» »

Blasenentzündung

c3elinebea3trixxw hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

ich habe mir jetzt schon so vieles durchgelesen und ausprobiert, dennoch habe ich immer wieder schmerzen. Es fing vor gut einem Monat an. Davor hatte ich schon fast jeden Monat immer eine BE.

Vor einem Monat ging ich, wie sonst auch immer, zu meinem Hausarzt. Ich habe wieder Monuril (einmal dosis) bekommen und es wollte nicht helfen. Es kamen wieder starke Beschwerden beim Wasserlassen. Ich ging wieder zu meinem Hausarzt. Sie sagte mein Urin wäre gut aber trotzdem hatte ich immer starke Schmerzen. Sie hat mir ein anderes Medikament mitgegeben was aus Cranberry bestand. (Überzogende Tabletten) Auch das hat nicht geholfen. Ich bin daraufhin zu dem Arzt von meinem Papa gefahren und er hat mir Tropfen und ein Antibiotikum verschreiben. Der Schmerz wurde immer schlimmer und in der Nacht bekam ich starke Nierenschmerzen, sodass ich ins Krankenhaus musste. Die Ärzte brauchten 5 Tage um mir endlich mal weiter zu helfen! Jedes mal gaben sie mir nur Schmerzmittel. Mehr nicht. Ich hatte angeblich eine Nierenkolik. (Einen kleinen Nierenstein) Daraufhin musste ich in ein anderes Krankenhaus und habe endlich ein Antibiotikum bekommen was ich 10 Tage nehmen musste. Auch nach 5 Tagen hatte ich noch leichte, unangenehme Schmerzen. Nach dem 10. Tag bekam ich sehr hohes Fieber. Jetzt habe ich so ein nervendes und unangenehmes bis schmerzendes ziehen in der Scheide. Dies habe ich aber jetzt schon länger. Es fing so am 5. Tag an als ich das Antibiotikum weiter nehmen musste. Manchmal ist es da und manchmal nicht. Jedes mal mache ich mir ein Wärmekissen und trinke so viel Nieren- & Blasentee. Allgemein trinke ich nach dem was vorgefallen ist sehr viel! Ich weiß einfach nicht weiter. Ich habe jetzt mein 2. Semester fast hinter mir aber ich kann nicht immer so oft fehlen. Ich hänge so durch und nach den Sommerferien bin ich dann schon in der 12. Klasse und muss fit bleiben!😢 Ich wollte demnächst zum Frauenarzt.

Ich hoffe ihr könnt mir da trotzdem etwas helfen?

Antworten
K<leineCHeCxex21


Durch die vielen Antibiotika wurde deine vaginalflora stark geschädigt. Diese musst du nun dringend aufbauen.

Allgemein solltest du auch da ansetzen weil das ein häufiger Grund für wiederkehrende BEs ist.

Es kann sogar sein, dass dein Problem in der Scheide und nicht in der Blase liegt. Eine Entzündung oder ein Pilz dort macht nämlich oft die gleichen Schmerzen und auch Probleme beim Wassermassen wie eine BE.

c:eli+ne!beatrixw


Danke für die schnelle Antwort! :)

Manchmal nach dem wasserlassen habe ich auch ein ziehen in der Blase. Dann habe ich das Gefühl das sie noch nicht richtig leer ist. Nach paar Minuten kann ich dann wieder auf Toilette gehen und dann ist der Schmerz weg.

Und wie soll ich das aufbauen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH