» »

Bleiben Viren in der Regel im Körper ein ganzes Leben?

P~ayb<ac`k01 hat die Diskussion gestartet


Mich würde interessieren, welche Viren können nach der akuten Phase dennoch vereinzelt vom Immunsystem in Schach gehalten werden?

Ich glaubte immer, dass einige Viren sich "verstecken" können. Dass man Sie bis zum Tod behält. Aber der Körper in der Lage ist diese zu bekämpfen.

War das nicht so? Oder kann das Immunsystem einzelne Arten von Viren endgültig bekämpfen.

:[]

Antworten
OkktosbKer8x7


Epstein Barr Virus oder andere diverse Herpes Viren bleiben trotz Immunität lebenslang im Körper. (z.b auch die Windpocken Erreger)

Hjon#ey91H_Mi)t_Mxinis


Wenns nicht so wäre hätten Impfungen ja keinen Sinn. ;-)

Auch Erkrankungen wie ringelröteln etc. - wenn man die mal hatte ist man dagegen immun weil die Viren und Antikörper noch im Blut sind.

b:eetleMjuicex21


Ist aber ein Unterschied ob Viren bleiben oder der Körper Antikörper bildet.

Herpes und eben bleiben wie oben beschrieben Hi Virus zB auch. Aber ein Noro Virus oder so wird vernichtet und du steckst dich such häufiger an.

Masern etc da werden Antikörper gebildet da bleibt aber kein Virus im Körper.

Virus ist nicht Virus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH