrland


Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Du einer großen Gefahr ausgesetzt warst. @:) Aber wenn Du sagst:

Ich bin etwas hypochondrisch veranlagt und bilde mir schon allerhand Symptome ein

könntest Du Dir bei solchen Gelegenheiten vielleicht eine humorvolle Gegengeschichte ausdenken/bilden - Zur Ablenkung und Entlastung. Etwa so:

"Der kleine Marder kam klopfenden Herzens nach Hause und setzte sich an seinen Lieblingsplatz in seiner Höhle. Hier war er in Sicherheit. Aber war es das wirklich? Er hatte ja einen Zusammenstoß mit einem Menschen gehabt und er hatte doch gehört, dass es für Marder gefährliche Menschen geben sollte, die diese nach dem Leben trachten. Hatte er es mit solch einem Wesen zu tun gehabt? Je länger er darüber nachdachte, desto größer wurde seine Panik. Er setzte sich an seinen Computer und ging in sein Lieblingsforum "mard1". Hier erhoffte er sich schnelle Hilfe.

mard1

Bin mit Wucht in einen Menschen mit evtl. Mordabsicht reingerannt

Vor zehn Minuten bin ich beim Toben mit meinen Kumpels versehentlich in einen Menschen reingerannt. :-/ Zuerst habe ich mir nichts dabei gedacht, ich bin zwar etwas erschrocken, weil ich ihn zunächst übersehen hatte, obwohl Menschen ja sehr groß sind - ich hatte auch zuerst ein wenig Schädelbrummen - %:| weil ich mit meinem Kopf gegen sein Bein geraten bin, bin dann aber nach Hause gegangen. Jetzt bin ich am überlegen, ob es möglich sein könnte, dass dieser Mensch meine Fährte aufnimmt, mich in meiner Höhle entdeckt und mir nach dem Leben trachtet. :-o Ich habe Geschichten von gefährlichen Menschen gehört, die tatsächlich Marder umbringen. :-X Ich muss auch gestehen, dass ich manchmal etwas hypochondrisch bin. :-/ Wie hoch ist die Gefahr, dass er mich hier findet..." ":/ {:(

Und so weiter und so fort... @:)

Vielleicht hilft es Dir, wenn Du mit diesen Situationen kreativ spielst... :-D

ccrimecharxlie


Deutschland ist offiziell tollwutfrei.

CWinderFella6x8


@ AliceimWonderland

;-D

:)=

LbaveendelblFütxe


Oh, hab jetzt nach Recherchen rausgefunden, dass auch Deutschland seit 2008

tollwutfrei ist. Wohl kurz davor wurde mein Sohn noch geimpft (komplizierter Halbwildkatzenbiss, wir wohnten nahe am Wald) - und das war ne aufwändige

Geschichte...

Aber schön, jetzt muss sich in D kein Mensch und kein Tier mehr um eine mögliche

Tollwutinfektion mehr Gedanken machen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH