» »

Starke Erschöpfung und keine Ahnung warum

rMr201x7


in meiner neuen Wohnung

oder irgendein Schadstoff im Innenraum

MSiLunxa


Ich schwitze nachts (manchmal) so mittelmäßig, aber nicht in dem Maß, dass ich meine Sachen wechseln muss.

Ich habe schon an verschiedene Varianten gedacht: ein verschleppter Infekt, eine Schlafapnoe, oder Schadstoffe in der Wohnung. Die wurde nämlich kurz vor meinem Einzug mit einem chemischen Stoff grundgereinigt weil der Vorbesitzer ziemlich lange tot da drin lag. Daraufhin wurde die Wohnung kernsaniert und laut Vermieter zur Sicherheit nochmal chemisch ausgeräuchert quasi. Als ich mal drei Wochen nicht in der Wohnung war ging’s mir aber auch nicht besser.

Was soll ich nun als nächstes tun? Entzündungswerte? Zum Internisten? Mein Hausarzt hat’s glaub ich schon als psychisch abgestempelt, aber ich fühle mich einfach richtig krank

MDiLuxna


Ja ich nehme seit Jahren Lthyroxin. Der Wert liegt normalerweise bei 1,2, aber auch wenn ich mal 0,8 oder 1,5 hatte habe ich das eigentlich kaum gemerkt.

Nein, abgenommen habe ich nicht. Mein Gewicht ist stabil.

OXcehotJonixa


Das ist natürlich schade, dass dich dein Arzt nicht ernst nimmt. Wenn du meinst, dass du bei ihm nicht weiter kommt, dann würde ich zum Internisten gehen. Das ist sicher eine gute Anlaufstelle und du brauchst keine Überweisung, viele Internisten/FA für innere Medizin sind auch Hausärzte, da kann man einfach hingehen oder du holst dir eben einen Termin.

Schildere ihm die Beschwerden und erwähne gar nicht von Stress oder Psyche. Du fühlst dich schlecht und hast Husten, ich denke das sollte abgeklärt werden.

Wenn da alles in Ordnung ist, dann kann man weiter sehen. Ich weiß wie ätzend das ist wenn man auf dem letzten Loch pfeift.

r`r20x17


eine Spur wären noch versteckte Entzündungen an den Zahnwurzeln (oder sonst da irgendwo).

Ist Deine Nase, speziell beim schlafen, eher frei oder eher verstopft?

MyiLFun)a


Nee null Schleim, nur trockener Reizhusten und ab und an mal leichte Halsschmerzen.

Danke für deine mitfühlenden Worte Ochotonia!

rBr20_17


Das mit der chemischen Reinigung ist allerdings eine Spur. Was ich tun würde - die Firma kontaktieren die das gemacht hat und in Erfahrung bringen, was da an Mitteln verwendet worden ist.

M$iLUuxna


Habe schon meinen Vermieter gefragt, der hat mir zwei Produktblätter dazu geschickt, das waren zwei Schädlingsbekämpfungsmittel. Die sollen nur bei unmittelbaren Kontakt Reizungen und Benommenheit auslösen, aber wer weiß. Ich werde jetzt erstmal dem Husten nachgehen. Am meisten mache ich mir Sorgen um eine Herzmuskelentzündung. Habe am Montag einen Internistentermin.

JwessSl9ytherxin


Lass direkt einen Allergietest machen.

OGcIhotonNia


Bist du denn sehr aus der Puste oder hast einen abnormen Puls? Wenn nicht würde ich mir erstmal keine großen Gedanken machen, aber gut, dass es abgeklärt wird.

MciLxuna


Klar bin ich nicht fit und beim Treppensteigen ein wenig aus der Puste, aber nicht so, dass es mir stark auffallen würde. Puls ist überwiegend normal.

Heute fühle ich mich als ob ich Fieber hätte, aber ist nichts. Würde mich am liebsten krank schreiben, aber das kann ich nicht, weil ich letzte Woche schon drei Tage nicht da war weil ich so fertig war. Naja durchhalten und hoffen, dass sich ne Lösung findet

M{iLxuna


Hallo!

Ich hab meinen Hausarzt doch unterschätzt. Hab ihm das von dem Husten erzählt und er lässt nochmal ein Blutbild machen inkl Rheumawerte. Dann hat er mir ein Cortison-Spray verschieben und mich zum Lungenröntgen geschickt. Die Bilder habe ich mitbekommen und hätte mal lieber nicht drauf gucken sollen. Da sind so kleine weiße Punkte zu sehen. Ich bin zwar kein Arzt aber ich vermute mal dass das nicht so normal ist!? Da bekomme ich jetzt doch echt Angst.

O)cwhotZo=nia


Das hört sich doch schonmal nach einem Fortschritt an. Wegen des Bildes mache dir erstmal keine Gedanken. Im Rötgen- und Ultraschall sieht doch immer alles ganz seltsam aus. Schau dir doch zum Vergleich eine Aufnahme an, die ein Normalbefund ist. Da sind auch kleine Pünktchen zu sehen. Nei schwerwiegenden Befunden hätten sie dir sicherlich gleich Bescheid gesagt. Wann kannst du denn die Ergebnisse besprechen? Ich hoffe du musst nicht so lange warten

M/iLunBa


Ich geh auch eigentlich davon aus, dass der Radiologe zumindest mal n Blick drauf geworfen hat und schon was gesagt hätte wenn’s was schlimmes ist.

Leider erst nächste Woche Mittwoch oder Donnerstag.

MJiLunxa


Hey! Da ich gestern eine echt furchtbare Nacht hatte mit Schweißausbrüchen, herzrasen und luftnot, bin ich heute nochmal zu meinem Hausarzt. Die Lungenröntgenbilder sind wohl unauffällig, er muss aber noch den Bericht abwarten. Dann hat er noch n ekg machen lassen und Blutdruck gemessen. Auch nichts auffälliges. Nun schlägt er vor mal ne Weile ein Antidepressivum (paroxetin) auszuprobieren. Die Blutergebnisse kommen nächste Woche. Lungenarzttermin ist erst im Dezember, bis dahin cortisonspray.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Infektionen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

EBV und Pfeiffer'sches Drüsen­fieber · HIV und Aids · HP-Viren und Feigwarzen · Blasenentzündung · Borreliose


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH