» »

Starke Unterleibsschmerzen und Blutungen - was soll ich tun?

tLulipxs


Hallo,

Du hast laufend blutroten Urin ? Das muß definitiv so lange abgeklärt werden bis die Ursache gefunden ist. Da muß gar kein Infekt dahinter sein, aber eventuell ein Gefäßproblem. Rupturierte Aneurysmen oder arteriovenöse Fisteln z.B. können bei entsprechender Größe schnell (lebens!)gefährlich werden. Ich kann Dir wirklich nur raten, auf Abklärung zu bestehen bis die Ursache gefunden ist.

LG

tulips

JkojonXirvajna22


War bei meinem Frauenarzt. Gynäkologisch ist soweit alles gut. Bin langsam ziemlich verzweifelt..scheinbar ist bis auf meinen urin alles gut. Aber wenn es ne stinknormale blasenentzündung wäre dann hätte ich doch nicht schmerzen und das Antibiotika würde wirken.

KNrabbelCkäfwerlxe


Mein Gott, jetzt geh halt in das Krankenhaus in eurer Stadt. SO inkompetent können die gar nicht sein.... %-| Du hast Schmerzen und kannst nichts trinken, das kann lebensgefährlich werden also macht nicht noch lange rum. Das kann man ja nicht mit anschauen...

JTojonirvfana2x2


Ich war gestern im Krankenhaus aber niemand findet was. Die haben Ultraschall gemacht wieder blut abgenommen. Nur mein Urin war auffällig. Meine Frauenärztin sagt: " Ja, nehmen Sie erstmal das Antibiotika weiter und buscopan, novaminsulfon und ibu gleichzeitig." Dann geht das wohl laut ihr schon😑. Habe ihr von endometriose erzählt und sie sagt ich wäre zu jung.

MOatlla ig


Dann tu doch erst einmal, was die Frauenärztin sagt und verfange dich weniger in Angst- und Katastrohpendenken.

Neigst du eigentlich sehr zu Krankheitsängsten - allgemein?

JWoxjonYirvakna2x2


Ja eigentlich schon bzw ich habe halt totale angst, dass es irgendwas schlimmes ist. Bei meinen letzten Blasenentzüdnungen habe ich die Diagnose so hin genommen und die schmerzen ertragen und darauf geschoben. Nur hier kommt mir das alles sehr spanisch vor. Aber die schneiden mich ja nicht auf Verdacht auf.

MOalla(ixg


Die Beschwerden zwingen dich, am Ball zu bleiben - und das ist gut so! Denn aufgeklärt werden müssen deutliche Symptome. Dass es etwas wirklich Schlimmes ist, kommt zum Glück sehr selten vor. Beruhigen kannst du dich, solange du nichts Genaueres weißt, nur selbst. Das müssen wir alle im Leben immer wieder tun, wenn die Dinge ungewiss sind - es kommt immer darauf an, worauf wir uns focussieren. Gute Besserung.

J,ojonirv(anax22


Die Blutungen sind etwas besser geworden aber der Schmerz gleich. Langsam müsste dieses antibiotika mal wirken oder dauert das einfach bei so einer schweren Blasenentzündung. Meine Freundin macht mich auch verrückt mit dem Thema blinddarm, sie meinte trotz aller test kann das sein. :|N

J%ojoCnirvaxna22


Die schmerzen werden echt nicht besser

J7ojonirvGaOnax22


Kann man auf CT bestehen der Bauch organe und bringt das was?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH