» »

Hilfe, Condylome

LXo4tsxhka


hi all,

bei mir sind letztes Jahr im Mai condylome entdeckt worden. ich war im März noch beim Frauenarzt da wurde nichts festgestellt und im Mai hatte ich alles voll im vaginalbereich und am arnus. ich wurde noch am selben tag in die klinik eingewiesen wo mir unter narkose alles weg gelasert wurde. das war sehr schmerzthaft weil sie sehr tief gelasert haben. meine freund wurde zur gleichen zeit gelasert. Mein Frauenarzt hat mir geraten 4 - 6 Monate keine Geschlechtverkehr zu machen und seitdem ist bei uns nichts mehr aufgetaucht. Mein Fazit ist man sollte einfach weiter leben und nicht ständig darüber nachdenken.

schönen tag wünsch ich allen!

PSattiF78


leute! gute nachricht für mich! / meine op-termin erfahrung

ich kann meinen nächsten op termin absagen! da ich oft operiert wurde, hab ich die erfahrung gemacht:

1.) überweisung vom doc in klinik

2.) voruntersuchungs-termin machen und 4 wochen drauf warten.

3.) op-termin machen ...nochmal 4 wochen auf op warten

..also hab ich den voruntersuchungs-termin auf eigene faust gemacht und erzählt ich hätte schon eine überweisung, nur um die wartezeit zu verkürzen! ...den kann ich jetz aber absagen da ich keine neuen condylome bekommen hab, diesmal waren es geschwollene talk-drüsen oder völlig durcheinander gebrachtes gewebe durch op's und ALDARA. ...bin jetz also 3 wochen nach absetzen von ALDARA immernoch gesund!! ansonsten hab ich das kiffen jetz stark eingeschränkt, fahre jetz jeden tag ne runde inliner und gehe immer früh schlafen!

wir können alle nur gewinnen und auch wenn's 5 jahre dauert!

jGulc#hAen2h004


DANKE FÜR ALL DIESE EINTRÄGE!!! Hab hier sehr viel über Condylome erfahren.

Ein kleiner Tipp für die, die auf der Suche nach Vitaminen sind: SPIRULINA blau grün Algen. Infos dazu sind auch im Internet zu finden. Bei mir hat es sehr geholfen.

@ Tandemfahrer

Seit wann genau hast du die Warzen nicht mehr und kann man wirklich nach 3 Monaten ungeschützt GV haben?? Sind die Viren dann aus dem Körper oder sind die immer da ???

@Lotshka

4-6 Monate kein GV?? Geht das wirklich? Mein Freund hat auch Condylome, ich seit fast 2 Jahren nicht mehr. Aber angesteckt hab ich mich nicht mehr. Man muss halt beim GV aufpassen, wer wo hingreift und dass das Kondom ordentlich sitzt. Bis jetzt hats funktioniert! *dreimalaufholzklopf* ;-)

Schönen Abend noch!

sbunnny55 5


hallo

ich wäre froh, wenn ihr mir richtige antworten geben könnt:

wie ist das nun, muss man, wenn man condylome hat (auch wenn sie, z.b. wie bei mir, behandelt wurden und keine mehr sichtbar sind) trotzdem kondome benutzen, weil man den partner noch anstecken könnte ??? ?? (ui,das ist aber ein langer satz,sorry!)

besteht die gefahr, jemanden anzustecken auch wenn die condylome nicht bei sichtbar sind ??? ??? (kurzfassung!)

und wie haben eure partner auf die krankheit reagiert ??? ? oder wie macht ihr das, wenn ihr jemand neues kennenlernt ???

danke, danke, danke :-)

h!amaHku


ganz langsam immer weniger...

hallo zusammen,

heute wäre mein op termin gewesen...den habe ich letzte woche mit meiner ärztin zusammen abgesagt, da ganz große warzen sehr sehr klein geworden sind und kleine warzen völlig weg sind.

es sind zwar noch reichlich vorhanden, aber man kann wirklich beobachten wie es weniger wird.

6 wochen nach der diagnose hat sich mein immunsystem auf die viren eingestellt. meinen nächsten termin im krankenhaus zur untersuchung habe ich im august...die ärztin meinte in 3 monaten sehen wir uns alles in ruhe nochmal an. da ich auch innen sehr viele warzen habe ist die kontrolle sehr wichtig.

aber es schaut gut aus, vonden warzen ohne op befreit zu werden.

es wird zwar noch einige zeit dauern bis alles weg ist, aber allemal besser das eigene immunsystem schafft es, als die op.

oftmals ist man mit der op auch ziemlich schnell...ich wollte auch schnell unters messer....kann eigentlich froh sein das es im uke in hamburg terminmäßig sehr voll war und die wartezeit 6 wochen betrug.

so das zum vorläufigen ergebnis bei mir. in zwei wochen fliege ich in den urlaub und werde ihn genießen und hinterher ist es hoffentlich warzenmäßig noch weniger geworden.

bis dahin...

sEunnyv5Y5q5


vielen dank an euch!

find ich nicht so toll, dass ihr meine fragen nicht beantwortet

...

O-xygCenThxief2


@Sunny

Mein Hautarzt meinte mal, dass man mindestens nochmal sechs Monate nach einem nichtmehrvorhandensein :-) der Warzen, mit einem Kondom sich schützen sollte.

Die Gefahr besteht, so denke ich, immer noch.

Meine Freundin hat recht gelassen darauf reagiert, und sich von Ihrem Frauenarzt untersuchen lassen. Zum Glück hat er nichts gefunden, trotzdessen wir Sex hatten, als ich noch nicht wusste, was das für Warzen sind.

Würde ich in keiner Beziehung leben, aber mit jemanden in die Kiste hüpfen wollen bzw. eine neue Beziehung anfangen, so würde ich es meinem Gegenüber sofort sagen und auf Kondome bestehen.

Reicht ja, dass ich mich damit rumplagen muss :-/

aofi


Antworten/ positive Ermunterung?

Hat denn auch jemand hier gute Erfahrungen gemacht? Aldara soll bei vielen helfen und das Wiederauftreten ist nur bei 12 %.... ist doch was gutes..... habt ihr noch andere alternative Tips?

Ich nehm Teebaumöl und hab das Gefühl es hilft....

n=acki Xdai


afi - aldara

bei mir hilft es ganz gut und ich bin auch nicht so superwund etc.ich mach das jetzt seit 3,5 wochen, zwischendurch passiert mal nichts aber wenn ich daran denke, wie das ganze orher aussah, bin ich von aldara ganz hingerissen.

ich habe noch welche am anus entdeckt, die bekaempfe ich jetzt mit einem naturoel, das (bei feigwarzen und normalen warzen )helfen soll. ich hab es seit 2 tagen auf eine warze am fuss aufgetragen und es hilft und ich glaube mein po ist auch schon besser geworden.

ich wurde vor meiner feigwarzengeschichte mit hemroids diagnostiziert, wie kann ich denn sicher sein, dass das im anus wirklich feigwarzen sind ?

s}unnZy55x5


OxygenThief2

Vielen dank OxygenThief2 für deine Antwort!

wünsche dir eine gute Zeit!

aSfi


nacki dai

was ist das für ein naturöl von dem du da sprichst?

interessant zu hören.. 3 1/2 wochen sind doch mal ne aussage.. ich bin nun am 4ten tag der anwendung.. mal sehen wie es bei mir so läuft.....

zu den feigwarzen am anus.. geh doch einfach zum arzt.. es gibt keine genaue möglichkeit das ohne ärztliche hilfe 100%ig zu diagnostizieren.... eine methode soll das einstreichen mit verdünnter essigsäure sein (sei blos vorsichtig).. die feigwarzen sollen dann weiss werden.... am anus ist das sicherlich nich leicht.... deshalb.. ab zum arzt bevor es schlimmer wird

n?a/ckKi >daxi


afi

darf ich den namen hier posten?

im moment geht es mir nicht so gut, ich habe grad das gefuehl alles fortschritte die ich gesehen habe waren nur wunschdenken....

O xtyge[nThxief2


Klar darfst Du den Namen des Oels hier posten...genauso, wie Du auch die Creme Aldara beim Namen genannt hast. ;-)

njacZki dxai


oel

ich hab nur die homepage, das war was mir sorgen machte.

vielleicht bin ich da ja auch einem ganz grossen schmu aufgesessen.....das moechte ich dann nicht unbedingt mit euch teilen.

Healing Natural Oils

Heal Warts

[[http://www.amoils.com]]

wie haben sich eure warzen eigentlich veraendert als sie im sterben lagen? (farbe?)

aEfi


nacki dai

Also bei mir sind die grossen teile einfach kleiner geworden... und dann hab ich noch eine Ansammlung von mehreren kleinen, die sind so ähnlich wie verschorft und dank der teuren Salbe hab ich jetzt auch eine offene kleine Stelle am Penis. Das müsste bei dir ja jetzt schon 4 Wochen laufen. Ich rate dir auf jeden Fall dein Immunsystem zu stärken. Ich mache das mit Echinacea (darf ich das hier sagen ;-) ) und Zink (achte darauf, dass es mindestens 25 mg hat). Meine Nachbarin ist Apothekerin und die hat gesagt das ist super und kann nix schaden. Ansonsten halt viel Obst und Gemüse.. viel Entspannung und Schlaf.... bei mir wirkts.....

so long

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH