» »

Auge angeschwollen, blasenentzündung, chlamydien?

M}dlthxsb hat die Diskussion gestartet


Hallo :)

Vor einem monat ist mein auge angeschwollen nachdem sperma ins auge gekommen ist, ich bin zum hausarzt der meinte es wäre eine bindehautentzündung und hat mir irgendwelche tropfen verschrieben. Nach 2 wochen bin ich wieder zum arzt weil es einfach nicht besser wurde, er verschrieb mir andere tropfen und gab mir eine überweisung zum augenarzt. Nach dem wochenende bin ich zu einer augenärztin die mich ersteinmal total beschimpft hat das ich nicht sofort zu ihr gekommen bin und iwas gesagt von wegen das ist jetzt chronisch, gewöhne dich an dein aussehen so wirst du jetzt für immer aussehen. Das geht nie wieder weg, sie verschrieb mir wieder andere tropfen und meinte ich solle wieder kommen wenn die leer sind. Jetzt ist wieder ne woche rum und es ist immer nochnicht besser. Ich weiß nicht was ich von der aussage der ärztin halten soll, kann es sein das sowas nie wieder weggeht und man nichts wirklich dagegen tun kann? Gesagt hat sie das es eine schwere bindehautentzündung ist, kann es aber auch was anderes sein? Ich habe auch einen chlamydientest für zuhause gemacht der negativ war, aber ist so ein test sicher? Könten es doch chlamydien sein?

Jetzt hab ich auch noch eine blasenentzündung bekommen könnte die auch ein anzeichen für chlamydien sein?

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH