» »

Wunde am Handballen - Besorgniserregend oder Lappalie?

P_ermixtxio hat die Diskussion gestartet


Hallo alle zusammen,

habe mir vor 8 Tagen bei einem Motorradunfall in Vietnam die auf dem Foto des Links zu sehende Wunde zugezogen (Das Foto ist 7 Tage nach derm Unfall aufgenommen worden). Nachdem mir ein Einheimischer Tabak auf die Wunde drückte, habe ich die ersten Stunden nichts getan. Dann eine Weile später mit Jod gereinigt. Die nächsten Tage habe ich sie mit Desinfektionsmittel gereinigt und eine Bandage drumherum gewickelt. Allerdings lässt der Reiselifestyle einen angemessenen Heilungsprozess nicht zu, sodass es massenweise Gelegenheiten gab kontaminiert zu werden. Nun habe ich zwei schwarze und einen blauen Punkt unter meiner Haut entdeckt und frage mich ob es mit abwarten und Tee trinken getan ist, oder ob ich mich dringend - die Betonung liegt auf dringend, da ich nur im Notfall den Arzt aufsuchen möchte - checken lassen sollte auf etwaige Blutvergiftung oder Nekrose. Die medizinischen Bedingungen sind schlecht hier und die Kosten hoch - der Grund warum ich eure Einschätzung ersuche.

Sieht es für euch dramatisch aus oder wie eine normale Heilung? Die Wunde nässt nicht mehr, ist durch Kruste verschlossen. Fremdkörper können nicht ausgeschlossen worden.

Http://www.fotos-hochladen.net/view/20170505003039pk186nmdv0.jpg

Antworten
Pbe rmifxtigo


[[Http://www.fotos-hochladen.net/view/20170505003039pk186nmdv0.jpg]]

Link falsch eingefügt. Hier noch einmal richtig.

w]intZersHonne x01


Also ich bin natürlich kein Arzt, aber als ich mal eine Blutvergiftung als Kind hatte, hatte ich wirklich einen dunklen Streifen von der Hand hochgehend bis zum Ellenbogen ...dann sind meine Eltern mit mir zum Arzt.

Nur ein dunkler Punkt ist glaube keine Blutvergiftung, ev. eingeschlossener Dreck? ":/

Pjermi(xtxio


Danke für die Antwort! Eingeschlossener Dreck wird es wohl eher sein, dem stimme ich zu. Akut habe ich bestimmt keine Blutvergiftung, aber ob ich prophylaktisch etwas unternehmen lassen sollte, stellt sich mir noch als Frage. Auch in Bezug auf eine häßliche Narbenbildung, die durch Aufreissen der Kruste und bessere Behandlung verhindern werden könnte...

wTinteIrsonn6e 01


[[http://www.praxisvita.de/blutvergiftung-erkennen-auf-diese-anzeichen-sollten-sie-achten]]

hier mal ein Link dazu ....demnach ist Strich auch kein gutes Warnzeichen

BwirkWenzxweig


die wunde sieht heilend aus, "sauber" (also sekretfrei) und für meine erfahrung (krankenschwester) nicht bedrohlich. ich würde dir raten, sie mit betaisodonasalbe und nem pflaster abzudecken

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH