» »

Gereizte und gerötete Haut

wr4hspoxrt hat die Diskussion gestartet


Hallo,

seit gut einer Woche juckt mich meine Haut an diversen Körperregionen (zum größten Teil Bauch und um den Intimbereich) und mittlerweile habe ich ganz kleine rote Dippel (v.a. am Bauch).

Woran es liegt weiß ich nicht genau: Ich hatte kurz zuvor die Bettwäsche und Leintuch gewaschen. Möglicherweise daran. Rasiert habe ich mich ebenfalls kurz vor dem erstmaligen Auftreten - allerdings denke ich nicht das es daran liegt, da ich mich regelmäßig am Körper rasiere...

Kann es sein, das irgendwelche Bakterien u.ä. von der Bettwäsche das verursacht haben? Habe auf jeden Fall die Bettwäsche erneut (mit 90 Grad) gewaschen...

Sollte ich einen Hausarzt oder gleich Hautarzt aufsuchen? Denn wirklich besser ist es nicht geworden...

LG

Antworten
E:max


Hallo w4sport,

da gibt es viele mögliche Krankheiten, die für deine Symptome in Betracht kommen können: Allergien, Masern, Röteln, Röschenflechte und andere mehr.

Ich würde zunächst zum Hausarzt gehen, wenn sich die Sache verschlechtert oder länger anhält.

Ich wünsche dir gute Besserung

wB4sp{orxt


OMG, werde ich jetzt sterben ???

Ich bin so in Panik... Was soll ich nur tun :(((((

EXmax


Hallo w4sport,

OMG, werde ich jetzt sterben

an deinen derzeitigen Hautrötungen wirst du wohl nicht sterben. irgendwann musst du aber so wie wir alle auch sterben

Wenn du Schmerzen oder Fieber hast, dann gehe alsbald zu einem Allgemeinarzt.

Alles Gute

wZ4Nspwoxrt


Ich trau mich aber nicht zum Arzt. Die sind immer so böse

Kann ich nicht einfach die roten Punkte mit Gewalt abkratzen?

w|4spxort


Hallo,

der Hautarzt hat mich zur Blutuntersuchung geschickt inkl. auf Geschlechtskrankheiten.

HIV war negativ

Antikörper gegne Bakterien, Bakteriennachweis:

Treponema pallidum AK (VDRL): nicht reaktiv

Treponema pallidum AK (TPHA): nicht reaktiv

Ich nehme an das "nicht reaktiv" ist auch was gutes?

Beim Blutbefund hatte ich allerdings 4 Werte außerhalb des Referenzbereich:

Neutrophile: 37 (Referenzbereich: 50-75%)

Eosinophile: 7,5 (Referezbereich < 4,0%)

Lymphozyten: 48 (Referenzbereich 25-40%)

Eosinophile (abs.): 0,49 (Referenzbereich <0,40)

Sind diese 4 Werte bedenklich? Besonders Eosinophile weicht ja im relativen Bereich deutlich ab?

Kann mir jemand sagen was das bedeudet?

Mittlerweile ist der Ausschlag aber schon besser geworden, kann sein das sich die Werte dadurch auch langsam neutralisieren...

Ich nehme an, es wäre klug in ein paar Wochen wieder einen Bluttest zu machen um zu sehen ob die Werte besser geworden sind?

wt4sKport


Hallo?

Zpim


Hast du ein anderes Waschmittel verwendet als sonst?

wt4sporxt


Nein, mittlerweile habe ich fast nur noch einen Ausschlag am Hodensack.

Da sind lauter Rote Punkte. Was hat das zu bedeuten?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH