» »

Furunkel / Furunkulose nur am Kinn!

Nrico.x7 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

ich habe mich hier angemeldet um weitere Ratschläge zu sammeln, um endlich mein jahrelanges Leiden mit Furunkel ein Ende zusetzen!

Dieses Thema geht mittlerweile echt an die Psyche!!!

Ich habe schon soviel über mein Leiden auf diversen Internetseiten durchgelesen, mich bei verschiedenen Ärtzen vorgestellt und selbst zig verschiedene Lösungen, Essgewohnenheiten etc. ausprobiert, dass ich langsam aber sicher am Ende bin und auch keine Nerven mehr habe mich weiter um dieses Thema zukümmern....

Doch jedesmal, wenn ich immer wieder nach einer Woche neue Furunkel am Kinn bekomme, muss ich erneut weiter nach Lösungen suchen, da es mich einfach fertig macht.

Ich habe seit ca. 11 Jahren immer wieder nur am Kinn Furunkel bzw. Furunkulose (gerne würde ich ein aktuelles Bild hinzufügen, habe die Funktion nicht gefunden, falls es diese gibt).

Wie bereits weiter oben geschrieben habe ich schon diverse Mittel, Ärzte, Cremes, etc. ausprobiert, aber nichts hat geholfen.

Alles auf zu zählen würde auch den Rahmen hier glaube ich sprengen :)

Mein aktuellster Versuche, mein Leiden zu beenden ist die Bioresonanztherapie. Nun ja, überzeugt bin ich davon nicht (mehr).

Habe das Gefühl es wird sogar eher schlimmer.

Aber eigentlich bin ich aus einem ganz anderen Grund zu diesem Arzt gegangen.

Nämlich wegen Autovakzine.

Hat hier jemand schon Erfahrung damit gemacht und kann sogar vielleicht bestätigen, dass diese gegen Furunkel (am Kinn) hilft {:( ???

Ich hoffe so, dass ich hier neue Ansätze finde und endlich endlich endlich mein Leiden (auch wegen der Psyche) beenden kann...

Für mich stellt sich einfach immer wieder die Frage, warum ausgerechnet nur am Kinn? Sonst habe ich nirgends solch ein Problem am Körper.

Es handelt sich hierbei um beide Seiten des Kinns, etwas unterhalb des Mundes und etwas größer als ein 2€-Stück an dem diese fiesen Dinger immer wieder WÖCHENTLICH auftauchen.

Dabei handelt es sich wirklich immer nur um diese Stellen.

Diese sind auch nicht wirkich vom Bartwachstum betroffen...

Ich hoffe ich habe keine weiteren Infos vergessen!

Vielen Dank im Voraus!

Antworten
g&oixng


wenn es sich um ständige entzündungen am kinn handelt, würde ich dir empfehlen (hat mir damals ein apotheker geraten), den lyhmpfluss anzuregen. ich habe lymphdiaral verwendet und damit das lästige thema schnell beseitigt. gibt es rezeptfrei in der apotheke. kostet auch nicht all zu viel.

g&oixng


lymphfluss natürlich..... ;-)

N}ico .7


Hey going,

Hattest du das auch etwa am Kinn?

Gibt es denn Nebenwirkungen Zb. das es sich kurzzeitig verschlimmert?

gXo?ing


ja, ich hatte sowas auch am kinn. immer wieder neue entzündungen sobald die alten abgeheilt waren. habe dann mehr durch eine spontane idee diesen sehr versierten apotheker gefragt, dh ich habe also nicht so lange darunter gelitten (ein paar monate vielleicht), war auch nicht beim arzt, und dann war es binnen wochen weg. vielleicht gibt es auch noch andere mittel zur unterstützung der lymhen (der apotheker hatte mir damals ein anderes mittel empfohlen, an dessen namen ich mich absolut nicht mehr erinnere, lymphdiaral habe ich dann einige jahre später eigenständig genommen, da es dann nochmal auftrat).

an eine drastische verschlimmerung kann ich mich jetzt nicht erinnern.

N{icxo.7


Danke für die Auskunft, going!

Morgen gleich mal in die Apotheke und werde mir das ggf. besorgen.

Große Hoffnung setz ich allerdings nicht darauf, da es bestimmt nur kurzzeitig hilft und danach sich die ,,Bakterien" wieder darauf einstellen werden....

Wobei ich ja nicht wirklich weiß, ob sie resident werden können.

NAicoz.7


Bis vor ein paar Tagen hat das Zeug ganz gut gewirkt.

Keinler Probleme irgendwie...

Aber nun sind sie wieder da und habe das Gefühl es wird wieder mehr.

{:( {:( {:(

Echt ein Problem das mich wohl für immer begleitet %-| :°( ???

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH