» »

Tollwut durch Ablecken der Hand?

Lzk20u17 hat die Diskussion gestartet


Hallo zurück,

Ich befinde mich derzeit im Ausland (Litauen-> Tollwut-Endemiegebiet) und meide eigentlich stets strikt den Kontakt zu fremden Tieren. Gestern war ich mit meinem Freund Essen, und am Nachbartisch saß ein Mann mit seinem Hund, und whups, saß dieser auf einmal neben mir und stupste meine Hand mit seiner Schnauze an und leckte schnell über meinen Finger, bevor er zurückgezogen wird.

Nun ja, die KH hier sind nicht so gut und ich will eigentlich nicht unnötig einen Arzr aufsuchen. Kann mir jemand sagen, ob das ein Risiko sein kann?

Antworten
LFucix32


Ein Haustier wird geimpft sein. Kein Risiko.

H\eplen Kelllexr


Tollwut durch Ablecken der Hand?

Nein

Die Übertragung auf den Menschen erfolgt in der Regel durch den Biss eines infizierten Tieres. Eine Infektion ist jedoch auch über Hautverletzungen möglich, oder wenn infektiöses Material wie Speichel direkt mit der Schleimhaut in Kontakt kommt.

[[http://www.netdoktor.de/krankheiten/tollwut/ Quelle]]

LOk2C01x7


Danke für die Antworten. Habe natürlich einiges recherchiert und auf einigen Seiten steht, dass das Virus auch über mikroskopisch kleine Wunde durch infizierten Speichel eintreten kann. ":/

E@hem,aliger| Nutzerz (#51x5610)


Warum sollte jemand mit einem tollwütigen Hund in ein Restaurant gehen? ":/

Wikipedia sagt zur Übertragung von Tollwut:

Das Virus ist im Speichel eines tollwütigen Tieres vorhanden und der Infektionsweg führt üblicherweise über einen Biss oder eine Kratzwunde. Auch durch direkten Kontakt von infiziertem Speichel mit Schleimhäuten ist eine Übertragung möglich.

[[https://de.wikipedia.org/wiki/Tollwut#.C3.9Cbertragung]]

Der Hund hat dich nicht gebissen, nicht gekratzt und ihr habt auch keine Zungenküsse ausgetauscht. Zudem hatte der Hund mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keine Tollwut.

BMenPitaB.


Mal solche Ängste mit einem Therapeuten besprechen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH