» »

Was hilft gegen Lippen-Herpes?

Aybcde:fg`hij-klmnop712g3 hat die Diskussion gestartet


(Urspr. Titel: "Herpes macht mich psychisch fertig")


Hallo zusammen,

Ich weiß nicht ob ich jetzt hier im richtigen Thread gelandet bin hab mich aber nach längerem umschauen für den hier entschieden. Mein Problem ist dass ich häufig Lippen Herpes bekomme und mich das psychisch so runter zieht dass es mir richtig schlecht geht. Sobald ich nur ein Kribbeln auf meiner Lippe spüre ist meine Laune am Tiefpunkt. Ich weiß das ist "nur" Lippen Herpes ist aber es macht mich psychisch so fertig dass mit mir überhaupt nichts mehr anzufangen ist. Schon bei dem Verdacht dreh ich völlig durch, wenns dann tatsächlich ausbricht bin ich völlig am Boden. Das ist in den letzten Jahren so schlimm geworden dass meine Psyche enorm unter "sowas" leidet. Ich kann mir nicht erklären warum mich dass so fertig macht u ich da nicht drüber stehe. Aber ich fühl mich so unwohl wenn ich das hab u traue mich kaum mit Leuten zu reden. Ich hasse diesen Scheiss so sehr ...

ich schreib hier einfach weil es mich interessieren würde ob es noch mehr Leute gibt die psychisch so darunter leiden?

Es entstellt einen so u man hat immer das Gefühl angestarrt zu werden.

Ich würde so gern drüber stehen, weil es ja fast lächerlich ist, aber es wir immer schlimmer ...

Ganz liebe Grüße

Emma

Antworten
F:rauGlüxck


Schade, dass sie keine Antwort hier erhalten,

habe e.einen Thead im anderen Forum hier eröffnet, werde auch keine Antwort finden.

es ist nicht allein die psyhe, es ist das Immunsystem, das sie schlapp und müde macht.

Ich bin im falschm Forum, das sehe ich, weil auch ich einen Rat deswegen suche.

Ich glaube, wir müssen uns ein anderes Forum suchen, eine andere Webseite.

sehr schade. Hätte ich sie vorher gefunden, hätte ich es mir erspart, mich anzumelden.

Ich bekam auch niemals eine Antwort von Support, wie ich mein eigenes Passwort ändern kann,

als Antwort bekamm ich ein neues Passworet von denen, völlig undefinierbar, was ich mir gar nicht merken kann.

Ja ein Forum was anscheinend aus Karteileichen besteht?

Ich denke sie haben es schon aufgegeben, hier Antowrt zu erhalten.

Wenn sie mir ein anderes Forum wissen, danke ich Ihnen sehr.

lbg

FrauGlück

sVchnupfetn0x8


Habt ihr mal Lysin probiert? Das pulver täglich einnehmen. Einen Teelöffel in Flüssigkeit einrühren

hZeuteo_hi^er


Lippenherpes ist unangenehm, vor allem die Heilung ist manchmal zäh.

Allerdings gibt es Salben wie Zovirax u.ä. die einen Ausbruch beim ersten Kribbeln bereits verhindern. Ich setzte immer auf Prophylaxe, sofern das möglich ist.

Manchmal kommt es über Nacht, das ist dann blöd.

Penatencreme hilft mir beim Verheilen sehr gut. Kann man halt nur Zuhause tragen, da sie eben penetrant weiss ist.

Fxr!auGlNüOck


Lippenherpes, bei mir an der Nase, ist gefährlicher als viele meinen.

Die Salbe hilft nur gegen den Juckreiz und die Schmerzen.

Hilft aber nicht gegen die Schlappheit , die bei mir wie eine Virusgrippe auftacht werde mir

Valaciclovir oder Valganciclovir versich denke ich musschreiben lassen,

weil ich auch das CFS, das auch vom Herpes kommen kann, und den Zytomealgie Virus.

Deshalb dürfte dieses Mittel, das beste meiner Wahl sein.

Aber ich denke ich muss das in einer Klinik behandeln lassen, bin einfach zu müde für alles.

Dauert ca. 3 W ochen, aber wenns hilft, da kriegt man meist Infusionen, die noch besser wirken,

was mir auch immer geholfen hat, früher war das Malariamittel,

aber Name fällt mir gerade nicht ein, aber habe es ausprobiert vor ein paar Tagen und es hat nicht gewirkt, weil ich so geschwächt bin.

Ich habe es bekommen, wegen starkem. , extremen Stress

Kann auch ins Gehirn wandern, insbesondere wenn es in die Nase gelang wie bei mir,

dann langt man die Nase oder die Lippe an, unbewußt besonders auch in der Nacht, langt sich an die Augen und dann hat man große Probleme,

Ich wasche mir nun x aml die hände und nehme ein Gel zum reinigen, muss ich noch über die Apotheke eine größere Portion bestellen. Das was auch die Schwestern im Krankenhaus benutzen.

Habe imrichtigemForum auch einen Thread aufgemacht, nämlich unter Herpes Viren, warum der Thread hier nicht verschoben wurde wundert mich. Forum » HP-Viren und Feigwarzen » :

[[http://www.med1.de/Forum/HPV/743806/]] meine Anfrage.

Fmrau4Glüxck


verschreiben lasse, soll das Heißen, habe Anschlagprobleme, tippe blind. und merke es dann nicht.

weil mich das anstrengt, auch am Rücken, verbessere ich es dann nicht alles. Sorry

Tippfehler dürfen sie behalten.

FWrauGlQücxk


suche deshalb eine Naturheilklink in Niedersachsen, von Braunschweig, kenne mich aber nicht so gut aus,

mit den Orten in Niedersachsen.

Müßte ich einen eigenen Thread aufmachen, oder wer kann helfen??

Danke

DKespe{ro


Was erwartest du von der Naturheilkunde?

Es ist halt ein Virus, den man nicht los wird. Vor einigen Jahren ist er bei mir alle 6 Monate ausgebrochen. Ich versuche seitdem meine Auslöser zu vermeiden. Nun bricht er nur noch alle 18 Monate aus und das sehr klein. Natürlich erlebe ich die Zeit nicht als toll, aber ich versuche einfach dem nicht zu viel Beachtung zu schenken.

A2bcdefghi%jklmnVop123


Alle 6 Monate ... ich krieg es alle 4 Wochen !!!

Ich nehme regelmäßig lysine Tabletten, Vitamine u Zink. Es kommt trotzdem!

Vor größeren "Events" hab Ich inzwischen richtige Panik, weil ich es ja ständig hab.

Bin einfach verzweifelt :(

EGlla_PVropexlla


Vor größeren "Events" hab Ich inzwischen richtige Panik,

Ja.. und da ist Dein Problem .. Deine Gedanken kreisen permanent, Du machst Dir Stress, ein Hauptauslöser für Herpes, Stress schädigt das Immunsystem.. Du befindest Dich einem Teufelskreis.

Du wirst den Virus nicht mehr los, finde Dich damit ab, entwickle so eine Art "friedliche Koexistenz". Beim ersten Kribbeln Zovirax bzw dieses kleines Herpespflaster. Nimm Deinen Hausarzt mit ins Boot, wenn der nicht mehr weiter weiß, ein Infektiologe.

Despero schrieb es .. achte auf die Auslöser, stärke Dein Immunsystem.

g;oin^g


ich kopier dir mal das rein, was ich bereits in einem anderen thread schrieb:

zur bekämpfung von herpesausbrüchen: durch zufall - ich hatte sonst nichts im haus, war weihnachten, habe ich braunovidon salbe auftragen: genial. ein auf- und überblühender herpes war nach 24 h nahezu nicht mehr sichtbar und nach weiteren 24 h weg. allerdings habe ich die salbe 10/12 h mit einem pflaster fixiert, sah zwar doof aus - aber lieber kurzzeitig doof aussehen als sich 2 wochen rumplagen.

zum damaligen zeitpunkt wurde auf der beschreibung von braunovidon noch virusinaktivierend angegeben. das ist mittlerweile nicht mehr so, die inhaltsstoffe haben sich aber nicht geändert.

nun ja, meine letzte vollendete herpes attacke ist, seit ich mich mehrfach mit dieser salbe gewehrt habe, diverse jahre her. ein kleiner klecks bei den ersten anzeichen - wenige stunden später war es das dann. mittlerweile kommt fast gar nichts mehr. 20 g salbe kosten 3 Euro oder so. damit kommt man sehr lange aus.

hat übrigens nicht nur bei mir funktioniert, sondern auch bei leuten denen ich es emphohlen habe.

ach ja. braunovidon gibt es rezeptfrei in der apotheke.

m)azexl


Ein liebes Hallo zurück,

du sprichst mir einfach aus der Seele.

Ich bin nun 22 Jahre alt und das aller erste Mal als ich Herpes an der Lippe bekam, da war ich ca. 13... Ab da an fing der Horror an. Ich bekam es ständig... In der Sonne liegen, Jahreszeitenwechsel, wenn ich mich geekelt habe, bei Prüfungsstress, bei emotionalen Stress oder einfach so über Nacht.

In der Schule wurde ich viel geärgert: Ich sei doch ekelig mit meinem ständigen Herpes und Sprüche wie: Was hast du denn da auf der Lippe? - waren an der Tagesordnung.

Mich begleitet Herpes nun seit so vielen Jahren und seit ca. 2-3 Jahren ist es wirklich sehr extrem... Ich habe es nun fast jeden Monat, manchmal sogar mehrmals im Monat. Ich habe etliche Dinge ausprobiert wie Zinktabletten, Teebaumöl, Knoblauch, Zinksalbe, Kautabletten, irgendwelche Lippenpflegestifte. Es hilft nichts.

Ich habe den Scheiß jeden Monat und es macht mich pyschisch einfach so krank. Ich mache mich verrückt und muss sogar oft weinen sobald es ausbricht und frage mich immer: WIESO bekomme ich es ständig?

Ich war nun bei dem dritten Arzt, niemand möchte mir Tabletten aufschreiben.

Sätze wie: "Da kann man leider nichts machen", nagen an mir und ich weiß nicht mehr weiter.

Ja sogar einen Psychologen solle ich mir suchen....

Auf der Arbeit sitze ich ständig mit der weißen Creme auf der Lippe und ich fühle mich immer so unwohl.

Mich macht dieser Herpes einfach so fertig und ich renne nun von Arzt zu Arzt.

Ich wollte dir einfach nur mitteilen, dass dein Text mir aus der Seele spricht und ich komplett nachvollziehen kann wie du dich fühlst. :-( :-( :-(

Machs gut und liebe Grüße!

A7bcdefaghijk5lmnoAp12x3


Hi Mazel,

leider lese ich deinen Beitrag erst jetzt. Danke! Gegen die körperliche Beschwerden gibt es viele Mittel aber das psychische ist ja dass Problem dass uns so belastet und ich bin froh dass du mich verstehst, auch wenn es mir leid für dich tut was du da durch machst. Sobald es gribbelt geh ich im Kopf schon durch was in den nächsten Tagen ansteht und auf was ich verzichten muss :(

Ich hab dann dass Gefühl keiner mag so jemand in seiner Nähe haben.

Allerdings will ich dir sagen dass ich seid ca 5/6 Monaten täglich hochdosiert Lysin nehme (1000mg) wenn es gribbelt sogar 3000mg und ich hatte seither nur einen leichten Ausbruch, ich trau es mich kaum zu schreiben aber ich glaub es hilft ... man muss das von innen bekämpfen, von außen ist nur Schadensbegrenzung.

Ich bestell die Tabletten über Amazon 250 Stück für ca 11-12€. Vllt probierst du es mal, man muss sie aber glaub ein Leben lang nehmen, aber was macht das schon wenn man dafür eine bessere Lebensqualität hat.

Liebe Grüße

Jo_xB


Ich finde du solltest einen Psychotherapeuten aufsuchen.

AtbcdeDfghijkl^mnocp1N23


Danke für den Tip. Kann der den Herpesausbruch stoppen? Ich bin mir zu 99% sicher dass du nicht weißt was es bedeutet mit sowas zu leben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH