» »

Unklare brennende Schmerzen am Bauch und Rücken

MZamzi081x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

vorweg ich war bereits bei einem Arzt aber kann seiner Aussage nicht ganz glauben. Leider ist meine Hausärztin gerade im Urlaub, so dass ich wohl am Montag gleich einen weiteren Arzt konsultieren werde. Ich habe seit 7 Tagen brennende Schmerzen in der rechten Seite. Sie gehen vom Rücken über die Flanke bis vor zum Bauchnabel. Wenn ich ruhig sitze merke ich nichts, aber bei Berührung brennt es als hätte ich Verbrennungen auf der Haut. Ich kann mich weder anlehnen noch das T-Shirt an did Haut lassen. Der Schmerz wurde über die Tage schleichend mehr, ist aber noch zum Aushalten. Der Vetretungsarzt sagte ich habe einen Virusinfekt der sich auf den Darm gelegt hat. Ich muss dazu sagen das ich mich zusätzlich vor 5 Tagen bei meinem erkälteten Sohnemann angesteckt habe. Die brennenden Beschwerden waren aber schon vorher da. Jedenfalls tastete er den Darm ab, wo auch ein Punkt schmerzhaft war. Ich habe aber keinerlei Probleme mit Durchfall oder Magen-Darm Beschwerden wie ich es sonst von einem Infekt der Art kenne. Nun denke ich eher das es vom Eierstock kommen könnte oder was ganz anderes ist. Der Arzt hat mir Bettruhe verordnet und sagte ich solle keine Medis einnehmen. Es wird aber nicht besser und ich würde mal ibu probieren. Was denkt ihr?

Antworten
PplacGeb!o09*0x6


Hast du denn an der Haut Veränderungen? Einen Ausschlag, rote Punkte oder sowas?

Sind die Schmerzen für dich Oberflächlich, also eher auf die "Haut" beschränkt, oder tief sitzend, also vom Gefühl her in der Bauchhöhle?

Virusinfekt vom Darm wäre etwas komisch ohne Magen-Darm Beschwerden.

Mmami0"81x5


Die Schmerzen sind nur unter der Haut. Wenn ich beim Laufen leicht auf den Bauch drücke sind die Beschwerden besser. Hm ich hatte vor etwa 2 Wochen mal Juckreiz an der rechten Flanke wo ich mal bachgeschaut habe was das ist. Dort waren aber nur 3 kleine Pickelchen sonst nichts.

Smeldxom


Herpes Zoster kann auch mal untypisch verlaufen. Sollten die brennenden Schmerzen persistieren, würde ich auch in diese Richtung einmal nachsehen lassen. Spezielle Pflaster können die brennenden Schmerzen lindern.

Pglace:b<o0x906


Hm.. eine Idee wäre ein Herpes Zoster sine herpete, sprich Gürtelrose ohne den typischen Bläschen..

das würde zu den brennenden einseitigen Schmerzen passen..

wobei dazu nicht ganz passt, dass die Beschwerden besser werden wenn du leicht auf den Bauch drückst.

Ich würde auf jeden Fall morgen noch mal zum Arzt gehen..

Ibuprofen/Paracetamol kannst du durchaus gegen die Schmerzen nehmen bis morgen.

MEam|i0/81x5


Ok ich danke euch. An Gürtelrose hatte ich gar nicht gedacht. Das hatte ich als Kind mal, ist aber schon zu lang her als das ich mich daran erinnern könnte. Jedenfalls habe ich kleine Narben davon. Ich werde es auf alle Fälle morgen mal ansprechen und hoffe an einen Arzt zu geraten der mehr Zeit für seine Patienten hat. Wie kann man das nachweisen ob es Gürtelrose ist wenn man keinen Ausschlag sieht?

S3e|ldom


HHV3 IgA ELISA (Verlaufskontrolle möglich)

Bei Reaktivierung kann teilweise ein Absinken des HHV3 IgM beobachtet werden.

Auch leicht erhöhte IgA-Werte können in Kombination mit Symptomen hinweisgebend sein.

Vorsicht beim Kontakt mit Schwangeren und Kindern, die keine Windpocken hatten... selber Erreger

M1amiV081x5


Wir sind alle geimpft aber passen natürlich jetzt trotzdem auf. Danke

Fiix uund Foxxie


Ich dachte auch an Gürtelrose. Bei mir waren das auch nur 4- 5 kleine Pickelchen an einer Stelle vom Rücken. Gerade, diese brennenden Schmerzen, die du beschreibst, kommen mir bekannt vor. Wenn du morgen zum Doc gehst, sprich das auf alle Fälle mal an, dass du an der rechten Flanke vor 2 Wochen so Pickelchen hattest.

Gute Besserung! @:)

MOami0j8x15


Hallo,

bin gerade vom Arzt zurück und sie sagt auch Gürtelrose. Sie hat mir antivirale Mittel verschrieben, die ich nur einnehmen soll falls Bläschen auftreten.

Ich danke für eure Hinweise, da ich auf sowas nicht gekommen wäre.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH