» »

Nach Lungenentzündung immer noch Husten mit Auswurf?

L!au#raMaRrie18x02 hat die Diskussion gestartet


Hallo liebes Forum,,

vor einer Woche war ich beim Arzt, da ich schon seit zwei Wochen Husten hatte. Ansonsten ging es mir aber nicht schlecht, kein Fieber oder so.

Der Arzt hat dann meine Lunge abgehört, klang wohl nicht so gut, also habe ich ein Antibiotikum bekommen. Gestern war ich nochmal da, die Lunge klingt jetzt wohl wieder normal.

Aber mein Husten wird einfach nicht besser! Es kommt auch immer noch Schleim mit raus. Ist das normal?

An sich geht es mir ja ganz gut, aber ich mache mir einfach riesige Sorgen.

Liebe Grüße

Antworten
MFire%yxa


Hat der Arzt denn gesagt, dass du eine Lungenentzündung hast?

Das kann sich schon mal eine Weile lang hinziehen. Wie lang nimmst du das Antibiotika noch?

Ansonsten kann es notwendig werden nochmal so ein Inhalator für Reizhusten zu bekommen. Nach meiner Lungenentzündung hatte ich ca. 4 Wochen lang noch Reizhusten und teilweise noch mit Auswurf.

Schonen, heißen Tee trinken, nicht stressen lassen.

L!au,r/aAMaxrie180x2


Naja, beim ersten Besuch meinte er, es sei eine Bronchitis. Beim zweiten Mal sagte er aber, dass ich wahrscheinlich eine Lungenetzündung hatte - die Geräusche waren dann ja aber weg. Das Antibiotikum habe ich nur bis Mittwoch genommen, also sechs Tage.

Jetzt habe ich leider angefangen zu googlen, war ein großer Fehler - da steht so viel über Herzmuskelentzündungen und Gehirnhautentzündungen. Mein Husten wird zwar etwas besser, aber ich habe jetzt Gliederschmerzen (ich weiß schon gar nicht mehr, ob ich die vor dem Lesen über Gliederschmerzen hatte oder erst danach) und habe solche Panik davor, so eine schwere Folgeerkrankung zu haben!

Eigentlich muss ich ganz dringend lernen, aber ich bin viel zu angespannt. Ich habe solche Angst, dass die Erkrankung nicht richtig ausgeheilt ist!!

Mein Herzschlag ist auch viel schneller.

A3ndrmejkxa


Der Husten ist ein Symptom, das am längsten dauert

Ich hatte nach einer Lungenentzündung noch vier Wochen Husten. Es ist einfach alles gereizt und es muss ausheilen. Ruh Dich aus, kein Sport, kein Rauchen, keine extremen Reize wie Qualm oder eisige Luft. Dann geht es auch weg, brauchst halt Geduld. Gute Besserung @:)

L_auraM2arie1x802


Dankeschön für die schnelle Antwort!

Ich weiß nicht, ob die Sorge berechtigt ist, aber kann da was ans Herz gehen?

S3ommernsonnex80


Ich hatte vor einigen Jahren eine sehr hartnäckige Lungenentzündung... die sich ewig zog. Habe wochen- bessergesagt monatelang unter dem Husten gelitten.

Ein Lungenröntgen wäre sicherlich angebracht. Zudem musste ich lange Schleimlöser nehmen ... mich schonen. Fühlte mich lange danach noch schwach und hatte Rückenschmerzen .. Wohl vom vielen Husten.

Ob es geholfen hat oder nicht kann ich nicht sagen, aber ... Da man ja viel trinken soll habe ich jede Menge Lungenkrauttee aus der Apotheke zu mir genommen. Geschadet kann es nicht haben und ich hatte ein gutes Gefühl dabei . Zum Spaßen ist die Sache nicht ... aber mit ausreichender Schonung sollte alles gut ausheilen.

Ich wünsche dir alles Gute @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH