» »

Clamydien (Re)Infektion

m}anexut hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte diesen Sommer einen Clamydien Infektion im Darmbereich. Diese hat sich durch Verstopfung, schleimigen Ausfluss, das ständige Gefühl auf die Toilette zu müssen sowie Fieber und Schmerzen gezeigt. Geholt habe ich sie mir durch ungeschützten Analverkehr.

Zuerst wurde ich vom Internisten mit Colitis Ulcerosa diagnostiziert, habe dann aber eine weitere Meinung eingeholt und da sind die Chlamydien ans Licht gekommen.

Die Infektion wurde mit einer One-Shot-Therapie (5 Tabletten Antibiotika auf einmal) behandelt und innerhalb weniger Tage waren die Symptome verschwunden. Auch beim Kontrollabstrich einen Monat danach ist nichts mehr rausgekommen.

Jetzt hatte ich vor 1,5 Wochen zum ersten Mal seit der Erkrankung wieder Sex. Dieses Mal aber geschützt. Trotzdem treten seit einigen Tagen wieder ähnliche Symptome auf. Kann ich mir trotz Kondom wieder Clamydien geholt haben? Oder bin ich empfindlicher, weil ich sie schon einmal hatte?

Vielen Dank.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH