» »

Mandelentzündung oder doch was anderes?

H@efnferxnanz hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hatte am Freitag Halsschmerzen und Schluckbeschwerden und war im Krankenhaus, habe dort Penicillin gegen Mandelentzündung bekommen an Samstag gibg es mir aber immer schlechter so das ich am Sonntag zurück kam und es gegen Cefurox ausgetauscht wurde, jetzt ging es mir immernoch genauso schlecht, ich hatte husten, leichtes fieber, schnupfen aber keine schluckbeschwerden mehr.

ich war am montag bei der Hausärztin welche meinte es hat sich schon zurückgebildet und der Schnupfen wurde auch immer weniger undsie hat mir Prospan für den Husten aufgeschrieben aber der hat nichts gebracht, also gestern wieder him mit Starkem husten und Schwächlich, zudem fängt es ab 16-17h bis hin zur nacht an das ich das gefühl habe mich ständig übergeben zu müssen mit starkem husten, ich habe gestern dann statt Prospan Ambroxol und als Salbe Transpulmin bekommen zum einreiben.

heutegeht es mir genauso schlecht wie sonst, es hilft einfach nichts aber ich will sie auch nicht extra den 3ten tag nerven orgendwie, hat jemand eine idee was ich machen sollte?

Antworten
HEe-ffuePrn}axnz


jemand noch evtl. einen tipp?

PHiMa0x509


Wahrscheinlich ist es ein Virus. Da hilft kein antibiotikum.

Viel trinken und schlafen.

Gute Besserung

H:eff>erXnanxz


Danke, der Arzt meinte es kann 14-21 tage dauern, hoffe ich mal nicht.

HEefferKnanxz


Hallo, Sorry das ich jetzt nochmal poste aber es beunruhigt mich doch

von 13h ab bis jetzt fast nur auf dem klo und gewürgt, der halt ist am kratzen und sorgt trotz hustenmittel für ständiges würden husten, und seit heute abend ist in dem schnupfen (nur ganz wenig schnupfen) extrem dicker gelber schleim.

eigendlich würde ich da morgen nochmal weil es 6 tage sind und ich mir anfange sorgen zu machen da sich nicht verbessert hin andererseits will ich die auch nicht wieder nerven.

jemand noch eine lösung? vllt. muss ja der HNO mal draufschauen?

PpiMa0x509


Musst du selbst entscheiden ob du zum Arzt willst. Ich halte es nicht für notwendig. Dauert halt. Trinken und ausruhen

HKef2fernxanz


Danke PiMa hab ich versucht

aber da gestern im Schnodder und der Spucke alles Gelb und heute Morgen Pink war bin ich doch lieber hin, hatte Bluttest, kam um 16:30 anruf es gibt keine Verändering alles immernoch 100% entzündlich als ob ich garnichts nehmen würde an Antibiotikum.

am anfang der woche bekam ich

Vomex A gegen Übelkeit = 0 wirkung

prospan gegen husten = 0 wirkung

also ausgetauscht

Ambroxol gegen Husten = 0 wirkung

Domperidon gegen Übelkeit = 0 wirkung

und das Cefurox als Antibiotikum hat wohl auch keine wirkung

ich hab hier schon das ganze wohnzimmer, Badezimmer und computerbereich vollgekotzt sie meint wenn das bis montag nicht besser wird muss ich noch ein bluttest haben.

mal sehen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH