» »

Erhöhte Temperatur seit mehreren Wochen?

l6ateernex6000 hat die Diskussion gestartet


Hey!

Ich komme gerade beim Arzt, bei dem ich die letzten zwei Wochen Dauergast war.

Angefangen hat es mit Schnupfen und allgemeinem Unwohlsein, daraufhin hat mich der Arzt krank geschrieben und mich aber 3 Tage später zur Kontrolle wieder bestellt. Dort war ich dann und er hat dann eine Nebenhöhlenentzündung diagnostiziert, die mit Antibiotika behandelt wurde. Danach fühlte ich mich wieder top fit - Schnupfen weg und auch sonst alles gut, da sagte mir der Arzt, dass ich aber immer noch 37,8° Temperatur hätte und damit nicht arbeitsfähig wäre. Zuhause konnte ich keine erhöhte Temperatur messen (axillar).

Seitdem geht das so dahin, inzwischen hat mich mein Hausarzt auch zum HNO-Arzt geschickt und auch dort hat alles gepasst.

Ich bin jetzt eine Woche Zuhause geblieben, obwohl ich mich gut fühlte. Doch heute auch wieder - 37,8°. Zuhause kann ich weiterhin nichts in die Richtung messen, er hat ein Infrarot Thermometer. Er findet das überhaupt nicht normal und bedenklich, hat mich aber wieder gesund geschrieben und ich soll mich melden, wenn es mir schlechter geht.

Ich bin jetzt aber trotzdem total verunsichert. Hätte ich vielleicht auf ein Blutbild bestehen sollen?

Antworten
M&ichaexljor3dan2x3


Wie gehts dir heute? HAst du die Temperatur axillar oder rektal gemessen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH