» »

Ausschlag Fieber - allergische Reaktion?

K;rüm:mel, 081x5 hat die Diskussion gestartet


Hallo, mein sohn 14 hat seit vier Tagen immer abends erhöhte Temperatur. Trockenen Husten und jetzt dichte Nase. Vor zwei Tagen war ich beim Arzt abhören lassen und er hat festgestellt, dass er virusinfekt hat. Codein hustenstiller und lutschtabletten waren die Medikamente die er empfohlen hat. Gestern Abend war das Fieber dann bei über 39 grad. Hab ihm ibu 200 gegeben und hustenstiller (tropfen). Heute morgen ist er aufgewacht und hatte überall am Körper einen roten Ausschlag. Wieder zum Arzt, er meinte allergische Reaktion auf Medikamente. Antialergiekum bekommen und er soll im Falle das das Fieber steigt paracethamol nehmen. Ausschlag war am Nachmittag völlig verschwunden. Heute Abend Fieber wieder über 39. Hab ihm eine paracetamol gegeben und jetzt kommt der Ausschlag auch ganz langsam an einigen Stellen. Was soll ich tun? Ist das normal? Bitte dringend um Hilfe. Danke Krümmel

Antworten
Krl eineHOexe21


Dann kommt der Ausschlag vielleicht auch vom Infekt. Oder vom codein Saft.

XQir:ain


Oder vom fieber....

Ich werd auch rot fleckig und juckig, wenn ich über 39 fieber hab.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH