» »

Angeschwollene Lymphknoten seit 2 Wochen

Mailch<banxdit hat die Diskussion gestartet


Hallo,

Ich hoffe es kann mir jemand ein Rat geben.

Ich habe über Ostern plötzlich ganz dicke Lymphknoten am Hals links bekommen (ca.6-7 Stück davon 3 sehr dick) und eine geringe Schwellung an der rechten Seite.

Sehr schmerzhaft, aber gut beweglich.

Zu dem Zeitpunkt keine weiteren Symptome außer Müdigkeit und Appetitlosigkeit.

Paar Tage nach der Schwellung bekam ich dann Fieber (39*), Kopfschmerzen und Schwindel. Auch etwas Halsschmerzen auf der linken Seite.

Mein Chef (ich bin MFA) hat mich zur Blut Untersuchung geschickt wegen Drüsenfieber, toxopl. Etc.

Ergebnisse war alles negativ. Auch keine entzündungswerte im Blut. Niedrige Zahl der leukozyten (?!?!?) ungewöhnlich. Die Ärztin wo ich war meinte sie vermutet ein kleinen Virus Infekt.

Meine Lymphknoten schwellen wieder ab allerdings eher langsam. Insgesamt sind sie jetzt zwei Wochen geschwollen. Sie tun auch nicht mehr so weh. Kopfschmerzen und Schwindel sind weg. Leichte Halsschmerzen noch vorhanden.

Muss ich mir Gedanken machen? Bin etwas beunruhigt da ich sowas noch nie hatte. Bekomm nächste Woche nochmal eine Blut Kontrolle.

Ich hatte Ende März wegen der Hepatitis B Impfung eine Labor Untersuchung. Es wurde da auch ein großes Blutbild gemacht. Meine Werte waren alle top. Hep B nie gehabt und auch noch immun. Habe also keine Impfungen bekommen.

Ansonsten bin ich absolut fit. Mache viel Sport (kraftsport/Cardio/Reitsport), ernähre mich sehr gesund, noch nie geraucht, selten getrunken. Bin 20 Jahre

alt und weiblich.

Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Liebe grüße

Antworten
MIiner{a8lienIsammluxng


gehts dir besser ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH