» »

Eure Geheimtips bei Husten?

M"apriex27 hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr Lieben,

seit zwei Wochen plagt mich ein fieser Husten. Anfangs festsitzend, dann tagelang schmerzhaftes Husten mit Auswurf und nun abwechselnd festsitzend, nicht-festsitzend, mal schmerzhaft, mal nicht. Seit 2 Tagen habe ich beim ganz normalen Atmen einen permanenden Reiz, die Bronchien fühlen sich zu an. Es tut nicht weh aber jeder Atemzug klingt keuchend und röchelnd und fühlt sich innen auch so an. Nachts habe ich Ruhe, das kommt nur tagsüber. Auch das Husten hört sich nicht mittlerweile eher keuchend an und nicht, als würde sich groß was lösen.

Der Arzt verschreibt mir sicher nur Schleimlöser, aber der löst sich ja eh dauernd. Was kann man denn sonst noch so tun??

Antworten
KdleineH:exex21


Du kannst inhalieren und viel trinken.

A|li;ceHaBr<greavexs


Bei trockenem Husten Codeintropfen weil bei mir Reizhusten gerne in Erbrechen ausartet und bei Husten mit Auswurf Zwiebeln [[http://www.chefkoch.de/rezepte/990531204287009/Zwiebelsaft-sirup.html]] und für die Nacht wieder Hustenblocker damit ich schlafen kann

CxonanD%erZNers(tärer


"Der Arzt verschreibt mir sicher nur Schleimlöser..."

Na wenn das so ist... Dann würde ich auch nicht zum Arzt gehen... ;-D

Inhalieren finde ich gut, Eukalyptusbonbon lutschen. Raumluft befeuchten.

Aufenthaltsraum nicht zu warm oder zugig gestalten.

Und mal abklären lassen, vielleicht ist es ja Asthma, oder schwere Bronchitis, die irgendwelche Behandlung erfordert, etc.

L1isaMx85


Kamillentee kochen und den Dampf einatmen. Ich nutze dafür ein Gesichtsdampfbad, aber es geht auch mit einem ganz normalen Topf und einem Handtuch. Das hilft zumindest einige Zeit lang, gut zum Beispiel vor dem Einschlafen.

M2arFie2x7


Danke für Eure schnellen Tips @:)

Hab grad mal mein Asthma-Zeug rausgekramt und eine Kapsel inhaliert - da hatte ich jetzt mal ne Stunde Ruhe. Hab auch Codeintropfen gefunden :)^ Statt Eukalyptus musste Ipalat herhalten, geht aber auch :-) Heut Abend wird inhaliert und wenns am MIttwoch nicht besser wird, geh ich halt doch zum Arzt....

PJeeKxlee


und Geduld haben - Husten kann durchaus bis zu 6 Wochen bleiben. Vorsicht mit Ärzten die gerne Antibiotica verschreiben. Das hilft halt nur in den paar begrenzten Fällen wo Bakterien zu Gange sind (das ist bei Husten die Ausnahmen. Meistens sind es Viren). Der Arzt kann dir des Weiteren einfach gut zureden und dir Schleimlöser verschreiben. Bei Husten ist häufig wenig zu machen. Nur Acht geben dass der Schleim auch wirklich ausgehustet wird und sich nicht in den Bronchien festsetzt. Ein Sirup für die Kehle finde ich bei so doofem Husten immer ganz angenehm. Es ist als würde der wirken ;-D und es tut weniger weh (arbeite aber auch in einem Sprach-Beruf wo ich meine Stimme den ganzen Tag hindurch brauche).

BIeniMtaB.


Viropect. Alle 30 Minuten eine Tablette.

Spitzwegerichsaft aus dem Reformhaus. HIlft gegen Hustenreiz und löt.

Zwiebeln hacken, so viel, wie in ein leeres Marmeladenglas passen. Flüssigen Honig rauf. Nch ca. 6 Stunden ist sind die Zwiebelwürfel glasig, der Honig sehr dünnflüssig.

Zwiebeln absieben, wegschmeißen. Und den entstandenen Saft alle 2 STunden einnehmen, jeweils 1 Eßlöffel. Das Zeug wirkt gegen Bakterien und Viren.

S4chubCbidQubbidu


Ich klinke mich mal eben ein:

BenitaB

Viropect. Alle 30 Minuten eine Tablette

Hab ich mir heute in der Apotheke besorgt, da ich teilweise mit Hustenreiz bis zum erbrechen kämpfe. Laut Packungsbeilage darf man nur 6 Tabletten pro Tag nehmen.

Ist es denn effektiver die alle abends und dafür im Halbstundentakt zu nehmen, oder besser gleichmäßig über den Tag verteilt, also so ca alle 2 Stunden eine?

B{enRitaB.


Die Dosierung ist so gesetzlich vorgeschrieben.

Mein Arzt hat mir gesagt, im akuten Fall kann man sie sogar alle 15 Minuten nehmen,

Und er hat recht. Nehme ich das Zeugs nur 6 x am Tag, freut sich der Husten auf weiteres Gebelle.

Sxch ubbi@dubbuidu


Ok, danke. Dann schraub ich die Dosierung mal hoch bevor es wieder richtig schlimm wird...

HQype}rioxn


Eure Geheimtips bei Husten?

[[http://www.artikelmagazin.de/wissenschaft/medizin/dunkle-schokolade-hilft-gegen-husten.html Schokolade]] :-q

M_ari1e2x7


Traumhaft, Hyperion - das ist genau das Richtige für mich x:)

@ all,

danke nochmal für Eure Tips! Es ist besser gworden aber immer noch nicht weg. Bin noch brav am Inhalieren... nur Benitas Zwiebelwasser muss ich noch ausprobieren :-D

@:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH