» »

Geschäftsreise nach Indien - keine Typhus-Impfung

mTaar86 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich fliege morgen für 6 Tage geschäftlich nach Bangalore und bin dort in einem sehr guten Hotel untergebracht (Bürojob). Deswegen war ich vor 2 Monaten beim Hausarzt und habe mich wegen Impfungen beraten lassen. Da meine "Standardimpfungen" alle aktuell sind, wurde mir nur Hepatitis A und B empfohlen, welches ich habe auffrischen lassen.

Nun hat mir gerade zufällig ein Bekannter gesagt, dass Typhus in Indien sehr gefährlich ist.

Ich bin jetzt völlig durch den Wind und weiß nicht, was ich machen soll...

Muss ich jetzt alles absagen?

Viele Grüße,

Markus

Antworten
s5kx90


Ich würde mich an deiner Stelle jetzt nicht verrückt machen. Trink kein leitungswasser, auch nicht beim Duschen und Zähneputzen und iss nichts auf der Straße, vor allem keine Früchte. Aber das ist ja Standard für so eine Reise. Und wenn du eh geschäftlich unterwegs bist und nicht reist, alles gut. Hab ne tolle Zeit. Bangalore x:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH