» »

Sehr starke Infektion. Was könnte das sein?

NVV\idnialGeForSce hat die Diskussion gestartet


Guten Abend,

folgendes Problem:

Letzte Woche Mittwoch morgens ging es mir noch gut. Auf der Arbeit hatte ich ein Kratzen im Hals. Auf dem Heimweg fing ich dann an zu frösteln und bekam Schuttelfrost. Zu Hause habe ich dann die Temperatur gemessen und sie war bei 39,5°C . Die ganze Nacht habe ich kein Auge zu bekommen. Am nächsten Morgen bekamm ich Halsschmerzen dazu, aber die Temperatur war wieder bei 37,0°C. Mittag bekamm ich wieder Schüttelfrost und 40°C Fieber. So ging es Tag für Tag weiter - morgen kein Fieber und Abend sehr hoch. Heute bekamm ich dazu noch Schnupfen, ich kann vor Schmerzen kaum sprechen. Nachts, wenn ich immer hohes Fieber habe, dann kann ich kaum aufstehen. habe keine Kraft und kippe fast um. Heute habe ich auch noch Ohrenschmerzen bekommen, kann meinen eigenen Speichel nicht schlucken. Heute schwitze ich den ganzen Tag auch in den Fieberfreien Intervalen. Kann sich jemand von Euch vorstellen was das sein kann und ob das was Ernstes ist?

Vielen Dank im Vorraus

Antworten
C_ar`a3malax 2


Das hört sich nach einer echten Grippe an. Hast du einen Hausarzt, den du anrufen kannst und ihm die Symptome schildern kannst?

SKVKG99


das ist ne ausgewachsene "echte " Influenza..schon dich und steck möglichst niemand an..und nächsten Herbst impfen lassen..nur ein Piks..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH